Bin ich zu doof, oder zu besoffen,Tacoma Precision

Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.263
Hi Leutz,

hab mir ja zu meinem Sandberg Jazz `nen günstigen Preci eingebildet. Jetzt hab ich grad in recht bierseliger Laune inner Bucht zugeschlagen und `nen alten Tacoma Preci erstanden. Gefiel mir einfach auf den Bildern. Herrje, was krieg ich denn da?

Auf jeden Fall verklopp ich jetzt meinen Spear Flextool wohl mal ab 1 Eurolein. Mal sehen, was geht. Sollte den Tacoma schon ersetzen.....

Kenn das denn jemand? Ist wohl völlig blöd, aber Bauchgefühl, Alkohol und Optik haben gesagt, dass der so verkehrt nicht sein kann. Zur Not kriegt er die Quarterpounder verpasst.....

So Far..........
 
schneebass

schneebass

...?!...
danke, hatte den auch im auge. ich hoffe er ist dermaßen schrott und du wirst extrem unglücklich, jawollja!!!!!!!!!!

menno.....

ok: tacoma: vielleicht findest du hier etwas zu firma:

http://www.guitar-museum.com/manufacturer.php?ID=1468

ansonsten kann es gut sein, dass der body schichtholz ist (hatte ich versucht anzufragen, aber da war ja jemand ungeduldig), was zwar nicht unbedingt negativ für den klang sein muss, aber mich wieder nüchtern werden lassen würden.... hahahaha...

nein, spass beisete: glückwunsch! alles gut! und hoffe auf massivholzbody für dich(hatte mal einen tacoma mit eben solchem)
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.485
Och, mein Ex-Sänger hat mal besoffen 'nen Opel Frontera (kurz) ersteigert und sich am nächsten Tag über die komische Mail gewundert. Aber wenigstens wußte man danach, warum die sich so dolle verkauft haben (sollen), aber nie welche auf der Straße zu sehen waren.[):]
Hast mal nen Link? Was hast denn bezahlt?
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.263
Nu denn, wieder fast nüchtern. ;-)
Also Schichtholz muss nicht sein. Da hab ich hier ja noch meinen unidentifizierbaren Erstbass rumhängen. Natürlich wollte ich jetzt nicht wirklich jemandem reinfunken. War wirklich so ne Bauchlaune. V.a. reißen mir in letzter Zeit oft mal Saiten. Und da mir bei unserem Gig am letzten Samstag aufgefallen ist, dass jeder ein Backupinstrument dabei hat, hat das natürlich auch noch mit rein gespielt. Und den Blauen mach ich wohl nimmer fit. Da ist echt fast alles am A****. Der bleibt als Deko und Erinnerungsstück an der Wand.

@ schneebass
mein zweiter Bass, den ich je besessen habe war übrigens ein Westone Spectrum ST

Hier der Link zum Tacoma: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110880194167&ssPageName=ADME:L:OC:DE:3160

Bezahlt hab ich 175 € incl. Porto. Ich denke soviel sollte ich mindestens für den Spear kriegen. Einfach getauscht halt....quasi...
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß34.944
ist doch schick für das geld...

hey bro,
ist flextool echt tauschwürdig?
wirklich so scdlecht? fand den sound jetzt nicht so verkehrt...


link des spears?
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Hossa,
ich habe einst einen Tacoma Jazz Bass besessen. Naturfinish, Ahorngriffbrett, schwarze Blocks aber weisses PG. Den dürfte ich um 1977 erstanden haben - weil mir der Ibanez Jazz zu teuer war. Genauere Erinnerungen hab ich nicht an das Trumm, optisch kam er gut, nur die kleinen gekapselten Mechaniken hatten mich gestört. Zum Sound kann ich nichts sagen, denn ich hatte damals ein fürchterliches Soundideal.
Etliche Jahre später war ich erstaunt, dass ich unter "Tacoma" etwas teurere Akustikgitarren entdeckte. Auf die bezieht sich wohl der link vom schneebass...
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.263
@Todesnoten
ich hatte den Flextool eigentlich nur rumprobieren besorgt. Der Sound ist wirklich nicht so schlecht. Immerhin kommen die Pickups aus den selben Werkshallen, wie die der koreanischen PRS-Gitten. Und es ist an dem Instrument wirklich viel Spielraum für Experimente. Allerdings ist mir der Hals etwas zu schmal. Und v.a. bin ich zu dem Schluss gekommen lieber einzelne Instrumente für die einzelnen Sounds zu haben, als eines, was alles ein wenig kann.
Link gibt`s nicht wirklich. Ich hab den erstmal hier bei den Kleinanzeigen reingehauen. Wenn da nix geht, dann geht er in die Bucht.

@ Chuck
Jo, ich konnte außer `nem Jazz, wie du ihn beschreibst auch kein Bild, oder ne Info zu Solids von Tacoma finden. Ich muss mich wohl einfach überraschen lassen. Die hohlbäuchigen Vertreter scheinen ja nicht die schlechtesten zu sein. Aber, ob die damit überhaupt noch was zu tun haben....
 
schneebass

schneebass

...?!...
moin,
nein nein, du bist mir nicht wirklich dazwischen gefunkt. woher solltest du das auch wissen? also alles gut!!
ich wünsch dir ehrlich viel spass. ich fand die "billigen" japaner aus der zeit gar nicht so billig(hatte auch mal einen daimond J bass, der wirklich ein tolles pfund raushaute). im unterschied zum orginal, waren die bässe etwas "grober" in ihren abmessungen und schapings, wenn ich mich recht erinnere, aber sonst brauchbare und gute instrumente.
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.263
So,

jetze isser da. War erstaunt, wie leicht das Paket war. Schnell den Hals angeschraubt und die Saiten (der Verkäufer hat da noch kurz vorher neue D`Addarios draufgezogen. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.) draufgezogen.
Ist auf jeden Fall kein Schichtholz. Super! Und sau leicht ist das Dingens. 3,7 kg ist echt nicht im Vergleich zu allem, was ich sonst so gespielt habe und spiele. Die Saiten scheppern ziemlich, was mich bei meinem Anschlag auch nicht wundert. Da werde ich die Saitenlage wohl noch korrigieren müssen. Ansosnten ist der erste Eindruck echt gut. Von allen meinen Bässen ist er trocken auf jeden Fall am lautesten. Mit Verstärker hab ich ihn zwar getestet, aber der 30-Watt Cheri Verstärker kann nicht wirklich einen Eindruck vermitteln, was da wirklich rauskommt.
Die Mechaniken arbeiten auf jeden Fall super und spielfrei. Kein Brummen, oder Rauschen. Buchse ist fit. Die Bridge ist etwas massiver als `n Blechwinkel. Und sieht gut einstellbar aus. Das werde ich alles sehen, wenn ich mich morgen mal ans Setup mache. Über nacht lass ich erstmal noch die Saiten ein wenig wirken.
Den Sound kann und will ich aus o.g. Grund jetzt nicht bewerten. Zumindest der Output ist schön gleichmäßig. Nur von der Höhenblende höre ich nicht viel. Klingt recht brilliant für den ersten Eindruck. Aber vielleicht liegt`s auch zusätzlich an den neuen Saiten.
Das einzige, woran ich so jetzt den damals wahrscheinlich recht günstigen Preis festmachen würde, sind die Punkte seitlich am Griffbrett, die nur leicht vertieft und dann angemalt sind und die Passgenauigkeit der Halstasche. sind zwar keine riesen Spalte, aber das hätte man besser machen können.
Der Zustand insgesamt ist für das Alter eigentlich erstaunlich gut. Ein dicker Lackabplatzer unten am Korpus, ein paar Dongs und ein Lackriss von den PUs zur Bridge, aber sonst noch gut. Am Hals sind eigentlich gar keine Macken und die Bundstäbchen sind wie neu.

Bis jetzt bin ich also rundum zufrieden. Weitere Tests folgen.....
 
Tornadone

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß65.263
Verdammt, find ich das Stück Holz geil. Vergas zwischendrin auch mal kurz, warum ich die Kohle für den Sandberg hingelegt hab.....
Also mir taugt das Spielzeug absolut gut, aber ich bin auch kein Maßstab. Hab die Quarterpounder eingebaut und es rockt wie sau. Der kann halt nit viel, aber das recht geil, wie ich finde..... Wie gesagt....kein Plan.....
 
 

Oben Unten