Aufnahme!

incredible

New Member
Bassix
ß240
HI!
Wir haben jetzt unser erstes Lied fertig und dann wollte ich das eigentlich mal so zum Test auf unsere Hp setzen.
Jetzt ist meine Frage ob ihr ne Ahnung habt wie ich das anstellen kann das mit nem relativ guten Ton aufgenommen zu kriegen!
Wir habens schon über unsere PA Anlage mim Md versucht, is atta leise , und so einfach en mikro ins zimmer zu hängen hat auch nich wirklich gefunzt...
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
P.S.: Die Site is www.soundflush.be.tt, würd gerne mal Kritik bzw Lob oder Verbesserungsvorschläge von euch hören [:D]
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Mischpult ist schon gut,das mit dem Mikro kannst du vergessen.Ich würde anstatt einem Md nen Computer dranhängen,da kann man nochmal korrigieren,wenns not tut.
Ansonsten Amps über DI oder Line ins Pult(kommt drauf an,Line kann manchmal kratzen,DI klapt aber immer).Das Schlagzeug muss oder sollte über mehrere Mikros abgenommen werden.Das ganze abmischen und aufnehmen.Stellt eure Amps so ein das sie sich auf der Aufnahme gut anhöhren und nicht im Probenraum.Mischpulte haben meist auch einen extra ausgang fürs Recording,wenn einer dran ist,dann nehmt den auch.
 

thal

Member
Bassix
ß487
Zitat:Original erstellt von: incredible

HI!
P.S.: Die Site is www.soundflush.be.tt, würd gerne mal Kritik bzw Lob oder Verbesserungsvorschläge von euch hören [:D]
hi

die site ist gut! was wirklich noch fehlt ist halt der ton - aber dass wollt ihr (du) ja bald ändern! besonders gut find ich, dass die pages nicht überladen sind! haltet es übersichtlich!

auf den bildern kann man sehen, dass euer equipment nicht wirklich für aufnahmen geeignet ist - auch der raum dünkt mich nicht wirklich gut für aufnahmen mit einem mic im raum.
meine empfehlung für den sound auf die page... sucht jemanden, der einen raum hat, in dem er schon aufnahmen gemacht hat und spielt das demo da ein. das muss kein profi-studio sein, es lassen sich schon mit einem 4-spur recorder ganz tolle sachen machen.
ich bin sicher, für einen kasten bier oder ein bischen kohle macht das jemand für euch - und das wird besser (und sicher billiger als sich selber für eine gescheite aufnahme einzurichten)!

keep on grooving![:-P]
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß10.577
also wir haben unsere aufnahmen folgendermaßen gemacht:

das schlagzeug haben wir mit schlagzeugmikros aufgenommen, die gitarre mit einem shure sm58 und einem overhead-mikro vom schlagzeugmikroset, den bass auch mit einem shure sm58 und dem bassdrum-mikro.
das ganze ging über 2 mischpulte (1 war zu wenig) in den computer, und dort wurde alles mitm steinberg nuendo bearbeitet. das letzte lied das wir aufgenommen haben, war schon relativ nah an studioqualität.
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
hoi dudes,

ich war (mit meiner band) auch erst vor 3 wochen im studio. und ich sage es ist verdammt harte arbeit.
mal "ebend" ist das sicher nicht.
du schreibst ihr habt einen song fertig. ja das schonmal was. aber wegen einem song "schon" ins studio?! ich weiss wie das ist. man will endlich die früchte seines vorhabens ernten. aber mit einem song werdet ihr nicht viel. wenn ihr drei songs habt. dann geht in ein studio, bzw in ein in der naehe sich befindendes jugend und freizeitheim (so heißt es im beamtendeutsch)
die sind meistens richtig gut ausgestattet. glaubt man kaum, ist aber so.
ich finde den aufwand fuer einen song echt zu groß.
man wird sich hassen fuer das was man da sagt, man rupft sich die haare aus, man pi**t sich gegen seitig an warum das nicht funktioniert usw. gut muss nicht auf jeden zutreffen. aber selbst die "großen" wie metallica haben so eine zeit durchgemacht.

tja zum ton will ich sagen:

das ganze schlagzeug wird mit mikros abgenommen, die becken (alle) mit overheads, jedes tom bekomm sein eigenes mikro, die base bekomm ein mikro. die verstärker entweder direkt über xlr ausgang oder über abnahme mit mikro von vorne.
gesang bekommt ein transistor mikro und wird einzelnd/seperat aufgenommen (per kopfhörer die instrumente und monitor)
angefangen von drumm mit dem bass zusammen (takt) dann 1. gitarre dann 2. gitarre. zum schluss halt gesang. so oder so ähnlich haben wir das gemacht.

nun noch was in eigener sache: auf den fotos eurer page sieht man, das ihr in eurem Ü-raum raucht. gut ob ihr nun rauchen fuer gut oder schlecht haltet sei dahin getsellt. aber euren instrumenten bekommt das nicht gut. vielleicht solltet ihr mal darueber nachdenken das rauchen nach draussen zu verlegen.

greetz alex
 

incredible

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: wishmaster

Zitat:angefangen von drumm mit dem bass zusammen
habt ihr drums und bass zur selben zeit aufgenommen oder jedes teil seperat?

und inwiefern ists für die instrumente schädlich wenn im proberaum gequalmt wird? unser drummer macht das nämlich auch..
ich glaube nicht das es wirklich schädlich ist, auf jeden fall wird auf Partys ets ja auch geraucht...

 

incredible

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: Alexandros

hoi dudes,

ich war (mit meiner band) auch erst vor 3 wochen im studio. und ich sage es ist verdammt harte arbeit.
mal "ebend" ist das sicher nicht.
du schreibst ihr habt einen song fertig. ja das schonmal was. aber wegen einem song "schon" ins studio?! ich weiss wie das ist. man will endlich die früchte seines vorhabens ernten. aber mit einem song werdet ihr nicht viel. wenn ihr drei songs habt. dann geht in ein studio, bzw in ein in der naehe sich befindendes jugend und freizeitheim (so heißt es im beamtendeutsch)
die sind meistens richtig gut ausgestattet. glaubt man kaum, ist aber so.
ich finde den aufwand fuer einen song echt zu groß.
man wird sich hassen fuer das was man da sagt, man rupft sich die haare aus, man pi**t sich gegen seitig an warum das nicht funktioniert usw. gut muss nicht auf jeden zutreffen. aber selbst die "großen" wie metallica haben so eine zeit durchgemacht.
Ich hab ja nich Vom Studio gesprochen wir hatten einfach nur mal Lust uns selber zu hören... Wir wissen selber das es mit einem Lied was zu früh is *g*
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß962
also inzwischen sind wir ein bisschen besser ausgestattet und haben unsere instrumente fest mit ner 8-Spur soundkarte verkabelt. Bass Gitarre1 Gitarre2 und Der gesang wird sowohl aufgenommen als auch direkt an die pa übertragen.. dann noch 4x Schlagzeug..(ich weiss das es ist nicht wirklich sinnvoll, aber zum proben mitschneiden ne feine lösung).. So vorher und das ist das was ich eigentlich sagen will, hatten wir ein 4 spur mischpult und einen minidiscrecorder damit haben wir 4 ganz normale mikros, die taktisch sinnvoll angeordnet (muss man ein bisschen rumprobieren) im Proberaum von der decke hingen. die 4 signale haben wir dann im mischpult mehr oder minder gut gemischt und dann direkt auf md aufgenommen.. Die qualität ist zwar nicht studiotauglich aber immerhin beachtlich.. und um den song ein paar freunden zu zeigen oder einfach nur mal selbst anzuhören reichts allemal..

greets, D.
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
hoi,

nein schädlich ist es nicht. das steht da auch nicht. ich habe nur gesagt das es nicht gut ist.

ich habe (wie man im profil sieht) einen aria pro II in marmor weiß mit struktur. jedenfalls war das mal marmor weiß. der ist jetzt gelb mit marmor muster. schaut echt schei**e aus. und dazu kommt das sich sowas (nikotin/teer) etc. wie wir wissen überall hineinsetzt zb in das griffbrett... eigentlich muesste das ausgetauscht werden..... bin da mit einem weissen lappen der etwas nass war rüber gegangen. ergebniss war das der lappen gelb war. und das sicher nicht vom palisander griffbrett stammt.
naja ich will mich da nicht weiter drüber auslassen, wie da ja auch steht "etwas in eigener sache". müsst ihr für euch selber ausmachen.
meine instrumente sind mir dafür zu schade.
davon mal ab habe ich keinen raucher bei mir in der band (2 git, 1drumm, 1voice und 1 bass) daher habe ich da auch kein problem.

greetz alex


ps: ein nichtraucher auto hat mehr "wert" als ein raucherauto.
 

vinylclown

New Member
Bassix
ß240
Also meine Band nimmt die Demos immer mit nem Stereoset Kondensatormikros auf. Ein bischen im Raum suchen bis alle Instrumente mehr oder weniger gleichlaut sind und dann mit ner Harddiskrecordingstation (großartiges Wort) aufgenommen. Die Gesänge als Overdub und gut. Resultat kann man auf http://www.autos-band.de anhören. Für Demos bzw. für die page finde ich reicht das absolut.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Heute ist unser Marian PC-ADAT-Interface gekommen! *freu*

Jetzt können wir von unserem Behringer DDX-Mischpult direkt digital mit 4 Stereospuren in den Rechner gehen, wenn uns das nicht mehr reicht, kommt noch eine zweite Karte, dann haben wir 8 Stereospuren.

Das nenne ich Luxus. ;-)
 

offline

New Member
Bassix
ß240
hi incredible!

die idee mit mikro innen raum hängen schlag dir lieber mal ganz schnell aus dem kopf! hatten wir auchmal gemacht,aber auch wirklich nur, um es sich überhaupt mal anzuhören. klang dann aber dementsprechend wien sack mehl, allein schon , weil das nieren mic nich alle frequenzbereiche abdecken konnte.[;-)]

jetzt ham wa alles über die PA aufgenommen, alles einzeln und zum schluss nochmals die overheads separat aufgenommen. unser keyboarder hat dann alles in adobe audition am pc gemischt und gemastert, klang dann ganz stattlich!

hat im endeffekt dann doch nichts gebracht, da der rechner abgeschmiert is, und wir somit noch mal alles neu machen müssen [:D]

mfg, off
 
Zuletzt bearbeitet:

technoblues

New Member
Bassix
ß240
...wir haben bass und schlagzeug zusammen eingespielt.
die becken mit 2 overheads,den rest mit einem mic pro trommel.
den bass über di direkt ins pult,gitarren über micros und ganz zum schluß den gesang.
ich denke es ist ganz gut geworden.
http://www.differentfaces.de
im sommer solls dann einen livemitschnitt geben und da bin ich echt gespannt wie die qualität
dann wird!?
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: astro

Heute ist unser Marian PC-ADAT-Interface gekommen! *freu*

Jetzt können wir von unserem Behringer DDX-Mischpult direkt digital mit 4 Stereospuren in den Rechner gehen, wenn uns das nicht mehr reicht, kommt noch eine zweite Karte, dann haben wir 8 Stereospuren.

Das nenne ich Luxus. ;-)
Wenn die Marian denn funktioniert hätte... jetzt sind wir auf eine Mark of the Unicorn 2804/PCI324 umgestiegen, funktioniert hervorragend! Lieber mal etwas ältere Studiosachen über Ebay, als neuen Billigschrott...
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.113
also ich hab ne "band" mit einem gitarrero/keyboarder und wir nehmen unsere sachen auf dem pc auf, da gibt´s ein paar ganz brauchbare programme(magix music maker, q base, etc.)
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

vielleicht auch ein tipp: im net kannst du "kx driver" runterladen. dann kannst du in einem PC (gute leistung vorausgesetzt - ca. ab 1,5 Ghz) mehrere übliche soundblaster live karten einschieben und so mehrere spuren für recording nutzen - wir haben es mit 4 gemacht, es hat ganz gut gefunzt, dann hast du für klienes geld 8 spuren

tschüss basa
 

dalom

New Member
Bassix
ß240
die mHz-zahl ist dafür nicht sooo entscheident, wie die menge an arbeitsspeicher, sonst kommts immer wieder zu drop-outs im recording, bzw man muss verzögerungen hinnehmen (20 bis 100+ millisek.)
 

Mitglieder jetzt online

Oben