Sllgemeine Bass-Pflege

ben

New Member
Bassix
ß200
servus.
kann mir jemand sagen, was man außer saiten und korpus noch so alles pflegen kann?
keep groovin'
ben
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Na, dass Griffbrett, damit die Bundierung hält und das Holz nicht spröde wird. Man kann es 2mal im Jahr mit Blockflötenöl 3-4schichtig bestreichen, dann glänzt es schön und bleibt gesund!!!
Die Mechaniken kann man vielleicht auch von überflüssigem Schmutz befreien, rosten können sie ja kaum...
Hendrik
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Zum Griffbrett:
Das ist bei unlackierten Griffbrettern (und das sind alle ausser maple) recht wichtig.
Ich nehme Leinöl aus dem Baumarkt und behandle bei jedem Saitenwechsel.
 

Paradoxia

New Member
Bassix
ß240
Ich hab bemerkt das das putzen des Basses ein wichtiges thema hier drin geworden ist. also mal ein thema um alles zusammenzufassen. wie oft putzt ihr welches teil mit was?

(und wie find ich heraus ob mein hals geölt, lackiert oder was auch immer ist)?
 

doubleball

Unvollständig :-(
Den Korpus so immer mal so zwischendurch (3 bis 10 mal im Jahr), jedoch auch abhängig vom Bass. Mein Yamaha ist lackiert, da sieht man dann schnell Fingerabdrücke (nein - keine genetischen [:D]), die ich wegputze, wenn sie mir auffallen. Der Status ist nicht lackiert, da fällt sowas weniger auf, also wird sein Korpus weniger geputzt.

Ca. 2 mal im Jahr wird der Korpus mit Surface-Finisher behandelt.

Hals und Griffbrett beider Instrumente werden bei jedem Saitenwechsel einer Grundbehandlung unterzogen: Dreck runter, Frets reinigen, Griffbrett behandeln, Holzgriffbrett mit Surface-Finisher, Graphithals des Status mit WD40-Öl.

Nach jedem Spielen: mit einen trockenen Tuch kurz über Korpus, Hals, Saiten.

 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Paradoxia !!!

Nach jedem Spielen wird der Bass grob abgewischt !!!
Richtig gereinigt alle 3 - 4 Wochen !!!
Denn gerade an den Bundstäbchen setzt sich ziemlich schnell der Schmand ab !!![;-)]

Na ja, und Basser/-innen mit Yamaha Bässen gibt es hier zu Hauf !!![;-)]
Ich nenne gleich 3 davon mein Eigen !!![:D][;-)]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
Meine Bässe putze ich wenn sichs ergibt (da zähl ich das abwischen nach dem Spielen jetzt mal nicht zu), also wenn ich dran rumschraube und das Teil eh zerlegt ist oder ich, Flatwound sei dank, so alle 1-2 Jahre mal die Saiten wechsle. Dann reicht aber ein feuchtes Tuch und ein bíssel Öl fürs Griffbrett eigentlich aus.
 

Niandra LaDes

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: doubleball

Zitat:Original erstellt von: Paradoxia


Ich bin nicht der einzige mit einem Yahama bass? der tag ist gerettet, ich bin nicht mehr alleine auf der welt! [;-)]
Pssst, nicht so laut!!! Das sollte doch geheim bleiben [:D][;-)]
gibts bald nen club für anonyme yamaha spieler? [:D]

ja... ich benutze immer schön fleißig fast fret.... und beim monatlichen saitenwechsel wird mit richtig viel liebe das ganze griffbrett richtig schon saubergemacht.. den corpus mach ich aller 2-3 monate mit bella cura sauber... sonst halt ab und zu mal n bissl die datschen abwischen...

ich habe manchmal das gefühl dass ihr eure bässe besser pflegt als euch selber [:D]
 

wernerwald

New Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: ben

servus.
kann mir jemand sagen, was man außer saiten und korpus noch so alles pflegen kann?
keep groovin'
ben
Aber ja doch,

man kann Autos pflegen, Freundschaften pflegen, das Haus pflegen - ja sogar seine Musikinstrumente pflegen, aber auch die Instrumente im Auto. Man kann Mechaniken pflegen und auch Haustiere. Die Liste ist fast unendlich ....


Gruß ww
 
N

nop

Guest
Naja man kann sich auch selber pflegen...............Prost........................Rülps...........................;-)

Einmal Kopfmassage bidde und wemmer schonmal dabei sin gleich noch den Bart mitmachen......)

Gepflegte Grüße
Der Pfleger
 

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Ich finds furchtbar wenn Bassisten ihre Fingernägel nicht pflegen.
Dreckige Vintage-Bässe mögen ja cool sein, aber Vintage-Finger finde ich eine gewöhnungsbedürftige Mode.
 

slay

Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: KilianM

Ich finds furchtbar wenn Bassisten ihre Fingernägel nicht pflegen.
Dreckige Vintage-Bässe mögen ja cool sein, aber Vintage-Finger finde ich eine gewöhnungsbedürftige Mode.

Aber hallo!!!! [xx(]
Ich würde nie mehr so nen versifftes Ding in die Hand nehmen wollen.

Aber so wirklich "pflegen" tu ich meine Bässe trotzdem nicht, mit ausnahme des Halses, das Griffbrett mit Holzöl einreiben.
Ansonsten wisch ich nur mit Frosch Glasreiniger mal Korpus ab, bei der Gelegenheit auch gleich die Saiten mit, und den staub absaugen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten