Aluminium Bass

drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß69.547
konzept und optik finde ich ja schon lange großartig, gewicht und preise eher so naja.
kramer und travis bean (in der regel nur aluhälse) dürften ja vielen bekannt sein aber wie sieht es mit aktuellen herstellern aus?

also, bisher gefunden hab ich:

http://www.alusonic.com/aluminium-basses.php (aus italien)

http://www.normandyguitars.com/bass/alumibass-chrome.htm

http://obstructures.org/work/thing/22/0-750-bass-guitar

http://www.alikat.com.au/aluminium bass.html

und natürlich egc, wirklich cool!

http://www.electricalguitarcompany.com/models/

kennt ihr noch weitere hersteller, insbesondere in europa?
 
Zuletzt bearbeitet:
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß69.547
Aluminium hat, wie ich finde, einen entscheidenden Nachteil: es ist kalt. Wenn also Aluminium an Stellen sitzt, die mit der Haut oder gar mit den Fingern in Kontakt kommt (Hals!), ist das überhaupt nix für mich.
aber nach ein paar minuten spielen wird dit doch bestimmt auch warm oder nich?
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß34.139
tokai und kramer fehlt noch...
sorry, stecke noch im büro,
keine zeit für bildersuche:-)

alu ist nicht schlecht...
so ein marvel Silversurfer-Sticker drauf und das Teil hätte ein Thema...
für Auftritte in der Hitze genau das richtige...
ansonsten echt kaltes Material...
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß69.547
stimmt, von tokai gabs auch einen aber ziemlich hässlich das ding. kramer war oben bereits erwähnt, auch meist leider ganz schlimm hässlich.

warst du derjenige, der auf seinen alusonic wartet?
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß67.486
... und nicht zu vergessen Travis Bean:



Die Aluminium-Kontrabässe wurden übrigens wegen ihrer robusten Bauweise von US-Army Musiccorps im Feld eingesetzt, u.a. auch im II.Weltkrieg.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß69.547
... und nicht zu vergessen Travis Bean:



Die Aluminium-Kontrabässe wurden übrigens wegen ihrer robusten Bauweise von US-Army Musiccorps im Feld eingesetzt, u.a. auch im II.Weltkrieg.
travis bean hatte ich im eingangspost auch erwähnt auch, ein traum aber irre selten und teuer wie sau, wenn irgendwo zu kaufen. :rolleyes:
aber: egc hat die form auch im sortiment. :lechz:
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß34.139
stimmt, von tokai gabs auch einen aber ziemlich hässlich das ding. kramer war oben bereits erwähnt, auch meist leider ganz schlimm hässlich.

warst du derjenige, der auf seinen alusonic wartet?
nee, graphit/carbon ist "mein" material...
das material ist aber das gegenteil von alu,
es ist warm, noch wärmer, heiß,
man muss aufpassen, dass man sich daran nicht die flossen verbrennt


kann mich nicht erinnern, da etwas bestellt zu haben:D
tokai finde ich nicht häßlich, hat etwas blumenartiges, platzliches von dem design her...


außerdem mag ich die tonabnehmer, hat was, wie ich finde...

das so etwas innovatives nicht jedem gefällt ist ja klar...

ich hätte vermutlich eine p-bass-body damit machen lassen, mit holzhals, ganz klassisch...

vielleicht kaufe ich mir mal einen preci und wickele ihn dann in alu-folie ein,
damit habe ich beides...
die klangeigenschaften vom holz und einen kühlen bass...
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten