Bartolini Js im Vollrausch

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß18.979
Ich bin gerade zurück von ner Session mit ner Freundin. Die hatte ihren Mayones BE Exotic und einen Ibanez BTB dabei.
Beide Bässe wirklich pipifein vom Sound her.
Der Mayones hat ein paar Verarbeitungsmängel an den Bundenden, einige sind schlecht abgerichtet und haben scharfe Kanten, andere stehen einfach über den Griffbretrand. Ansonsten aber ein tadelloses Instrument.

Leider hat der Mayones allerdings ein schlimmes Grundrauschen, wenn man die beiden Js einzeln betreibt.
Nun ist das für einen mit Jazz PUs bestückten Bass durchaus normal.
Ich habe das gleiche Säuseln bei meinem Jazz Bass, aber bei weitem nicht so ausgeprägt.

Es ist bei beiden PUs und einen Massefehler kann man ansonsten ausschließen denke ich.
Kabel haben wir gecheckt. Es ist auf mehr als einem Amp zu hören, wobei es auf einem leiser war. Amps hangen am gleichen Stromkreis. Bei ihr im Proberaum und daheim ist es ebenso deutlich hörbar...

Die Elektronik ist unangetastet,
  • Bartolini J-J passive pickups (Bartolini 59J1)
  • Mayo M-BP3 bass preamp (3 band)

Habt ihr eine Idee was es sonst noch sein könnte. Oder ist das bei den PUs normal?
 

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß5.415
Ich hatte ein ähnliches Problem bei meinem Fender Aerodyne. Mir hat nach langer vergeblicher fehlersuche ein tausch sämtlicher volume und ton poti geholfen. Ich vermute das einer der poti defekt war. Verschwindet denn euer rauschen beim berühren der Saiten?
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß18.979
Nein, also die Saitenerdung tut schon was sie soll.
Es ist, wenn ichs mir so überlege eigentlich eher ein hochfrequentes klirrendes, als ein weißes Rauschen.

Das es einer der Potis ist, könnte sein. es ist nämlich nur in Mittenstellung des Balance Potis weg, wenn beide PUs voll betrieben werden.
Eventuell was an der Elektronik?
 

jearv

to old to die young
Bassix
ß5.799
waren vielleicht Neonröhren oder ähnliches im Raum,worauf Singlecoils empfindlich auf Einstreuung reagieren können?
der aktive Preamp verstärkt sowas meistens.
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß18.979
Nein - bei mir zumindest nicht. Wie's in ihrem Proberaum aussieht weiß ich nicht.
nichtmal der PC war ein. Mit meinen Bässen hab ich auf den Amps keine Probleme, die Js brummen halt etwas, aber in nem normalen Rahmen.
 

jearv

to old to die young
Bassix
ß5.799
sind eventuell beschichtete Saiten drauf? bei meinem Bassline hatte ich genau damit Probleme,wenn ich den Jazzbucker im Singlecoil betrieben hab.
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß18.979
Ok, also nach nochmaligen Nachfragen steht fest es sind keine beschichteten Saiten, leider weiß sie nicht mehr welche genau. Von der Optik würd ich aber sagen es sind Steels...
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Verstärkt sich das Brummen, wenn Du Du dich mit den Fingern dem Pickup näherst, ohne dabei Saiten oder geerdete Teile zu berühren?
Falls die Bartolini JB zwei Anschlußdrähte ohne Abschirmung haben, also nur verdrillte Leitungen wie bei den Fender Single Coils, dann vertausche sie mal (hot und GND). Das musst Du dann aber bei beiden Pickups machen, sonst sind sie "out of Phase". Grund für das Ganze: Wenn der äussere Wicklungsanfang auf Masse liegt, wirkt die erste Wicklungslage wie eine Abschirmung.
Sollten die Pickups nur Anschlüsse mit einer Ader + Abschirmung haben, geht das nicht. Dann würde es erst recht brummen.
 
Oben Unten