Beratung: Endstufe für Trace Elliot GP12X + 412 EVM12L Speaker Box

SKBeast

New Member
Bassix
ß1.116
Hallo Leute.
Ich habe momentan ein Projekt, in dem ich genau das Steve Harris Gear Ende der 80er/Anfang 90er zusammen stelle.
Das heißt im konkreten:
Aphex 103 Aural Exciter Type C (Noch auf der Suche)
DBX 160 VU (in meinen Fall den CLX VU Klon)
Trace Elliot GP12X (Vorhanden)

Da auch eine 412er Box, bestückt mit Celestion EVM 12L Speakern dazu kommt,
und ich noch nie eine Kombination aus Pre- und Poweramp hatte, würde ich gerne wissen,
welche Endstufe für diese Kombination optimal wäre. Die original Endstufe aus dem Gear ist nicht mehr zu finden.

Wenn diese Frage schonmal beantwortet wurde, tut es mir Leid :I
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Kann es sein, daß Du da was durcheinander bringst?
Der EVM 12L ist ein Electro Voice Speaker, oder?
Hatte früher eine Zeck 212 mit EVM 12L.
Jetzt eine 215 (1x15L+1×15B) sowie zwei 115 mit EVM 15L Speaker. Die 15L sind goiler als die 12L, finde ich.
Ne fette, alte Dynacord, Crown, Crest oder auch Peavyendstufe, damit machste nix falsch.
 

Tomtom

dumdidum
Electro Voice Speaker hatten/haben die Bez. EVM15L oder 12L.
Celestion Speaker nicht.

Wenn die Endstufe leicht sein soll kann ich die aktuelle Crown XLS Serie empfehlen. Sind leicht, nebengeräuscharm und laut.
Ausserdem ist gleich ein HPF am Start.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Müssen es denn unbedingt 12L sein?
Schonmal mit 15L verglichen?
Den 12L finde ich persönlich noch besser bei der Gitte aufgehoben, und ich stehe auf 12er, habe eine 412, eine 212 und eine 112.
Für Bass ist der 15L die bessere Wahl, auch ohne HT, sowas braucht der definitiv nicht, finde ich.
 

SKBeast

New Member
Bassix
ß1.116
Es geht ja nicht darum was eure verschiedenen subjektiven Meinungen sind (die durchaus Stimmen können), sondern um einen Gear NACHBAU, der möglichst NAH am Original ist. Da ich weder das Geld für einen original Hiwatt bzw den Clon von Electron, den Harris spielt, habe, ist es der GP12x geworden, den er auch eine Weile gespielt hat.

Da gerade die unkonventionelle Speaker Bestückung ein besonderer Aspekt an dem HiFi ähnlichen Sound, den Harris hat, ist, möchte ich diesen auch so übernehme. Sonst könnte ich mir die Mühe auch sparen ;-)
Schon an den CLX VU zu kommen war nen Kampf, und ich bin sau froh, das Gear mit diesem Schmuckstück ergänzen zu können.

Die original Endstufe ist die C-Audio SR707. Die gibt es quasi nicht. Seid Monaten habe ich weder national noch internaional eine zum Verkauf gesehen. Deswegen bin ich auf der Suche nach einer Alternative.

Ich suche auch weiterhin einen Aphex Aural Exciter 106A oder auch Type C genannt. Das ist der mit den feinen blauen Strichen auf dem Fron Panel. Wenn da jemand so einen hat, ich nimm ihn gerne :DUnd ein leeres Marshall 1960A Cabinet brauch ich auch noch ...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
schon klar...aber denk dran, zu 75% sind das harris' finger, mindestens! ;-)
schon ich kleiner bassdepp kling mit jeder anlage nach mikki, scheissegal, welches gear. den jeweiligen unterschied höre hauptsächlich ich selbst, und halt leute die was davon verstehen. erst recht bei 15L vs 12L ;-)
 

SKBeast

New Member
Bassix
ß1.116
Danke für den Tipp, aber das ist mir wohl bewusst :stolz:

Ich habe Harris Stil mit dan Jahren gelernt zu kopieren, und komme dem ganzen sehr nahe.
Natürlich kann ich mit jeder Anlage einen ähnlichen Sound hinkriegen.
Aber ich möchte eben genau DEN Sound haben. Davon träume ich, seid ich angefangen habe, Bass zu spielen.

Ich habe auch andere Anlagen, die wesentlich flexibler sind.
Aber das Teil soll als Krönung herhalten.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.349
Ja hmm ...
Also mikki hat schon Recht, wenn er sagt, dass man mit quasi jedem Equipment schon nach "sich selbst" klingt.
Aber ich denke, dass manches Equipment diesen Sound besser unterstützt, als anderes (ich sach nur EV15L vs 909 412 :D)

Ich empfehle dir, dich nicht auf die Harrische Endstufe zu versteifen, sondern generell nach einem alten Eisenschwein zu gucken ... eine "moderne" Endstufe könnte eventuell nicht das gewünschte Resultat erzielen.

Mal ganz abgesehen davon ... du spielst nen Prezi mit Seymour Duncan Quarterpounder und die Rotosound Flats? Ok ... blöde Frage ;-)

PS: Ich hab auch erst so richtig mit meinem 13bass zu "meinem" Sound gefunden :-)
 

SKBeast

New Member
Bassix
ß1.116
Ich Spiele den Signiture, und einen 50s Classic mit den Signiture Coils.
Und seid Jahren seine Custom Flats.

Also man sieht, ich bin nen Fanboy. Aber ich liebe auch total diesen Sound und Stehe dazu.

Ich möchte mich auch nicht auf diese Endstufe versteifen, sonst werde ich bestimmt nie fertig. Was für alte "Eisenschweine" meinst du denn?
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.349

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Danke für den Tipp, aber das ist mir wohl bewusst :stolz:

Ich habe Harris Stil mit dan Jahren gelernt zu kopieren, und komme dem ganzen sehr nahe.
Natürlich kann ich mit jeder Anlage einen ähnlichen Sound hinkriegen.
Aber ich möchte eben genau DEN Sound haben. Davon träume ich, seid ich angefangen habe, Bass zu spielen.

Ich habe auch andere Anlagen, die wesentlich flexibler sind.
Aber das Teil soll als Krönung herhalten.
Hey, ich wünsch Dir viel Erfolg beim erfüllen Deines Wunsches!
Immer geil, wenn mans endlich geschafft hat! :-)
:bier:
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ja hmm ...
Also mikki hat schon Recht, wenn er sagt, dass man mit quasi jedem Equipment schon nach "sich selbst" klingt.
Aber ich denke, dass manches Equipment diesen Sound besser unterstützt, als anderes (ich sach nur EV15L vs 909 412 :D)

Ich empfehle dir, dich nicht auf die Harrische Endstufe zu versteifen, sondern generell nach einem alten Eisenschwein zu gucken ... eine "moderne" Endstufe könnte eventuell nicht das gewünschte Resultat erzielen.

Mal ganz abgesehen davon ... du spielst nen Prezi mit Seymour Duncan Quarterpounder und die Rotosound Flats? Ok ... blöde Frage ;-)

PS: Ich hab auch erst so richtig mit meinem 13bass zu "meinem" Sound gefunden :-)
Ich denk gerade, daß Du die 412 neo von 909 gar nicht mal so übel fandest, der Vogel, der Eine, dagegen die 215 EVM 15L+15B ziehmlich geil fand. Den 5er SR, den mochtet Ihr freilich beide. :D
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß46.677
Ich Spiele den Signiture, und einen 50s Classic mit den Signiture Coils.
Und seid Jahren seine Custom Flats.

Also man sieht, ich bin nen Fanboy. Aber ich liebe auch total diesen Sound und Stehe dazu.

Ich möchte mich auch nicht auf diese Endstufe versteifen, sonst werde ich bestimmt nie fertig. Was für alte "Eisenschweine" meinst du denn?
Hol dir nen Mywatt.
 

SKBeast

New Member
Bassix
ß1.116
Hol dir nen Mywatt.
Mywatt baut aber nicht den Amp, den Steve (ebenfalls als Clon) spielt.
Steve Harris spielt nämlich einen Clon des äußerst schwer zu bekommenden Hiwatt NCA 108 Preamps.
Der nebenbei gesagt ein Transistor Gitarrenverstärker ist.

Auf diesem Bild sieht man den NCA 108


Auf diesem Bild sieht man Steves Gear wärend der AMOLAD Tour.
Der Amp ist das Gerät über dem DBX 160 VU. Es ist deutlich zu erkennen,
dass es sich um ein und das selbe Gerät handelt. Jedoch mit zwei verscheidenen Verpackungen.


Wenn irgendwie die Möglichkeit bestehen würde, diesen Amp nachzubauen,
würde ich es ohne mit der Wimper zu zucken machen lassen.
Jedoch sind alle Anfragen bisher ins Bodenlose verlaufen.
Bei Max Weber wie auch bei vielen anderen Amp Hersteller. Deswegen der Trace.

Vielleicht versuche ich mal den Techniker von Steve auszuquetschen.
Habe ihn mal auf der FMM kennen gelernt. Vielleicht kann er mir sagen,
welche Firma genau den Amp geklont hat. Der Hersteller soll wohl Elektron oder Alektron heißen.
Dann kann ich ihn auch gleich wegen der Endstufe anhauen.
 
Oben Unten