Brauche Hilfe bei der Suche nach Jazzbass PG Fender Japan 62 RI Tortoise und anderen Teilen

Noble

EQ Legastheniker
Nabend,

nach zahlreichen Überlegungen meinen Jazzy umlackieren zu lassen starte ich nun den letzten Versuch mit einem neuen PG.

Es ist ein Sunburst Jazzy. Quasi die günstigere Version eines 62er RIs Crafted in Japan.
20150902_203642.jpg


Zugegebener Maßen bin ich kein SB Fan, aber der Bass klingt super und ich mag ihn trotz seiner Macken (höhöhö8D). Ich hatte schon en weißes und ein schwarzes drauf. Ging beides garnicht. Das original PG ist ein dieses knallrote. Finde ich ebenfalls schlimm. Das was man auf dem Foto sieht, ist ein Rockinger 60sVintage JB. Mir ist das Teil irgendwie zu braun und ich hätte gerne sowas:



...also eher in Richtung Dunkelrot und dann auch mit Tugbar/Thumbrest Vorbereitung. Die Umrüstung auf Stacked-knobes habe ich auch schon innerlich diskutiert.


Frage 1: Wer hat einen Tipp/Link zu einem solchen PG. Darf ruhig um die 50-70 Euro kosten.

Frage 2: Was würde wohl so eine Umrüstung auf Stacked-knobs kosten..nur von den Teilen her? Habe da nicht wirklich was gefunden.

Frage 3: Wo bekomme ich so einen Messingstreifen her, der die Erdung zur Brücke herstellt...so wie das damals gemacht wurde?

Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:
.also eher in Richtung Dunkelrot
Darüber habe ich mich auch schon im Gear-HASS Thread ausgelassen:
Warum können die Spatenköppe nicht einfach einheitliche Pickguards verbauen:rolleyes:.

Ich habe hier ein wunderschönes, dunkelrotes PG liegen, das aber nur US/Mex Fit ist und nur ganz knapp und ganz dämlich nicht auf den ESP Jazzy passt:(!.

Was Du machen kannst, ist Bassline anfragen, die machen dir ein, wird dann aber bestimmt bei 70 Euro liegen wegen Material.

Hier gibt es auch Japan PGs:
http://pickguards.us/priceesp.html

Aber auch hier kauft man wieder die Katze im Sack. Schöne Tort PGs scheinen hierzulande nicht so den Stellenwert zu haben; auch was auf manchen Bässen so an Tort verbaut wird finde ich dann auch einfach nur hässlich. Das vom Edwards ist ja wenigstens noch schön und wertig - aber halt braun.

Frage 2: Was würde wohl so eine Umrüstung auf Stacked-knobs kosten..nur von den Teilen her? Habe da nicht wirklich was gefunden.
In Amiland wired 90 Dollar:
http://www.madisonsmusicstore.com/itemDisplay.asp?TableName=J-Style&ID=BJ-026
 

Noble

EQ Legastheniker
Warum können die Spatenköppe nicht einfach einheitliche Pickguards verbauen:rolleyes:.
Finde ich auch zum kotzen!

Was Du machen kannst, ist Bassline anfragen, die machen dir ein, wird dann aber bestimmt bei 70 Euro liegen wegen Material.

Hier gibt es auch Japan PGs:
http://pickguards.us/priceesp.html
Danke für die Tipps, ich guck mal...sonst Spitfire!

Würde ich glatt kaufen. Brauche ich dann ne neue Elektronik?
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.121
Darüber habe ich mich auch schon im Gear-HASS Thread ausgelassen:
Warum können die Spatenköppe nicht einfach einheitliche Pickguards verbauen:rolleyes:.
Die können NIX einheitlich und damit flexibel und vielfältig bauen, obwohl sie die zwei gefragtesten und gleichzeitig simpelsten Bassbretter anbieten. Komplett nicht nachvollziehbar. Sauhaufen.:(!
Wenn es doch nur das Pickguard wäre, was mich bei der Suche nach einem Lefty-7ender beschäftigen würde:-(

Mir gefällt der Bass so, wie er ist, ganz sehr schön gut toll
:bier:;-)
 

Noble

EQ Legastheniker
es ist mir ein absolutes Rätsel was diese 2 Volumepotis sollen ...das ist doch total unpraktisch. ich hab meinen mit Blende in der Mitte umgebaut.
Bei passiven Jazzys bekommt man Probleme die PUs wirklich zu mischen, Blende in der Mitte is da ne Lösung. Ich hatte schon öfter stacked knob Jazzys in der Hand und finde das irgendwie geil. Ich finde man kann damit auch mehr machen als mit Vol,Vol Tone. Ist Geschmackssache.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.581
Oben Unten