Blackbeard Bässe


Vick
Vick
Well-Known Member
Bassix
ß33.247
http://www.chitarrebarbanera.it/bassi/fahrenheit-4-5158/

Fahrenheit-451-granini-115-1280x768-617x295.jpg
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Blackbeard heissen und ansonsten konsequent nur italienisches auf der Site. #fail

Sieht sehr nach Poserzubehör aus. Jedenfalls kann ich ohne Sprachkurs nicht erkennen, aus was die Teile gebaut sind. Der Fotograf ist unter Umständen der Einzige der da was kann ;-)
...es spricht auf dieser Website jedenfalls absolut nichts gegen meine These.

Wenn ich ein SALE.schild sehe will ich einen PREIS sehen.


und da ist noch nicht erwähnt das so plumpe Werbung hier nicht ok ist
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß2.467
Ciao,

der Bärtige ist in der Gegend nicht der einzige talentierte Gitarrenbauer. Nicht weit davon entfernt ist ein Freund von mir, Andrea Ballarin (Manne Guitars), welcher schon lange Board Member beim Leonardo Projekt ist und somit auch schon länger keine tropischen Hölzer mehr verarbeitet. Liegt wohl in der Nähe zu den Alpen und Zugang zu qualitativ gutem Holz, dass sich in der Gegend einige Instrumentenbauer finden.

A propos finde ich den Double-P sehr interessant, welcher auf der Website ist. Wäre noch interessant zu hören, wie ein Pinienbody mit einem Eschenhals klingt, beide Hözer in der Region sehr heimisch. Wenn ich das nächste Mal heim fahre, werde ich versuchen, da mal vorbei zu schauen.

Gruss
claudio
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
... Nicht weit davon entfernt ist ein Freund von mir, Andrea Ballarin (Manne Guitars), welcher schon lange Board Member ...
das ist aber kein Vergleich zu einem schmucklosen Werbepost von einem Nuller.

Claudo wenn du hier schreibst, das ein Freund von dir egal wo was interssantes baut hab ich erstmal Gasrelex. ...und dann hat er auch noch eine Website mit der ich was anfangen kann! ...

Das hat aber exakt nichts mit den Fred hier zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß2.467
Ciao @BoogieCaster

relax... offenbar baut Barbanera hauptsächlich für lokale Kundschaft und muss somit die Site nicht in andere Sprachen übersetzen. Das machen deutschsprachige Kleinunternehmer mitunter auch. Da habe ich mit meiner Mehrsprachigkeit einfach Glück gehabt ;-)

Wir wissen ja (noch) nicht, ob Vick mit dem Angepriesenen verwandt, verschwägert oder befreundet ist. Ich sehe das daher eher locker, wie gesagt, den Double-P finde ich interessant, wobei der offenbar bereits verkauft ist, bzw. wahrscheinlich auf Bestellung angefertigt wurde. Preise um 1200-1400€ für die vier Bässe auf Lager finde ich auch ok.

Die Pickguardanfertigungen finde ich witzig. Ich mag eigentlich Pickguards nicht so sehr, habe auf dem Preci (Siennaburst) eins in Salami und das wars. Aber sowas in Messing wäre noch eine coole Idee für Customizing...

Gruss
claudio
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Preise um 1200-1400€ für die vier Bässe auf Lager finde ich auch ok.
da hast du recht. Mit weniger wird es schwierig mit #fair

Am Eingangspost stört mich wie gesagt das schmucklose. nicht mal ein Hallo oder ein einziger Satz ob er da Kunde war oder mal einen getestet hat und froh damit ist. ...einfach nur den Link. #daskannweg

und die Website ist (nicht zuletzt ohne Preise) nicht gelungen und der verlinke nicht wert.

im Gegensatz zu der, die du z.B. verlinkt hast
 
Zuletzt bearbeitet:

onkel kasten
onkel kasten
A Very Stable Genius
auf bild 4 sieht man einen tiefen riss auf der kopfplatte von der mitte der mechanik
insgesamt sieht das instrument mehr nach bastler als nach professionel aus. von gemurkster halsplatte, über die ranzige lackierung zum dilettantisch eingepassten elektronikfachdeckel...
entweder ist der macher des instrumentes blind oder unfähig...
könnte auch sein, dass es sich bei alibaba eine palette chinabässe kauft und die dann für ein paar stunden in den backofen steckt...
 
energy
energy
One Trick Pony
auf bild 4 sieht man einen tiefen riss auf der kopfplatte von der mitte der mechanik
insgesamt sieht das instrument mehr nach bastler als nach professionel aus. von gemurkster halsplatte, über die ranzige lackierung zum dilettantisch eingepassten elektronikfachdeckel...
entweder ist der macher des instrumentes blind oder unfähig...

Wot se fak?! :rolleyes:

Root-Bass-Line-031-1280x768.jpg
 
 

Oben Unten