AMP BH-420

Anthony J

Anthony J

Active Member
Bassix
ß3.880
Zuletzt bearbeitet:
Anthony J

Anthony J

Active Member
Bassix
ß3.880
Ja, in der Tat, ich habe den kleinen Bruder BH-260 auch, deshalb kann ich mich davon trennen. Zudem beutze ich vorallem mein EDEN Navigator 1000. Also muss mal was über den AMP BH-420 sagen:

Man präzisiere und korrigiere mich... Die Leute welche bei AMP unter anderem den BH-420 gebaut haben, sind jeweils in EDEN, SWR, THUNDERFUNK (Auch Gibson BH-440) an deren Top-amps beteiligt gewesen. So kann man den BH-420 als (eine) der Quellen 'moderner' Bassamps, ansehen, soviel ich weiss war der Enhancer erstmals in der BH-Serie eingesetzt (?) Und das Teil klingt wirklich sehr gut und absolut leise im Betrieb, abgesehen von den 400w die wie 600 klingen.

Das Teil ist für heutige Verhältnisse relativ schwer, aber ein absoluter Panzer und super roadtauglich, auch ohne Rack.

Specs:

400W @ 4 Ohm - 220W @ 8 Ohm

30hz - 15khz

4-Band semi-parametrischer EQ 40-120hz, 80-240hz, 200-600hz, 400-1200hz

zusätzlich Treble und Bass

Tone Balance Poti zw. Bass und Treble (genial!)

Enhancer, Limiter

Zusätzlich, wahrscheinlich Modifikation des Vorgängers:

- Pedaleingang zum Enhancer ein/ausschalten (Nicht getestet)

- Groundliftschalter für DI-Ausgang rückseitig (Nicht getestet)



Wer einen nicht alltäglichen Allround Bass-Top der praktisch in allen Stilen brilliert der auch höchsten Ansprüchen, bezw. Instrumentqualität genügt, sein edles Cabinet und sich mit einem Topamp belohnen will, empfehle ich diese sehr seltene Gelegenheit zu packen.

Mehr Details auf ricardo.ch
 
alembic1

alembic1

Member
Bassix
ß2.521
Das war mein allererster Amp, sehr geil, kann ich nur empfehlen!!! Ich hab die Enhance Schaltung immer mit einem Fußpedal geschaltet.
 
 

Oben Unten