Buchse versetzen Yamaha TRB 1006

ChrisL

ChrisL

Member
Bassix
ß1.024
Hi Leute,

habe ein Problem und zwar will ich an meinem TRB die Buchse von der Zarge (Röhrenbuchse) and die Front (neben den Potis verlegen).
Genügend Platz im Elektronikfach ist auch vorhanden.

So weit so gut.

Nun ist leider die Decke ein bisschen über 1 cm dick, was es unmöglich
macht ein passende Buchse dafür zu finden. Alle gängigen Buchsen sind zu kurz.

Nun habe ich schon dran gedacht einen Zargenbuchse einzubauen, aber leider sind alle gängigne Zargenbuchsen zu lang.

Die einzige Möglichkeit die mir eingefallen ist, wäre im Elektronikfach
die neue Buchse zu versenken. (Also zB. mit einem Forsterbohrer soviel Holz wegzunehmen dass die länge der Buchse passt. Ähnlich wie die Löcher die von Yamaha für die Potis gefräst worden sind.


Habt ihr noch Ideen oder vielleicht sogar Lösungen für mich?

 
schepper

schepper

psychedelic man
Bassix
ß21.370
moin,

bau doch ´ne stratbuchse ein.

dafür muss man relativ wenig holz wegnehmen.
das geht auch mit ´ne stichsäge und ´ner raspel.

hab´ ich bei allen meinen attitude bässen auch gemacht.
zur not kann man ein poti auch noch verlegen.

sieht gut aus, ist praktisch und hält prima.

 
schneebass

schneebass

...?!...
warum tut man das? was für einen sinn macht das? bitte erklären...

wenn ich mal ehrlich bin: ich würde diesen umbau vom fachmann machen lassen. den einbau dann selbst. dann ärgert man sich hinterher auch nicht so.
 
schepper

schepper

psychedelic man
Bassix
ß21.370
moin,
also für mich ist die klinkenbuchse in der zarge echt störend, da ich dauernd mit dem bein dagegen komme.
außerdem stört das ding da echt beim posen.[8D]
im sitzen nervt´s auch.

die stratbuchse ist bequemer zu erreichen, das kabel ist leichter einstöpselbar
und im reparaturfall kann man die buchse ultraschnell abschrauben.

also- für mich- hat das teil nur vorteile.
kann man also machen- muss man aber nich...[:-)]
 
ChrisL

ChrisL

Member
Bassix
ß1.024
Zitat:Original erstellt von: schneebass

warum tut man das? was für einen sinn macht das? bitte erklären...
Ich hab Zargenbuchsen noch nie gemocht. Ich spiele gerne mal auf da Couch und da stören sie extrem (genauso wie im Basssänder).
Außerdem finde ich sieht es cooler aus wenn die Buchse an der Front ist.

Danke für die Idee, aber Strat Buchsen oder schräg versenkte finde ich
auch nicht sehr hübsch...
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Nachdem Du ja jetzt schon so weit bist, würde ich mir das mit der Klinkenbuchse genauso machen (lassen) wie mit den Poti-Löchern...sprich Holz von der Innenseite des E-Fachs wegnehmen, so daß das Gewinde weiter rauskommt. Das ist ja kein Akt und dann ist das Thema doch erledigt!?
 
ChrisL

ChrisL

Member
Bassix
ß1.024
So hab ichs mir eh von Anfang an gedacht. Wollte nur wissen ob ich irgendwie ums Holz wegfräßen herumkomm.
Ich stell euch morgen Bilder rauf, wenn ihr interesiert seid.
LG
 
ChrisL

ChrisL

Member
Bassix
ß1.024
Zitat:Original erstellt von: schneebass

ich hab fats nur bässe mit zargenbuchsen und deshalb auch diesen ständer für zuhause:

http://www.thomann.de/de/km_16280_gitarrenwandhalter.htm

und diesen für die bühne:

http://www.thomann.de/de/hercules_gs412b_gitarrenstaender.htm

und grundsätzlich habe ich winkelstecker fürs proben.

das macht solche aktionen in meinen augen überflüssig zumal: was macht man mit dem zargenloch? mäuse einziehen lassen? ;-)
Wie schon gesagt hab ich die Buchse auch aus ästhetischen Gründen versetzt. Das Zargenloch wird geschlossen.
 
schneebass

schneebass

...?!...
Zitat:Original erstellt von: ChrisL

Zitat:Original erstellt von: schneebass

ich hab fats nur bässe mit zargenbuchsen und deshalb auch diesen ständer für zuhause:

http://www.thomann.de/de/km_16280_gitarrenwandhalter.htm

und diesen für die bühne:

http://www.thomann.de/de/hercules_gs412b_gitarrenstaender.htm

und grundsätzlich habe ich winkelstecker fürs proben.

das macht solche aktionen in meinen augen überflüssig zumal: was macht man mit dem zargenloch? mäuse einziehen lassen? ;-)
Wie schon gesagt hab ich die Buchse auch aus ästhetischen Gründen versetzt. Das Zargenloch wird geschlossen.
ah, ok, war ja nur eine überlegung. wie verschleißt du denn das loch?
 
 

Oben Unten