Brexit und Gebrauchtmarkt...

4low

4low

Über-Bayudankse
Schon aufgefallen: ab Freitag spielt das Vereinigte Königreich wohl für den Gebrauchtmarkt nur noch eine untergeordnete Rolle...
Es gibt bereits einen Thread auf Basschat - und aktuell sieht es nicht nur so aus, als müsste man für Importe durch Privatpersonen die 19% MwSt. bezahlen... auch der Versand von/nach UK wird wohl "aufgrund des höheren Bearbeitungsaufwands" (Zollformulare, etc.) wesentlich teurer werden. Die Schließung der Grenzen wegen der UK-Mutation des Corona-Virus kam den Versanddienstleistern aus dieser Perspektive wohl recht gelegen...
Schade - ich fand den englischen MArkt immer sehr interessant und habe durch Basschat einige sehr nette Kontakte...

Den Brexiteers unter den Bassisten bleibt hoffentlich das Lachen im Hals stecken, wenn sie erstmal merken, wie klein ihr Inselchen tatsächlich ist...
 
Tomtom

Tomtom

p e a c e
Tja, sehr traurig das Ganze. :rolleyes:
Habe auch öfter in UK bestellt.
Das fällt bei mir definitiv wegen Import Steuer, Zoll, o.ä. weg.
Es gibt auch imho genug interessante Anbieter in Resteuropa.
 
Nick McNoise

Nick McNoise

Apfelwummsender Soulman
Bassix
ß18.323
Ich habe aktuell noch eine bereits vor Weihnachten getätigte Bestellung offen, die angeblich bereits verschickt wurde, aber noch nicht bei mir angekommen ist.
Ansonsten sehe ich das Ganze gelassen.

Die Brits brauchen wohl noch ein, zwei Jahrhunderte, um zu verstehen und anschließend zu verdauen, dass ihr Empire spätestens beginnend 1945 den Bach runter gegangen ist.
Und die Jungspund*innen dürften nun gelernt haben, dass man an öffentlichen Abstimmungen und Wahlen besser auch dann teilnimmt, wenn man Politik uncool findet, das Wetter schön ist oder man dafür mal ein, zwei Stunden bei der Arbeit fehlen müsste. Zugegebenermaßen eine teure Lektion, aber nun ja ...

Freuen wir uns stattdessen, denn wann immer es den Insulaner*innen dreckig ging, kam von dort richtig geile Musik.
 
oxblood

oxblood

op. 44
Bassix
ß37.174
bassdirect war bei mir erste wahl wenn es um labellas abseits der standard sets oder hipshot hardware ging... auch auf basschat habe ich schon jede menge ver- und gekauft (obwohl ich sagen muss, dass ein großteil davon ohnehin aus dem EU inland war)...

trotzdem schade, habe auch persönliche bekanntschaften auf der insel, welche wohl nun noch mehr einschlafen :-/
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß75.200
Meinen letzten Basschat Deal habe ich noch in der Woche vor Weihnachten abgewickelt. Verlief alles reibungslos und dürfte für einige Zeit wohl erstmal der letzte Kauf aus UK gewesen sein.

Unter den jüngeren Briten herrscht schon längst der grosse Frust über den Brexit. Leider kommt das Erwachen aber zu spät. Die Abstimmung verlief ja nur hauchdünn pro Brexit und hätte auch ganz anders ausgehen können, wenn sich vor allem die jungen Briten nur ein bischen mehr drum gekümmert hätten. Viele von denen hatte die Wahl aber gar nicht interessiert. Umso heftiger fielen sie dann aus allen Wolken, als das Ergebnis Pro Brexit lautete. GB wird zwar irgendwann ganz sicher wieder EU Mitglied werden, aber das wird jetzt eben (wieder) so lange dauern, bis genügend Brexiteers weggestorben sind.
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Unter den jüngeren Briten herrscht schon längst der grosse Frust über den Brexit.
Hätten sie ihren Arsch mal vom Sofa hochbekommen...
wenn sich vor allem die jungen Briten nur ein bischen mehr drum gekümmert hätten. Viele von denen hatte die Wahl aber gar nicht interessiert. Umso heftiger fielen sie dann aus allen Wolken, als das Ergebnis Pro Brexit lautete.
...denn genau so sieht's aus.

Eine Lehrstunde in Demokratie. Nicht wählen bedeutet, die "Falschen" wählen. Als Dortmunder hat man das auch lernen müssen. Ein einziger Wahlbezirk mit Schnarchnasen und schon hatten wir die Rechten im Rat. Ich konnte gar nicht so viel fressen, wie ich da kotzen wollte. So geschämt habe ich mich selten.
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß9.298
für Importe durch Privatpersonen
Meinst du damit Privatverkäufe oder den Einkauf durch eine (deutsche) Privatperson?
Bei ersterem würde ich mich wundern. Zweiteres halte ich für logisch.
Ich kann leider nichts zu Privatverkäufen finden - wahrscheinlich ist das noch zu neu.:-/
 
haebbmaster

haebbmaster

Lötknecht
Bassix
ß5.280
als müsste man für Importe durch Privatpersonen die 19% MwSt. bezahlen.
Die EU-Regelung ist ja nur ein Durchreichen der Mehrwertsteuer um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Zahlen tut man sie immer.
Theoretisch müssten jetzt Einkäufe in GB dort ohne Mehrwertsteuer bezahlt werden. Oder man kriegt die britische Mehrwertsteuer am Zoll zurück. Und dann zahlt man beim Import den deutschen Steuersatz.
 
4low

4low

Über-Bayudankse
Die EU-Regelung ist ja nur ein Durchreichen der Mehrwertsteuer um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Zahlen tut man sie immer.
Theoretisch müssten jetzt Einkäufe in GB dort ohne Mehrwertsteuer bezahlt werden. Oder man kriegt die britische Mehrwertsteuer am Zoll zurück. Und dann zahlt man beim Import den deutschen Steuersatz.
Praktisch werden Privatverkäufer aber keine Umsatzsteuer für Verkäufe ins Ausland abziehen... Du musst als Importierender aber trotzdem Einfuhrumsatzsteuer bezahlen (sogar auch für die Transportkosten). Auf welcher Basis die berechnet werden weiß ich allerdings nicht...
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Theoretisch müssten jetzt Einkäufe in GB dort ohne Mehrwertsteuer bezahlt werden.
Bei Bassdirect ist das auch so, das die 20% VAT direkt abgezogen werden.
Beispiel gebrauchter Warwick Thumb 5 NT
1650 Pfund-20% VAT=
1320 Pfund+50 Pfund Versandkosten
1370 Pfund - in Euro aktuell:
1521 Euro+ 16% Einfuhr und 7% Zoll=
366,87 drauf=
1887,87 Euro

Vorher wären es mit Versand ich glaube 20 Pfund und inkl 20% VAT
1853.70 Euro gewesen.

Ergo, es ist umständlicher, nerviger geworden aber bei Instrumenten die zu einem guten Preis in einem Laden angeboten werden geht das eigentlich noch - bei Privatkäufen, da geht Einfuhr und Zoll
jetzt gnadenlos drauf, das ist doof.
 
R

Randy69

Member
Bassix
ß1.850
Und die Jungspund*innen dürften nun gelernt haben, dass man an öffentlichen Abstimmungen und Wahlen besser auch dann teilnimmt, wenn man Politik uncool findet, das Wetter schön ist oder man dafür mal ein, zwei Stunden bei der Arbeit fehlen müsste.

Und nicht nur die Jungspunde ... Auch Paul McCartney hat nicht teilgenommen.
 
anbra

anbra

reitet Mustangs
Bassix
ß53.898
Anscheinend schon:
Zoll-Abwicklung ist erforderlich mit allem Formaldedöns, aber es werden keine Zölle erhoben.
Siehe z.B. hier direkt im ersten Absatz rechts:
Zero tariffs or quotas on goods traded, ensuring lower prices for consumers – provided agreed rules of origin are met
Der Kauf bei Privatpersonen wird jedenfalls uninteressant; für den Kauf bei Händlern ändert sich betragsmäßig wenig (ok, mal schauen, wie sich das Pfund entwickeln wird); weil die britische VAT vom Händler im Rahmen der Export-Formalien entfällt und die fast identisch hohe E-UST oben drauf kommt. Ok, wegen der ganzen formalen Abwicklung werden wohl Handling-/Shipping-Costs steigen. Die wahrscheinliche Größenordnung kann man anhand der Bass-Direct-Shipping-Costs ganz gut einschätzen; das dürfte sich zwischen 40 und 60 Pfund einpendeln.
 
Nick McNoise

Nick McNoise

Apfelwummsender Soulman
Bassix
ß18.323
Und nicht nur die Jungspunde ... Auch Paul McCartney hat nicht teilgenommen.
Dem kann derlei persönlich ja auch gepflegt am Arsch vorbei gehen.

Überhaupt kann man bei britischen Rock- und Popstars eine gewisse Tendenz nachweisen, als allererstes mal den Lebensmittelpunkt in ein anderes Land zu verlegen.
Scheint dort also nicht zwingend so supergeil zu sein.

Selbst Lisbeth hat ihren schönsten Wohnsitz, Schloss Balmoral, in Schottland.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: fmm
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Lustig wird das auch mit dem UKCA Label (Pendant zum CE-Symbol), dass europäische Firmen künftig anbringen müssen. ^^
Da werden einige ziemlich blöd kucken, wenn in der UKCA-Konformitätserklärung dann BS (british standards, nicht bullshit) gefordert werden und keiner ne wirkliche Ahnung hat. Es gibt zwar ne Übergangsfrist (1Jahr), aber da könnten einige Dinge an der Grenze hängen bleiben. (Es gibt wie immer einen Bestandsschutz, das ist eh klar)
 
 

Oben Unten