Bass-Koffer

Uzed

Uzed

New Member
Bassix
ß240
Moinmoin

ich werde mir in etwa einem vierteljahr einen custom 9string Bass bauen lassen, und nun ist mir aufgefallen dass er weder von der form noch von den maßen in einen konventionellen basskoffer reinpasst!

Wo krieg ich evtl einen übergrößen-koffer her, oder muss ich ihn mir auch selbst herstellen lassen?

gruß

Uz
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Wenn ich mal davon ausgehe, dass so ein 9-Saiter nicht ganz billig sein wird, würde ich auch noch Geld in ein Flightcase investieren.
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.613
Wobei Flight Cases ja die unangehmen Eigenschaft haben, nicht so ganz leicht zu sein. Habe aber ein ganz ähnliches Problem mit meinem Fender Roscoe Beck Signature V. Ich habe zwar das Originale Fender-Tweed-Case, würde es aber ungern ramponieren, da dieses erfahrungsgemäß nicht sehr strapazierfähig ist.
Selbst Basskoffer, die für übliche 5-string Jazz Basse passen, sind für diesen Bass zu knapp bemessen.
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Originale Fender-Tweed-Case, würde es aber ungern ramponieren, da dieses erfahrungsgemäß nicht sehr strapazierfähig ist.
Ja ich spiele auch ungern auf meinen Bässen, da bekommen die am Ende noch Gebrauchsspuren.
 
Uzed

Uzed

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: allerbest

Wenn ich mal davon ausgehe, dass so ein 9-Saiter nicht ganz billig sein wird, würde ich auch noch Geld in ein Flightcase investieren.
darum geht es ja, werd ich auch machen, jedoch ein standard flightcase ist zu klein, ich hba das größte was ich gefunden hab gekauft und da passt mit ach und krach mein 6string rein, bei 3 saiten mehr seh ich da schwarz :/
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: Achim_der_2te

Alter Verwalter, [url="http://www.ghservices.com/products/basslab/lab/basslab-std-ix-dk-total1_2400x1750c40.jpg"]sowas gibt's wirklich[/url] ... [:O!]

Braucht man sowas, um die 16tel bei 220bpm zu schaffen ?
Nein, das ist entweder
a) für Leute, die sich zwischen 4 und 5 Saiten nicht entscheiden können, und bekanntlich machen 4 und 5 ja 9
oder
b) für Leute, die ihre alten Saiten nicht wegwerfen sollen und sie deshalb auf dem Bass lassen, wo dann aber noch Platz für neue Saiten ist.
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.613
Zitat:Original erstellt von: Herr K

Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Originale Fender-Tweed-Case, würde es aber ungern ramponieren, da dieses erfahrungsgemäß nicht sehr strapazierfähig ist.
Ja ich spiele auch ungern auf meinen Bässen, da bekommen die am Ende noch Gebrauchsspuren.
Na Klar, und vermutlich hast Du auch kein Problem damit, wenn Dein Bass im Tourbus oder von den Roadies (sofern man Helfer hat) lieblos von der einen Ecke in die andere fliegt, die paar Gebrauchsspuren...
Im Ernst: warum dieser Zynismus? Meine ABS Cases z. B. verkraften die lieblose Behandlung auf dem Transport, das darüberratschen vom Gitarrenkoffer oder MP-Flightcase ziemlich klaglos, das Tweed-Case sieht aus wie die Sau, wenn das eine Zeitlang so geht. Noch nie n Tweed-Case gehabt?
 
Nasty_Hitman

Nasty_Hitman

Well-Known Member
Bassix
ß7.911
Ist ja nur mal so eine wilde Vermutung....aber ich glaube ein Bassbauer der einen 9-Saiter bauen kann, bekommt auch ein Case für den Bass hin und bei dem Preis der für so ein Customteil wohl aufgerufen wird, macht das Custom-Case auch das Kraut nicht mehr fett [;-)]
 
Achim_der_2te

Achim_der_2te

Der Blinde unter den Einäugigen
Bassix
ß370
@ Nasty: +1

Weitergehend wird wahrscheinlich kein Bassbauer seine selbst hergestellten Kunstwerke aus der Hand geben, solange es da keine vernünftige Verpackung für gibt und die nicht gesichert transportiert werden können. Also mehr "All inclusive" [;-)]
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.613
Zitat:Original erstellt von: Forty Tu

Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Wobei Flight Cases ja die unangehmen Eigenschaft haben, nicht so ganz leicht zu sein. Habe aber ein ganz ähnliches Problem mit meinem Fender Roscoe Beck Signature V. Ich habe zwar das Originale Fender-Tweed-Case, würde es aber ungern ramponieren, da dieses erfahrungsgemäß nicht sehr strapazierfähig ist.
Selbst Basskoffer, die für übliche 5-string Jazz Basse passen, sind für diesen Bass zu knapp bemessen.
Woran haperts denn?
Am Kopf oder am Body?

Ne abwegige Idee vielleicht, aber teste doch mal das hier:

http://www.thomann.de/de/music_man_ebass_case.htm

Selbst wenn da Musicman draufsteht, die innere Passform ist ja relativ universell gehalten und wenn da ein 5er Bongo reinpasst, der ja bekanntlich einen recht wuchtigen Korpus und ein halbes Samuraischwert als Kopfplatte hat, könnte es ja vielleicht passen.

Aber ein 9-string passt da auch nicht rein [B)][**/]!

Edith: Mist, hab grad gesehen, dass sie den beim T* grad nicht verfügbar haben! [**/] Aber es gibt ja auch noch andere Bezugsmöglichkeiten!
Der Body ist zu groß. Wo mein Marcus Miller V perfekt reinpaßt, ist der RBV zu groß. Aber der Tipp mit Thoman ist super, also scheint es so was zu geben, dem geh ich mal nach.
 
Uzed

Uzed

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: Achim_der_2te

Alter Verwalter, [url="http://www.ghservices.com/products/basslab/lab/basslab-std-ix-dk-total1_2400x1750c40.jpg"]sowas gibt's wirklich[/url] ... [:O!]

Braucht man sowas, um die 16tel bei 220bpm zu schaffen ?
joa ist doch nicht schlimm?
war doch nur ne wette :D

Zitat:Original erstellt von: Forty Tu

Hey Uzed,
nur mal aus Interesse, wie wird der denn nachher gestimmt?

Und wenn jetz' einer von euch Sportsfreunden sagt: Ja mit den Stimmmechaniken, natürlich! dann klatscht es! Aber kein Applaus![:(!][;-)][:D]
das ding wird dann F# - B - E - A - D - G - C - F - A#

(.165", .135", .105", .85", .65", .45", .38", .30", .25")

eventuell begehe ich ampsuizid und droppe ihn unten noch auf E (womit ich ne oktave noch tiefer habe als konventionelle bässe oO), was dann aber eher für effekte genutzt wird als fürs spiel :-)
 
Achim_der_2te

Achim_der_2te

Der Blinde unter den Einäugigen
Bassix
ß370
@ Uz: Was hast Du denn mit den hohen Lagen vor ? Zupfst Du da den Spanier, oder was sonst ? *GRÜBEL* [ooo]
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Zitat:Original erstellt von: Herr K

Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Originale Fender-Tweed-Case, würde es aber ungern ramponieren, da dieses erfahrungsgemäß nicht sehr strapazierfähig ist.
Ja ich spiele auch ungern auf meinen Bässen, da bekommen die am Ende noch Gebrauchsspuren.
Na Klar, und vermutlich hast Du auch kein Problem damit, wenn Dein Bass im Tourbus oder von den Roadies (sofern man Helfer hat) lieblos von der einen Ecke in die andere fliegt, die paar Gebrauchsspuren...
Im Ernst: warum dieser Zynismus? Meine ABS Cases z. B. verkraften die lieblose Behandlung auf dem Transport, das darüberratschen vom Gitarrenkoffer oder MP-Flightcase ziemlich klaglos, das Tweed-Case sieht aus wie die Sau, wenn das eine Zeitlang so geht. Noch nie n Tweed-Case gehabt?
Sorry, mit dem falschen Fuß aufgestanden. Klar diese Tweeds gehen schnell kaputt. Aber einen normalen Autotransport halten sie oft genug aus.
Das du so unterwegs bist wusste ich nicht.
 
JimmyZee

JimmyZee

Active Member
Bassix
ß264
Zitat:Original erstellt von: Uzed

Zitat:Original erstellt von: Achim_der_2te

Alter Verwalter, [url="http://www.ghservices.com/products/basslab/lab/basslab-std-ix-dk-total1_2400x1750c40.jpg"]sowas gibt's wirklich[/url] ... [:O!]

Braucht man sowas, um die 16tel bei 220bpm zu schaffen ?
joa ist doch nicht schlimm?
war doch nur ne wette :D

Zitat:Original erstellt von: Forty Tu

Hey Uzed,
nur mal aus Interesse, wie wird der denn nachher gestimmt?

Und wenn jetz' einer von euch Sportsfreunden sagt: Ja mit den Stimmmechaniken, natürlich! dann klatscht es! Aber kein Applaus![:(!][;-)][:D]
das ding wird dann F# - B - E - A - D - G - C - F - A#

(.165", .135", .105", .85", .65", .45", .38", .30", .25")

eventuell begehe ich ampsuizid und droppe ihn unten noch auf E (womit ich ne oktave noch tiefer habe als konventionelle bässe oO), was dann aber eher für effekte genutzt wird als fürs spiel :-)
Eine Oktave unterm Bass-E? Das sind dann irgendwas um die 22,5 Hz - 2,5Hz (also Schwingungen pro Sekunde) über der Hörschwelle . . .
Wieviel Tausend Watt hat dein Amp, daß du das noch sinnvoll verstärken kannst?
[8D][:D][:D]
 
Uzed

Uzed

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: JimmyZee

Zitat:Original erstellt von: Uzed

Zitat:Original erstellt von: Achim_der_2te

Alter Verwalter, [url="http://www.ghservices.com/products/basslab/lab/basslab-std-ix-dk-total1_2400x1750c40.jpg"]sowas gibt's wirklich[/url] ... [:O!]

Braucht man sowas, um die 16tel bei 220bpm zu schaffen ?
joa ist doch nicht schlimm?
war doch nur ne wette :D

Zitat:Original erstellt von: Forty Tu

Hey Uzed,
nur mal aus Interesse, wie wird der denn nachher gestimmt?

Und wenn jetz' einer von euch Sportsfreunden sagt: Ja mit den Stimmmechaniken, natürlich! dann klatscht es! Aber kein Applaus![:(!][;-)][:D]
das ding wird dann F# - B - E - A - D - G - C - F - A#

(.165", .135", .105", .85", .65", .45", .38", .30", .25")

eventuell begehe ich ampsuizid und droppe ihn unten noch auf E (womit ich ne oktave noch tiefer habe als konventionelle bässe oO), was dann aber eher für effekte genutzt wird als fürs spiel :-)
Eine Oktave unterm Bass-E? Das sind dann irgendwas um die 22,5 Hz - 2,5Hz (also Schwingungen pro Sekunde) über der Hörschwelle . . .
Wieviel Tausend Watt hat dein Amp, daß du das noch sinnvoll verstärken kannst?
[8D][:D][:D]
nja, ich spiel auktuell G D G C F A#, auf einer .145"-Saite, und die 900W von meinem kleinen turm bringen die recht druckvoll rüber!
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.613
Zitat:Original erstellt von: Herr K

Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Zitat:Original erstellt von: Herr K

Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Originale Fender-Tweed-Case, würde es aber ungern ramponieren, da dieses erfahrungsgemäß nicht sehr strapazierfähig ist.
Ja ich spiele auch ungern auf meinen Bässen, da bekommen die am Ende noch Gebrauchsspuren.
Na Klar, und vermutlich hast Du auch kein Problem damit, wenn Dein Bass im Tourbus oder von den Roadies (sofern man Helfer hat) lieblos von der einen Ecke in die andere fliegt, die paar Gebrauchsspuren...
Im Ernst: warum dieser Zynismus? Meine ABS Cases z. B. verkraften die lieblose Behandlung auf dem Transport, das darüberratschen vom Gitarrenkoffer oder MP-Flightcase ziemlich klaglos, das Tweed-Case sieht aus wie die Sau, wenn das eine Zeitlang so geht. Noch nie n Tweed-Case gehabt?
Sorry, mit dem falschen Fuß aufgestanden. Klar diese Tweeds gehen schnell kaputt. Aber einen normalen Autotransport halten sie oft genug aus.
Das du so unterwegs bist wusste ich nicht.
Kein Problem. Tweed ist o.k., sofern Man den Koffer immer selber "in der Hand hat" im wahrsten Sinne des Wortes, falls nicht, ist ABS oder Alu/Flightcase die robustere Lösung.
 
 

Oben Unten