Bass Amp plugins für Ableton

Oldsock

New Member
Bassix
ß710
Hallo Leute,

hab mit das Fochusrite Sole samt Ableton Life lite geholt,
nun würde mich interessieren ob es brauchbare Bass Amp Simulatoren als Plugin oder
so was ähnliches gibt...
 

Cymon

sharp dressed man
Bassix
ß2.933
Hey, ich hab bisher noch kein Plugin gefunden, was mir wirklich gut gefällt. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich immer kostenlose Plugins verwende, was da bei den teuren Bezahl-Plugins so geht weiß ich nicht.

Worauf ich hinaus will, ist dass es mir persönlich besser gefällt, einen PreAmp oder Simulator noch VOR dem Interface zu haben. Ich benutze dafür einen Behringer V-Amp. Fahre ich bisher gut mit und die Dinger gibts gebraucht sehr günstig.
 

snafu

Member
Bassix
ß823
Ich bin absoluter Recordingneuling und auf dem Bass auch noch relativ neu. Aber demnächst will ich mal folgendes Testen (kostenlos):

DI Box Simulation + "Cabinet Simulation" bzw. Impulseloader:
http://www.tseaudio.com/software/tseBOD
+
http://lepouplugins.blogspot.de/2010/12/lecab2-vst-for-windows.html

Ich hab bisher (letzte Woche) nur mal kurz mit Podfarm (nicht kostenlos) rumgespielt und für für meine Zwecke ist es OK. Vieleicht muss ich mich auch nochmal ein bisschen mehr mit beschäftigen.
Und so klingt es z.B.:

https://soundcloud.com/user-2342/pro1

P.S. das verwendete Drum Plugin ist auch Kostenlos:
http://www.powerdrumkit.de
 
Zuletzt bearbeitet:

snafu

Member
Bassix
ß823
So hab inzwischen mal das TSEBod Plugin (ohne lecab2) kurz angetestet.
Mein erster Eindruck: Nicht schlecht ;-)

Und so klingt es z.B.:
https://soundcloud.com/user-2342/pro2

Gleicher Track (gereampt).
 

Straycatstrat

Active Member
Bassix
ß454
Hallo,

Mittlerweile gibt es eine bessere Auswahl an Bass-Ampplugins als noch vor einigen Jahren.
Ein Klassiker ist bestimmt Ampeg SVX von IK Multimedia.
Amplitube 3 (die Vollversion) von IK Multimedia enthält auch eine gute Auswahl an Basmas-Sims, u.a. von GK, Trace Elliot, Acoustic und lässt sich über den Custom Shop optional erweitern.

Der SHB-1 von Ignite Amps ist eine gute kostenlose Alternative.

Mein derzeitiger Fave ist BIAS Desktop - über die Tonecloud-Funktion können per Ampmatch gemodelte User-Sounds geladen werden.
Das Plug-in habe ich hier u.a. auch mit Bass-Sounds testen können.
 

ISI

Well-Known Member
Bassix
ß14.151
Tip!

Besorg dir von Two Notes Audio Engineering das Wall of Sound Plugin (Basis Version ist kostenlos, jede emulierte Box kostet 8 Euro).

Wenn du eine Transistorendstufe hast (also keine Last benötigst), kannst du dirket mit deinem Verstärker über den DI Ausgang in den Wandler gehen. Dann wählst du in der DAW eine passende Box aus, die kann man auch kostenlos ausprobieren, und kaufst dir diese, wenn sie dir gefallen sollte.

Die Qualität ist deutlich besser als das was Ampemulationen bieten, du hast eine deutlich bessere Dynamik, Tiefenstaffelung, mehr Obertöne und ein realistisches Sättigungsverhalten, weil du einen echten Amp benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

snafu

Member
Bassix
ß823
Bias Desktop kannte ich bisher gar nicht ... aber schon krass was heute so geht. Wobei mich da vermutlich die vielen Möglichkeiten sofort überfordern würden. :O!;-)
 
 

Oben Unten