Alphapotis für alten ABM 500

thepointless

thepointless

Member
Bassix
ß2.414
Hallo liebe Kollegen,

ich habe mir einen coolen Backupamp für mein Röhren-Oldtimer besorgen wollen. Der im Titel genannte Amp ist es geworden. Leider hat der Verstärker den Transport nicht überlebt, zwei Potis die an Frontblende und Platine befestigt waren haben einen harten Schlag abbekommen und sind abgerissen, der Amp geht an aber es kommt kein Ton (zum Glück ist scheinbar sonst nix, über Line in kommt Sound). Der Verkäufer war bestürzt und hat mir 50 Euro Schmerzensgeld geschickt (und ehrlich, er hatte ein Video von vor Versand), DHL ist nicht belangbar (das Paket sah super aus) und ich hab ein Problem und hoffe auf eure Hilfe.

Die kaputten Teile auszubauen war kein Problem. Genau die Teile im Internet zu finden schon, ich habe wirklich mehrmals umhergeschaut und nichts gefunden. Ashdown hat sich bisher nicht gemeldet.


Abgerissen:
Octaver
Alpha B50K dreipolig straight, Achse 20mm lang inkl Gewinde, 6mm breit

Tubegrind-Knopf
Alpha B50K sechspolig straight Achse 20mm lang inkl Gewinde, 6mm breit

Kruschpelt beim betätigen (lt. Verkäufer, leises Kratzen ist aber auch noch zu hören)
Output
Alpha b50k dreipolig gewinkelt, Achse 20mm lang inkl Gewinde, 6mm breit

Gibt es diese Teile irgendwo?

Kann ich im Zweifel andere Potis verwenden?

Zudem sind die Lüfter laut, soll ich die überholen (wenn ja wie) oder austauschen?

Vielen Dank schon mal - Daniel.
 

Anhänge

  • 20210224_220910.jpg
    20210224_220910.jpg
    170,7 KB · Aufrufe: 36
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Kontaktiere mal Ashdown und frag mal Dave, der ist extrem hilfsbereit was solche Kleinigkeiten angeht ;-)
Kein Witz. Ich hab da auch die "alten" Knöpfe mit Schraube bekommen, die auf den ersten Serien montiert und nirgends im Netz zu finden waren...

Ansonsten kannst Du baugleiche Potis verwenden, da ging es Netz genug und Alpha gibt es m.W.n. bei Rockinger
 
MischaMischer

MischaMischer

"Alles wird repariert...koste es was es wolle"
Bassix
ß9.464
Und einen neuen Lüfter unbedingt spendieren.... die gibt es jetzt magnetgelagert und viiiel leiser!
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Schau doch bitte mal hier:


oder


Wichtig Frage: Sind das geriffelte, glatte Achsen oder haben die gar einen D-Shaft?
Die Standard Alpha (16mm = Korpusdurchmesser Potentiometerbody) haben eine Achslänge von 15mm - hierzu kommt dann noch das Gewinde. -> Ich vermute, dass Ashdown hier die wald- & wiesenpotis verbaut hat.
 
thepointless

thepointless

Member
Bassix
ß2.414
Hi,

danke für die Antworten!

@ flobert bei Banzai habe ich auch schon mal geschaut, genau die ich suche habe ich da nicht gefunden. am ehesten noch die, die du vorschlägt, da sind halt die Achsen kürzer. Danke

Ich habe tatsächlich Rückmeldung von Ashdown bekommen, sie schicken mir die Teile zu!

Voll Geil.

Wenn es was neues gibt melde ich mich.

Nochmal Danke
 
thepointless

thepointless

Member
Bassix
ß2.414
Hallo alle,

vielen Dank für den Support.

Das Teil schnurrt!


Auf vielfachen Rat hin habe ich auch die Vorstufenröhre getauscht. Gegen eine jj ecc 83 s. Das s steht für Spass.

Gegen Ende des Videos drehe ich den Amp immer weiter auf. Hat mich schon scher beeindruckt. War aber auch wirklich das erste mal, das ich ihn gespielt habe. Von daher kenne ich auch keinen Unterschied bzgl der Röhre...

Geiles Teil! War auch echt nicht so scheiße wie ich gedacht habe ihn zu reparieren.
 
MischaMischer

MischaMischer

"Alles wird repariert...koste es was es wolle"
Bassix
ß9.464
Na wenn das kein super Service von Ashdown war..... da kauft man dann gerne wieder!
 
 

Oben Unten