Akustikbass mit zweiteiliger Brücke bzw. mit Saitenhalter o. Tailpiece gesucht


HeGoe
HeGoe
Well-Known Member
Beiträge
511
Bassix
ß37.861
Ibanez SRH 505 ist mein Piezo-Bass, den ich mir mit voll einstellbarer Brücke zugelegt habe. Gab es auch ab Werk mit Bünden. Wer so einen findet, sollte ihn dringend kaufen.
IMG-20220109-WA0005-01.jpeg
 
Purpleone
Purpleone
Well-Known Member
Beiträge
374
Bassix
ß10.827
Auch hübsch aber den würde ich nicht mehr als Akustikbass sondern als Semiakustik oder chambered ansprechen wollen.
 
HeGoe
HeGoe
Well-Known Member
Beiträge
511
Bassix
ß37.861
Das ist richtig. Aber nachdem 99% unseres Pubilkums (Akustik-Cover mit Fokus auf mehrstimmigem Gesang) einen Bass nicht von einer Gitarre unterscheiden können oder nichtmal die bloße Anwesenheit bemerken, habe ich das Instrument gewählt, was sauber intoniert und sich komfortabel spielen lässt. Vorher bundierte Bass-Ukulele, die aber nicht so sauber intonieren kann, wie ein Longscale mit justierbarer Brücke.
 
Purpleone
Purpleone
Well-Known Member
Beiträge
374
Bassix
ß10.827
Es gibt eine neue Entwicklung: hier in den Kleinanzeigen bin ich heute überraschend fündig geworden und habe mir für einen mehr als akzeptablen Preis einen Alliance VP 800B geschossen. Die Brücke hat keine Pins, sondern die Saiten werden durchgefädelt, ähnlich wie bei einer Konzertgitarre (aber ohne Knoten). Jetzt bin ich gespannt auf den kleinen Koreaner und werde berichten.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.293
Ort
DE
Bassix
ß48.677
Es gibt eine neue Entwicklung: hier in den Kleinanzeigen bin ich heute überraschend fündig geworden und habe mir für einen mehr als akzeptablen Preis einen Alliance VP 800B geschossen. Die Brücke hat keine Pins, sondern die Saiten werden durchgefädelt, ähnlich wie bei einer Konzertgitarre (aber ohne Knoten). Jetzt bin ich gespannt auf den kleinen Koreaner und werde berichten.
Sechs Wochen später…
 
Purpleone
Purpleone
Well-Known Member
Beiträge
374
Bassix
ß10.827
Jaaaa - bin immer noch dabei, den Kleinen nach meinen Wünschen umzubauen. Wenn das Wetter so schlecht bleibt, komme ich dieses Wochenende vielleicht endlich mal dazu ...
Die passenden Teile habe ich jedenfalls schon zusammen, geplant ist:
  • neuer Messingsattel
  • neuer Piezo-Pickup
  • neue Stegeinlage aus Knochen
  • zusätzlicher Magnetpickup
Wer vorher schon was über den Bass wissen möchte, dem sei dieses Video hier ans Herz gelegt:


Ansonsten lebt das Modell in fast unveränderter Form weiter als Washburn AB5-A-U und ich bin mir fast sicher auch noch unter einigen anderen Pseudonymen.

Diese Art von hölzerner Brücke, bei der die Saiten eingefädelt werden, gibt es übrigens auch beim von einigen hier im Forum gelobten Harley Benton B-30.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten