Buch/E-Book für autodidaktischen Bassunterricht

Gurke

TUNE IT LOWER.
Bassix
ß1.527
Hey Leute!

Hab mal wieder eine Frage...

Ich fühl mich durch die große Auswahl an Lehrbüchern ziemlich erschlagen... Deswegen:

Könnt ihr mir ein gutes Buch für (bässere) Anfänger bis Fortgeschrittenen empfehlen?
Sollte auch immer Erklären, wieso bestimmte Sachen gelernt werden müssen (am esten gleich mit Beispiel) und ein roter Faden, welcher sich durch das gesamte Buch zieht sollte vorhanden sein.

Danke und liebe Grüße!

€dit: Und ob auf Deutsch oder Englisch ist mir egal :-)
 

Emmler

denkt...
Bassix
ß29.432
Hast Du Dir mal http://www.scottsbasslessons.com angesehen?

Es gibt unzählige kostenlose Videos auf Youtube, die Dir einen Eindruck vermitteln. Diese haben zwar keinen roten Faden, gehen querbeet durch diverse Themen, aber beim Payaccount hatte ich den Eindruck, dass der Faden schon vorhanden ist und sogar beim Umhängen des Basses beginnt ;-)

Ich find's sehr ansprechend, ab und zu pick ich mir mal was auf YT raus.
Und der Pay-Account kostet im Jahr soviel wie 3 Lehrerstunden...
 

Gurke

TUNE IT LOWER.
Bassix
ß1.527
Wenn es doch ein Buch sein soll, ich hab dieses mal kaufen "müssen", weil ich dort unterrichten wollte.

http://www.modernmusicschool.com/de/book/basic-bass

Kostet 30.-, ist unbenutzt, für 18.- inkl. DE-Versand kannst Du's haben.
Danke dir, aber zum einen wohn ich in Österreich und zum anderen schau ich mir mal den Basskurs.de an. Ich hab lieber Seiten mit Honorsystem, weil ich befürchte, dass ich oft unnötig Geld ausgebe (zB Würd mich Pentatonik vom Tom Bornemann intressieren, beim durschaun der Preview-Seiten hab ich aber dann erkannt, dass ich das eh schon aus Gitarren Zeiten kenn bzw jetzt am Bass auch schon kennengelernt habe)

Somit werd ich mal eine Mischung aus Basskurs.de (am E-Book für unterwegs), einen analogen Lehrer den ich sporadisch besuch + hin und wieder YouTube versuchen. Und wenn ich eine Kreditkarte hab, kommt noch Scott Divine dazu. Danke euch :-)
 

Emmler

denkt...
Bassix
ß29.432
Ups, sorry ;-)
Wenn Du weißt wie dei Saiten heißen, wie Du den Bass umhängst, und wie Du das Metronom einstellst, kannst Du schonmal locker auf Seite 50 einsteigen. Danach braucht man viel anfüllendes/ergänzendes Material, da einzelne Bereich recht schnell abgehakt werden:
Als Fortgeschrittener hast Du das Buch schnell durchgelesen, ein "Normal-Übender" hat bei jedem Abschnitt zu wenig Material, um es danach "zu können", und einem "Wenig-Übenden" wird es mit 2 Seiten in 4 Wochen schnell langweilig.

Du kannst Übungen und Anregungen rauspicken, es gibt regelmäßig Noten- und Groove-Beispiele, die Du mit Deinem Schlagzeuger z.B. üben könntest, passende Hör-Tipps, eine CD zum Mitspielen...
Vielleicht passt es zu deren Konzept bei Musicschool, Einzelunterricht mit viel Zusammenspiel im Gruppenunterricht, aber ich persönlich fand's als alleinstehendes Material zu oberflächlich.

Ich schick's Dir gerne zu ;-)
 

alwax

Serial BassManiac
Bassix
ß3.533
danke, aber ich hab es schon, ich muss ja mit arbeiten, ich bin Lehrer bei Modern Music School ;-) , wollte nur wissen was Leute denken über das Buch
ich bin nicht weit weg von deine Meinung, aber wie es im Kontext von die schule ist, muss ich auch mit arbeiten, aber mach auch viel neben Sachen für das die Schülern richtig weiter kommen ohne langweile ;-)
 
Oben Unten