Bezugquelle für Rack Ears für Korg Pitchblack pro?

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Ich bin ja sicher nicht der erste, dem die dämlicherweise aus Plastik bestehenden Rack Ears am Pitchblack pro zerbröselt sind. An Bezugsquellen für Ersatz hab ich aber bisher nur die hier gefunden. Einen deutschen Händler, der die anbietet, konnte ich nicht finden.
Kann mir also jmd sagen, wo ich neue herkriege? Die dürfen im Gegensatz zu den originalen auch gerne aus Metall und damit etwas robuster sein.

Edit hat grad noch einen Händler bei reverb gefunden, der sie zum Stückpreis von knapp 10€ anbietet. Da sind 11$ für ein Paar ja direkt günstig...
Aber es kann doch nicht sein, daß die in Deutschland keiner verkauft, oder?

Edit, die 2. möchte noch ergänzen: Korg PB05 PitchBlack Rack Ears, 510646800843
 
Zuletzt bearbeitet:

dereinevogelda

Vizehorst vom Schneider
Ich bin ja sicher nicht der erste, dem die dämlicherweise aus Plastik bestehenden Rack Ears am Pitchblack pro zerbröselt sind. An Bezugsquellen für Ersatz hab ich aber bisher nur die hier gefunden. Einen deutschen Händler, der die anbietet, konnte ich nicht finden.
Kann mir also jmd sagen, wo ich neue herkriege? Die dürfen im Gegensatz zu den originalen auch gerne aus Metall und damit etwas robuster sein.

Edit hat grad noch einen Händler bei reverb gefunden, der sie zum Stückpreis von knapp 10€ anbietet. Da sind 11$ für ein Paar ja direkt günstig...
Aber es kann doch nicht sein, daß die in Deutschland keiner verkauft, oder?

Edit, die 2. möchte noch ergänzen: Korg PB05 PitchBlack Rack Ears, 510646800843
Genau mit der Teilenummer kannste zum Händler gehen und Dir Frust abholen. Der bestellt die nicht separat, sondern nur, wenn er wieder bei Korg bestellt, weil er sonst Mindermengenzuschlag hat. Und dann kostet der Satz um die 17 Euro. Was gelinde gesagt eine Frechheit ist. Und zwar nicht nur vom Händler.

Hab mir die Mühe schon gemacht, diese Rotzohren zu bekommen. Hab auch bei Korg direkt angefragt. Aber die machen so was nicht. Übrigens steht bei denen in den Ersatzteillisten der Satz Ohren mit exakt 4,64 EUR zzgl Steuer in der Liste.
 

mulhofa

Well-Known Member
Bassix
ß48.244
Ich hatte den Pitchblack auch gehabt, als ich noch ein Rack hatte. Die Stabilität der Plastikrackohren ist echt fürchterlich.

Könnte man die nicht aus Blech nachbauen (lassen)? Ich weiß es nicht mehr 100%, sind die Ohren mit dem Tuner verschraubt oder eingesteckt?
 

Eliashaugk

Well-Known Member
Bassix
ß25.704
Drucker hab ich keinen, hab aber einige Kontakte mit einem. Ich könnte dann auch 3D Daten öffentlich verfügbar machen, dann kann jeder selber so viele machen wie er will.
Ich kann auf auf Arbeit die Teile recht gut digitalisieren.

ich hätte vermutlich was aus Blech gemacht, ist mein Werkzeugbauten immer die erste Idee ;-)
aber ein Drucker müsste hier auch irgendwo stehen :gruebel:
 

buchi1974

Äktif Mämba
Bassix
ß22.011
Die Teile steckbar aus Blech herzustellen dürfte gar nicht so einfach sein. Denke Drucken wäre hier die einfachere Lösung. Es gibt glasfaserverstärktes Polyamid mit wesentlich höherer Festigkeit, damit sollte auch das Problem mit der Haltbarkeit gelöst sein. Allerdings wird das Ganze nicht gerade günstiger...
 

buchi1974

Äktif Mämba
Bassix
ß22.011
Vorschlag: Du schickst mir die zerbröselten Teile zu. Wie arg sind die denn zerbröselt? Kann man die zum Ausmessen noch zusammenfügen? Wenn ja, würde ich davon ein CAD-Modell erzeugen und 2 Stück in unserer Lehrwerkstatt drucken lassen. Wär dann aber nicht aus dem glasfaserverstärktem Kunststoff, keine Ahnung ob das dauerhaft hält. Die verstärkte Variante könnte ich aber anfragen, damit wir preislich nen Anhaltspunkt hätten. Die Farbe wäre auch ne andere, vermutlich weiß oder hellbeige...
Dafür lötest Du mir den 04-True Bypass-Mod in meinen Zoom M60B.
Deal?
 

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Klingt nach nem Plan.
Bei meinen sind nur die Ösen jeweils zur Ecke hin zerbröselt. Der Rest ist noch OK.
Ich mach Sonntag im Proberaum mal ein Foto davon.
 
Zuletzt bearbeitet:

buchi1974

Äktif Mämba
Bassix
ß22.011
:great:
Was helfen würde: Ein Bild vom Gegenstück, also von der Stelle wo das Teil eingeclipst wird. Vll lässt sich da ja noch was stabilitätsmäßig optimieren...
Meine Adresse hast ja noch.
 
 

Oben Unten