basscoach.de

Denis

Busch
Bassix
ß8.284
Ihr Lieben!
Lernwilligen Musikern mangelt es heutzutage nicht an Lernmaterial. Es gibt diverse große Basslernseiten, die auch hier auf bassic.de bekannt sind und YouTube ist voll mit den verschiedensten Tutorials zu allen möglichen Themen.
Wir wissen also alle WAS wir üben sollten, aber nicht WIE!
Die Frage wie eigentlich "richtiges", d.h. effizientes Üben aussieht, beschäftigt mich seit einer ganzen Weile. Daher bin ich froh heute den ersten Artikel meiner neuen Rubrik "Tipps zum Üben" präsentieren zu dürfen.
Es werden in Zukunft weitere Artikel folgen, die sich genau damit beschäftigen. Schaut doch mal rein unter

http://denisspieltbass.de/5-tipps-fuer-deinen-effektiven-uebealltag

Ich freue mich immer sehr über jedes Feedback, also lasst mich wissen, wie euch der Artikel gefallen hat und ob für euch was nützliches dabei ist.
 

Denis

Busch
Bassix
ß8.284
Ihr Lieben!
@lowlynx und @mikki haben mir hier ja viel Glück und Ausdauer gewünscht. Meine Ausdauer scheint sich auch schon ein bischen bezahlt zu machen. Ich bin mit meiner Band bei einem sehr symphatischen, engagierten Label untergekommen. Indie zwar, aber etabliert.

Was das Glück angeht, muss ich sagen, ist es damit allein nicht getan. Wenn man nicht die richtigen Schritte wählt und auch geht, hilft einem alles Glück der Welt nichts. Ich bin immerhin nicht zufällig in diese Band gekommen. In keinster Weise.
Ich habe sie mir ausgesucht und habe dann genau das getan, was nötig war um da reinzukommen. Mit eigener Anstrengung und ja, auch mit Ausdauer. Aber nicht durch Glück!

Darum geht es in meinem heutigen Artikel:
http://denisspieltbass.de/du-entscheidest-wo-du-spielst

Hier findet ihr Tipps, wie ihr eure eigene Traumband findet und vor allem wie ihr da reinkommt. Bombensicher! Zumindest fast ;-).
Schaut rein und lasst mich wissen, wie euch der Artikel gefällt. Ich freu mich mega über Feedback!
 

Denis

Busch
Bassix
ß8.284
Hallöchen,
es ist zwar noch nicht Mittwoch, trotzdem ist mein neuer Artikel grade veröffentlicht worden.
Wobei "Artikel" nicht ganz richtig ist, ich habe nämlich auf denisspieltbass.de jetzt den Podcast eingeführt. Ihr könnt mich also zusätzlich zum Lesen jetzt auch noch labern hören ;-).
Das heutige Thema ist folgendes:

Podcast #1 Hol das Meiste aus deinen Proben raus!

Und genau darum geht es: Proben so effektiv wie möglich zu machen. Ihr könnt euren Bandfortschritt vervielfachen, indem ihr ein paar einfache Sachen beachtet.
Hört mal rein und lasst mich wissen wie es euch gefällt.
Jedes Feedback ist Gold wert! Jede Anregung und auch jede Kritik!
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
ich bin schon zwangsspezialisiert, quasi, weil ich als "vorher nur sänger dann bassist und sänger" eben von anfang an "Rock-Bass" gelernt habe und durch "ich muss das set lernen und handwerklich solide rhythmusarbeit leisten) eben gar nicht dazu kam mich großartig mit anderen Stilen zu beschäftigen. Das nachzuholen und aus seiner "Ecke" raus zu kommen ist garnicht so einfach.
 

Denis

Busch
Bassix
ß8.284
@TheBug und wie ist das für dich?
Willst du da raus kommen oder fühlst du dich wohl als Spezi?

Was ich ein witziges Gefühl finde ist, soviel in der Musik zu arbeiten, dass man nicht zum üben kommt. Ich hab mich schon versucht gesehen zu sagen: Sorry, ich kann nicht mit dir spielen, ich muss üben. ;-)
 

Denis

Busch
Bassix
ß8.284
Ihr Lieben,
Mein heutiger Artikel ist für alle, die einen Traum haben und sich wünschen, dass er irgendwann wahr wird. Vergesst es! Schlagt es euch aus dem Kopf. Das ist das Beste was ihr machen könnt. Das wird nichts. Never ever. Nicht so. Wieso Träume nicht wahr werden und wie ihr doch erreichen könnt was ihr wollt, lest ihr hier:

http://denisspieltbass.de/scheiss-auf-deinen-traum/

Und wie immer freue ich mich auf euer Feedback. Schreibt mir, was ihr euch fragt und was ihr nirgendwo beantwortet bekommt. Dafür bin ich da!
 
 

Oben Unten