Band-Auto/Bus

W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.444
Wenn wir mit Backline fahren müssen, kommt der LKW-T4 (vorne 3 Sitze, hinten leer) des Sängers zum Zuge, wegen Sprit und Saufen sind wir nach Möglichkeit aber immer mit nur einem Auto unterwegs, und zwar mit meinem Skoda Octavia Kombi, weil's halt das größte ist. Da gehen dann zwar keine Boxen rein, aber für Tops, Klampfen, Drumkram und 'ne Kiste Bier reicht es. Nun sind wir allerdings 5 normal große Menschen und nach 'ner Stunde wird's hinten echt ätzend, die nächtliche Rückfahrt von Magdeburg nach Marburg war mal richtig kacke.
Ich habe zwar nicht vor, in nächster Zeit das Auto zu wechseln, aber wenn das mal ansteht wird es auf alle Fälle eines ohne Mitteltunnel, geht also Richtung Minivan.
Mit was fahrt Ihr so durch die Gegend?
 
bassovic

bassovic

Member
Bassix
ß222
Ford Focus. Gut organisiert passen da ein Drumset, mein Bass + Box + Amp rein... Aber es haben halt nur 2 Leute Platz[;-)]
 
typeOneg

typeOneg

Member
Bassix
ß834
ein fixstarter ist mein volvo v70 kombi. mächtig viel platz :-) bei bedarf kommt noch der a4 kombi eines unserer guitareros dazu.
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Wir hatten bis jetzt den VW-T4 in ähnlicher Ausführung des Trommlers. Erst wollte er den durch einen T5 ersetzen, bekam dann aber Bedenken ob der in seine Garage passt. Jetzt hat er einen Sharan. Schaumermal beim nächsten Mal. Ich hab ja noch eine Carina E Combi und der dritte Mann seinen Passat Variant.
Aber wir sind ja nur drei Leute, heisst auch weniger Plempel.
 
seBASStian

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß4.027
Bei uns muss immer mein Firmenwagen herhalten,
ein Kangoo 2-Sitzer mit großer Ladefläche, die allerdings mittlerweile durch meine Bassanlage schon halb besetzt ist [:D][:D][:D][:D]

Aber das Drumset und der Drummer passen locker noch daneben !
Und es ist immer eine gute Werbung auch für die Firma [;-)]

(Mist, finde gerade kein Foto...!)
 
Matbas

Matbas

New Member
Bassix
ß286
Ein Musikerkollege hat nen ehemaligen Krankenwagen gekauft, einen VW Transporter mit so einem hohen Dachaufbau. Das Teil ist ideal: relativ niedrige Ladeluke und megaviel Platz. Hat noch ne Sitzbank montiert. Da passen locker funf Mann plus viel Krempel rein. Und die Milchglafenster sind auch klasse. Ist abgstellt, kann man nicht gleich sehen, was fuer Euipment drin ist. Er hat das Ding zudem fuer einen Spottpreis gekriegt.

Mit meiner ganz neuen Band (Trio Gitte/Gesang plus Drums und ich am Bass, erstes Konzert am naechsten Dienstag) sind wir bei kurzen Distanzen im Kombi unseres Drummers unterwegs, bei mehr als 150 Kilometer leisten wir und einen groesseren Band Bus (vorne bequeme Sitze mit vieeel Beinfreiheit, hointen Krempel) mit Fahrer fuer relativ guenstiges Geld. Hier in Polen gibts Typen, die sich regelrecht auf den Transport von Bands spezialisiert haben - neben ihren sontogen Transport-Jobs. Unser Fahrer faehrt etliche Bands durch Land und ist super zuverlaessig.
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß67.205
Wir haben uns einen Anhänger geleistet. Da ist die komplette PA und Backline drin, und bleibt da auch drin. Für's Proben haben wir fast alles doppelt. (Also Drums, Verstärker, Endstufen, PA...) Nur Instrumente und Micros müssen hin und her...
Meistens fahren wir dann mit 2 Autos. Einen Landcruiser für den Hänger und einen Privatwagen (KIA, Bora, Scoda...) Wir sind aber auch 6 Leute.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Da ich ohnehin meist aus ner anderen Richtung zum auftritt fahre, wie der Rest der Band, bin ich immer mit meinem Panda unterwegs. Allerdings gibt's da bei uns auch keine Probleme, mit Platz. Der Sänger Fahrt nen megane (Werbung sagt: hinten viel Platz) und der rhythmusgitarrist fährt nen Volvo-Combi. Und bei unserem nächsten Gig Teile ich mir sowieso die Boxen mit den anderen bassern und kann darum mit dem Bass im gigbag und dem markbass im köfferchen mit dem Zug anreisen. Und morgens geht's dann mit dem ersten Zug zurück. [:-)]

 
coloradoklaus

coloradoklaus

Active Member
Bassix
ß2.312
Zitat:Original erstellt von: Willie

Wir haben uns einen Anhänger geleistet. Da ist die komplette PA und Backline drin, und bleibt da auch drin. Für's Proben haben wir fast alles doppelt. (Also Drums, Verstärker, Endstufen, PA...) Nur Instrumente und Micros müssen hin und her...
Meistens fahren wir dann mit 2 Autos. Einen Landcruiser für den Hänger und einen Privatwagen (KIA, Bora, Scoda...) Wir sind aber auch 6 Leute.
Einen 2-Tonnen-Hänger hatten wir auch mal. Bei dem nahmen aber irgendwann die Reparaturen überhand, deshalb haben wir das Teil wieder vertickt.
Neben unserem Proberaum (in nem Industriegebiet) befindet sich ein Anhänger- und Fahrzeugverleih, bei dem wir mittlerweile seit Jahren Stammkunde sind. Wenn wir's früh genug anmelden, bekommen wir auch flexibel, was wir brauchen, bei größeren Venues auch mal 2 Stück oder Sprinter lang und hoch. Und für richtig günstig Geld, den Anhänger für 20 € pro Wochenende, den Sprinter für 70 plus Sprit. So lohnt sich für uns ne Anschaffung nicht mehr..
Einen Bandbus, in den das ganze Geraffel UND die Band reinpassen, war noch nie ne Option, da im Unterhalt zu teuer..
 
Zuletzt bearbeitet:
Chuck

Chuck

MusicMan
Zitat:Original erstellt von: Matbas

Ein Musikerkollege hat nen ehemaligen Krankenwagen gekauft, einen VW Transporter mit so einem hohen Dachaufbau.
Naja, bei uns werden die mit ca 200.000 km aufm Tacho verkauft. Da kann man dann auch schon mal Pech haben - je nachdem, wie die Kiste vorher gelaufen ist.
 
punkschlumpf

punkschlumpf

Member
Bassix
ß629
also ich fahr nen sprinter und bei bedarf nen anhänger hinten dran,...wär nichn anhänger für dich ne lösung???
 
SplentaSploink

SplentaSploink

Active Member
Bassix
ß303
Für's letzte Konzert mit einem Renault Twingo (4-Sitzer) mit 5 Personen und übervollem Kofferraum. War'n aber auch nur 20 km. [;-)]

Ansonsten halt mit 2 PKWs, was halt so da ist. Für weite Strecken und viel Kram gibt's dann noch den guten Kontakt zu einem Tourbusvermieter, war aber bisher noch nicht nötig.
 
Rockjaw

Rockjaw

New Member
Bassix
ß262
Also ich hab mit Anhängern auch recht gute Erfahrungen gemacht.
Erstens sind sie sehr preiswert zu mieten (ca. 25,- €) pro Wochenende.
Wenn eine Band viel Kram hat und häufig auftritt, lohnt es sich schon,
über die Anschaffung einer Anhängerkupplung nachzudenken, oder
gar eines Anhängers. -
 
derFleescha

derFleescha

Fleischesser -> f....n besser!
Bassix
ß448
Also wir sind meistens mit meinem Firmen T4 unterwegs, da passt alles rein.

Auch das gelumpe vom Drumer.

Vor zwei Wochen haben wir unsere Komplette Backline + Merch. + 4 Leute in den T4 bekommen.
Ich bin mit meinem Motorrad extra gefahren, war ja auch ein Fightertreffen...

Also ich kann einen T4 nur empfehlen, aber bitte auf die BLÖDE Umweltplakette achten,
sonst könnt Ihr in manchen ORTEN draussen bleiben.
 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Zitat:Original erstellt von: derFleescha

Also ich kann einen T4 nur empfehlen, aber bitte auf die BLÖDE Umweltplakette achten, sonst könnt Ihr in manchen ORTEN draussen bleiben.
Ach nee, wie süß. Jetzt bin ich doch fast an meinem Kaffee erstickt.
Da steht dann echt noch der Dorfsheriff am Ortsrand und lässt Euch net rein? [:D]
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: coloradoklaus

Und für richtig günstig Geld, den Anhänger für 20 € pro Wochenende, den Sprinter für 70 plus Sprit.
Wie jetzt? Ein Sprinter für 70 Takken? [:O!]
Plus km-Pauschale oder inklusiv?

 
derFleescha

derFleescha

Fleischesser -> f....n besser!
Bassix
ß448
Zitat:Original erstellt von: Hobelhai

Zitat:Original erstellt von: derFleescha

Also ich kann einen T4 nur empfehlen, aber bitte auf die BLÖDE Umweltplakette achten, sonst könnt Ihr in manchen ORTEN draussen bleiben.
Ach nee, wie süß. Jetzt bin ich doch fast an meinem Kaffee erstickt.
Da steht dann echt noch der Dorfsheriff am Ortsrand und lässt Euch net rein? [:D]
Ich weiss ja nicht wo du her kommst, aber in deiner Hauptstadt ist das LEIDER so!!!

Also vorsicht falls es dich mal dahin verschlägt!!!

[URL]http://www.umwelt-plakette.de/[/url]

Strafgesetzbuch:

Wer ohne entsprechende Feinstaubplakette in eine Verbotszone einfährt, muss mit einem Bussgeld von 40,-- Euro rechnen und mit 1 Punkt in der Verkehrssünderkartei.

Ich hoffe dir fällt jetzt nicht das Mittag vom TELLER!!! [^]
 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Ich bin schon diverse Male ohne Umwälzplakette in Berlin eingefahren, und mich hat kein Dorfbulle aus dem Verkehr gewunken. Im Zweifelsfall muss man Dir nachweisen, dass Du wirklich (d.h. mit eigener Motorkraft) in die Umweltzone eingedrungen bist. Die Aufsicht über die Einhaltung dieser Verordnung obliegt der Stadt/Gemeinde/Kommune, sprich den Politessen bzw. den Leuten vom Ordnungsamt, nicht der Polizei! Nur mal so als Anregung.
 
derFleescha

derFleescha

Fleischesser -> f....n besser!
Bassix
ß448
Das will ich sehen wie du dem GRÜNEN erklärst du hast das Fahrzeug geschoben.
Wir hatten schon Kontrollen, wo die Fahrzeuge von der STRASSE gewunken wurden.

Aber EGAL!!!
 
JimmyZee

JimmyZee

Active Member
Bassix
ß264
Oooh, T4 und Plakette, das ist'n heißes Thema. Bei uns fährt unser Trommler mit 'nem T4 Diesel mit Diesel-Kat. Hat er beim Kauf extra drauf geachtet - man will sich ja umweltbewußt zeigen. Aber er hat den Fehler gemacht, das Fahrzeug als LKW zuzulassen. Damit bekommt er nur 'ne rote Plakette. Hat der geko*** . . . Hätte er den T4 als PKW angemeldet, hätte er 'ne grüne Plakette gekriegt. Elendes Bürokratenpack!

Außerdem fährt meist unser Techniker noch mit seinem Dacia-Kombi. Sitzbank ausgebaut und du hast wahnsinnig viel Platz. Und der Dacia ist eigentlich ein top Auto. Ist alles dran, was man braucht. (Außer, daß er etwas schwachbrüstig ist). Aber alle wichtigen Sachen sind erreichbar, wenn mal was ist - man kann sogar den Keilriemen noch selber wechseln. Mein Vater, der mit seiner Tanzcombo mit'm Nissan Primera und Anhänger fährt, kann notfalls nicht mal die Glühlampen in Scheinwerfern oder Blinker wechseln - dazu muß er den ADAC rufen oder in die Werkstatt fahren. Alles zugebaut, du kommst an nix 'ran . . .
[V]
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten