Booster mit speziellen Eigenschaften gesucht

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.975
Ich suche etwas sehr spezielles und hoffe mir kann jemand helfen.
Ich möchte mein Basssignal für einige kurze Passagen deutlich lauter machen. Die einfachste Lösung wäre in meinen Augen ein linearer Booster. Der macht das Signal aber nach einem Tritt lauter und nach dem nächsten Tritt wieder leiser. Ich hätte jetzt allerdings gerne ein Pedal das den Pegel im getretenen Zustand um einen voreingestellten Wert anhebt und sobald ich meinen Fuß vom Treter nehme wieder absenkt. Also im Prinzip ein Volumepedal ohne Regelweg und als Stompbox. Gibt es Booster mit solchen Eigenschaften überhaupt?
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.975
Ah super! Der TC sieht ja schon mal cool aus. Bei mir denke ich aber grade das ein passives Pedal das genau andersherum arbeitet auch cool wäre. Das müsste doch auch möglich sein. Ich meine die Vorstellung bei einer einzigen Stompbox auf ein Stromkabel angewiesen zu sein nervt mich grade irgendwie schon. Möglicherweise ist das ja endlich mal ein Grund mir ein Pedalboard zu basteln :D.

Was für ein Rodenbergpedal meinst du Alice?
Edit: Ah... Vermute mals das GAS-707... Hab dem Rodenbergzeug bislang noch nicht so viel aufmerksamkeit geschenkt... Stolze Preise... Wieso gibts da 2 verschiedene Modelle beim T?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.975
Ne... hab noch ein bisschen geforscht. Gibt wohl ein 707 für Bass (707B ) und eins für Gitarre. Hab aber nirgendwo Infos bzgl. dem Schaltverhalten gefunden. Nur das man beim 707 zwischen silent switching und true bypass wählen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß16.420
das mit dem rodenberg kannst du schnell wieder vergessen... ich hab das 728, das hat etwas andere schaltmöglichkeiten. das 707 kann definitiv nicht nur beim drauftreten lauter.

da ich ja jetzt mit lötkolben umgehen kann, gibt es noch die ganz popelig einfache lösung: du holst dir den treter deiner wahl (und deines geldbeutels) und baust statt dem 3pdt-fußschalter einen taster ein...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß43.362
Die Frage ist doch aber, kann er es überhaupt. Meines Wissens nicht...also das was TC Electronic PrimeTime Schaltung nennt, oder? Einfach nur ein brauchbarer Booster und dann löten....da gibt es Lösungen bis zum umfallen.
 

4low

Über-Bayudankse
... brauchbarster Booster aus meiner Sicht: der Xotic EP... is zwar eigentlich für Gitte, klingt mit Bass aber gigantisch... wenn Du da den Taster umlöten kannst, hättest Du das Problem mit der Stromversorgung umgangen: der geht auch mit Batterie, obwohl der so klein is... braucht nur 5mA - die Batterie hält also ewig und drei Tage, vorausgesetzt, Du denkst ans Ausstöpseln nach der Probe...
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.975
Hatte auch schon kurz überlegt mir selber was zu basteln. Ich kann halt schon ein wenig löten. Für Kabel, leichtere Bausätze und neue Pu´s bzw. Elektronik reicht es. Für alles weitere fehlen mir leider die Grundkentnisse zu Schaltungen. Nach meinem Verständniss könnte aber ein einfaches Volumepoti mit Treble-Bleed das über einen 1-poligen Taster (Schließer) kurzgeschlossen wird den Job erfüllen. Also Getreten = Volumepoti kurzgeschlossen / Nicht getreten = Signal wird durch Volume Poti begrenzt. Müsste klappen oder?

Die Pedale von Xotic und Rodenberg sind mir für das was ich möchte um Längen zu teuer...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß43.362
Das hatte ich mich auch gefragt. Meint vieleicht ein Taster mit einem Relais dahinter. So elegant wie 4lows Vorschlag bzw. wie die TC Electronic Lösung wäre das aber immer noch nicht. Die Idee finde ich eigentlich ganz cool.
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.975
Nicht, wenn du einen Höhenreichen Sound haben willst und passive Bässe spielst ;-)
Mag Höhenreichen Sound aber hab nur aktive Bässe :-)

Bau dir doch einfach´n Booster mit nem Taster statt nem Schalter?
Wie ich schon schrub übersteigt leider jegliches Schaltungsdesign meine Fähigkeiten. Wüsste also auch nich wie ich den Taster in eine bestehende Schaltung einlöten müsste damit er so funktioniert wie ich es haben möchte.
 

Flobert

Sunn-Child
Da gibts bestimmt jemand der dir da hilft. =)

Gerade wenn´s nur um´s boosten geht kursieren soviel fertige Schaltungen durch das Netz. Der letzte gekaufte Effekt liegt bei mir schon lange zurück (TC Nova Repeater) - das meißte bau ich mir selbst.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß16.420
es gibt taster, die genau soaufgebaut sind wie die 3pdt-schalter. also neun ösen haben und als einziger unterschied die schaltvariante 2 nur so lange schalten, wie der taster gedrückt ist.
der hier müßte es tun:
http://www.musikding.de/3PDT-Fusstaster
einfach die schaltzustände per multimeter bestimmen, also die einbaurichtung festlegen (damit das ding in normal auch wirklich aus ist) und dann die kabelchen in der gleichen geometrie wie im original festlöten. wenn das effektgerät einen true bypass hat, ist das alles kein problem. wenn andere schaltvarianten verwendet wurden, mußt du halt analog einen anderen taster einbauen, wahrscheinlich steckt dann ein 2pdt drin.
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.975
Ok danke Jungs... Dann halte ich mal ausschau nach einem Bausatz für einen Booster mit Trve Bypass...

GAS-Teufel auf meiner Schulter: "Oder vielleicht doch der TC... UND EIN PEDALBOARD...und..." :teufel:
 
 

Oben Unten