Amp

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
Hi!

Ich hab ne Frage zu dem Amp. Also bei meinem Amp kann ich folgende Einstellungen machen:

Volume (ist ja klar ;D)
Treble
Middle
Bass
Presence

Wofür sind die ganzen Einstellungen?

MfG
Punisher2k3
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Einfach ausprobieren, dann hörst Du es. Die Aufgabe des Verstärkers ist es ja, das Signal, das vom Bass her übers Kabel kommt zu verstärken. Alle Teile des Basses tragen dazu bei, wie der Bass klingt. Dazu gehört auch eine angenehme Saitenhöhe, die Qualität der Saiten und eine gute Höhe der Tonabnehmer. Dadurch das eine Saite bei einem Bund niedergedrückt wird verändert sich ihre Schwingung wenn man sie anschlägt. Diese Schwingung wird über das Magnetfeld des Tonabnehmers eingefangen. Bereits am Bass selber gibt es je nach Elektronik bereits eine EQ-Möglichkeit. PS. Lautstärke am Bass ganz aufdrehen und erst am Verstärker nachregeln.

Die Einstellmöglichkeiten am Amp sind dazu da, den Sound in die Richtung zu formen, wie er für Dich angenehm klingt und sich z.B. auch gut ins Bandgefüge integriert. Verschiedene Frequenzbereiche können angehoben oder abgesenkt werden, damit verändert sich der Sound. Ähnlich wie z.B. bei der Wahl der Tonabnehmer, falls Du mehrere hast oder den vorhanden splitten kannst. Das vom Verstärker verstärkte Signal wird dann an die Lautsprecher abgegeben, welche in Schwinung versetzt werden. Die bewegte Luft wird dann als eigentlicher Klang gehört.

Das war jetzt etwas mehr als nur die Antwort auf Deine Frage, aber ich denke es kann nicht schaden, das mal zu hören. Zumal es Dir auch helfen kann, Deinen Sound zu finden. Viel Spass und einfach wieder fragen. :-)
 

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
Wow danke für eure schnellen und guten Antworten. Also ich hab immer einfach nen bissl rumgedreht bis es einfach nach Bass klingt, meistens halb Bass so mittig eingestellt der Rest meist Down. Und dann hab ich das alles an meinen 4 Reglern am Bass selber noch eingestellt. Dann hab ich noch 3 Pickups (nennt man die so? Auf jedenfall 3 Tonabnehmer am Bass selber ;D) und da benutz ich meistens den ganz hinteren weil ich dadurch einen volleren leicht höheren Klang bekomme. Benutz ich die Tieferen bin ich so bei den Peppers (hört euch mal This is the Place an, ich kanns zwar nicht wirklich richtig spielen da ich nicht weiß welche Tabs richtig sind aber so klingt mein Bass dann wenn ich einfach mal ne Leersaite spiel). Naja Danke noch mal für eure Antworten.

MfG
Punisher2k3
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
@Punisher2k3

Ich empfehle eigentlich, zuerst den Amp linear zu lassen, d.h. die EQ-Einstellungen auf Null zu lassen. Dann machst Du zuerst den Sound am Bass, mit Deinen 4 Reglern und der gewünschten Pickup-Wahl, und erst dann greifst Du mit Einstellungen am Amp ein. Ebenso auch die Lautstärke am Amp, wenn Du hast: Gain möglichst weit auf (aber nicht das es bei der intensivsten Tonerzeugung zerrt) und erst dann das Master langsam aufdrehen. Also bei beiden Sachen ist das Konzept das, möglichst viel von "vorne" her zu übernehmen.

 
Oben Unten