Bühnenoutfi

Prometheus

New Member
Bassix
ß240
Moin, moin

Auf der Titelseite der Page ist ne Umfrage über das Bühnenoutfit der bassic Member. Resultat: 38% Casual Clothing und 42% Mit der Band abgestimmt...

was heisst dann "mit der Band abgestimmt"? mich würde interessieren was ihr denn so mit der band abstimmt?

Aus eigener Erfahrung bedeutet Strassenklamoten = im Style den Strassenklamoten angelehnt und unabhängig von der Band.
Die meisten putzen sich aber doch etwas heraus (in meinem Falle eher versiffter)

Mich gwunderz wie ihr das so seht?

Ach ja und 10% gehen nur in Socken auf die Bühne...?[:D][:0][:D]

mit bassigem Grusse pro
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
Hi, willkommen, du stellst aber gleich am anfang eine sehr kontroverse frage - auf die gefahr, als rückständig bezeichnet zu werden, behaupte ich mal, musik hat etwas mit kultur zu tun und man sollte es so beachten - also zumindest mal angezogen zu sein - der rest sollte irgendwie der musik angepasst werden - mit meiner bluegrassband treten wir manchmal in weissen hemden mit selbstgemachten kravaten (blau mit bandnamen), ansonsten zumindest mit band-shirts (bandname links oben) - ja, das wars auch schon eigentlich, für covern ziehe ich mich ganz bürgerlich an, wie ich eben an dem tag will

tschüss basa
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Bei der Band [url="http://www.claphamjunction.de/oldindex.htm"]Clapham Junction[/url], bei der ich bis September 2004 gespielt habe, war das Markenzeichen "Superpeinliches Outfit", was für jeden von uns 5 anders aussah.
Bei mir bestand das aus quietschgelbem Hemd, lila Blazer, weißen Socken und Schuhen (siehe [url="http://www.buergerhaus-botnang.de/event_28_02_2004cj/CLAPHAM_JUNCTION_007.jpg"]Foto[/url]) - die schwarze Lederhose war wohl das normalste!?

P.S. Der Yamaha SBV-500 in vintage-yellow hat das schräge Image natürlich perfekt ergänzt.
 

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
Normal, so wie ich halt immer rumlauf.
Warum sollte man sich denn anders anziehen. Außer wenn du vielleicht in einem feinen schuppen auftrittst, dann vielleicht. Aber sonst nicht.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Wir haben mal früher in Anlehnung an In Flames und die Götheborger Szene sämtliche Auftritte in komplett weissen Anzügen mit weissen Kravatten gespielt was dann einen lustigen Kontrast zu unseren schwarzen Instrumenten und dunklen Metal-Mähnen ergab (naja, der Drummer war blond aber die andern waren alle dunkelhaarig). Die letzten Auftritte mit dieser Band haben wir dann aber doch einfach in normalen Strassenklamotten (irgendein Bandshirt und Jeans) absolviert. Im Moment bin ich ohne Band also erübrigt sich die Frage eigentlich.
 

Yogi

Member
Bassix
ß0
Die Bühnenkleidung ist immer ein wenig ein Kompromiß. In der Regel Straßenklamotten, allerdings schaut man auch, das es ein wenig mit dem Rest zusammenpaßt. Was auch wichtig ist, sind die "äußeren Umstände" eines Auftrittes. Eine Rockshow in Anzug und Krawatte auf kleiner Bühne mit vielen Scheinwerfer ist jetzt nicht so angenehm.
Gibt natürllich auch Job's, wo Klamotten vorgeschrieben sind oder sogar gestellt werden. Da heißt es dann halt, entweder mitmachen und anziehen oder Tschüß.
 

wodaso

Member
Bassix
ß644
Bei uns ist das auch ein immer wieder kontrovers diskutiertes Thema: Meistens trägt jeder, was er will oder mag auf der Bühne, wobei jeder auch so seine Eigenarten hat - Der Drummer ist eigentlich immer am Hawaii-Hemd zu erkennen, der Keyboarder bevorzugt sein blaues 'Glücks-'Hemd, der Frontmann trägt gerne Tarnhose und Lederweste und der Rest ist meistens in karierten Hemden oder T-Shirts unterwegs.

Allerdings wünsche ich mir gerade bei großer Besetzung (6 bis 7 Musiker) ein homogeneres Auftreten, wozu schwarze Band-Shirts (mit Bandlogo hinten und Instrument vorne *g*) schon gut beitragen. Weil das aber nicht immer voll mit den einzelnen Vorlieben zu vereinbaren ist, hat sich quasi als Kompromiss inzwischen folgendes eingebürgert: Drummer Hawaii, alle drei Gitarristen und ich in schwarz, Keyboarder in blau und Fontmann in hellen Farben - das bringt Kontrast auf die Bühne und dennoch sind alle Bandmitglieder als Einheit bzw. Teil davon erkennbar.

Achso, bei Band-Shirts wird natürlich auch an die Crew gedacht: Mischer und AssistentInnen tragen die dann auch - klare Sache ;-))
 

AXT

New Member
Bassix
ß322
Sabbern bei der Doblebass-Passage ;-)

Bei uns treffen beide aussagen zu denn mit Jeans oder Lederhose + Covershirt sieht man uns auch abseits der Bühne rumlaufen
 

Prometheus

New Member
Bassix
ß240
das schrägste was ich bisher gesehen habe war (ein quasi) Rollentaussch (für die weniger emanzipierten Oo) - die Typen in Frauennachthemden und die Sängerin in Strassenarbeiterklamoten.
die band hiess übrigens Elija Wood, naja der sound war schrecklich... =/
 

Prometheus

New Member
Bassix
ß240
hey wishmaster auf der Titelseite ist die Umfrage dort sind die genauen resultate "veröffentlicht", dort siehst du auch wie viel (angeblich) Nackt auf die Bühne gehen...
 

wodaso

Member
Bassix
ß644
@orange2401 - Hehe, unser Mischer hat eigentlich immer eine Assistentin mit *g* aber ansonsten sind damit eigentlich die Schlepper gemeint ... und klar, auch wir Musiker haben oft unsere PA dabei (also die jeweils Persönliche Assistentin zur moralischen Unterstützung *g*) - und damit die uns optisch nicht vollends in den Schatten stellen, bekommen sie halt ein Crew-Shirt über ;-))
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Jetzt haben wir doch noch nen witzigen kleinen Auftritt mit meinem monentanen Sideprojekt, welches wir mal unter dem Motto: "Nein! Wir wollen nur für uns n'Bisschen jammen, Auftritte gibt's unter keinen Umständen" gegründet haben. Vermutlich wird dieser Auftritt mit Kilts absolviert... *grins* Irgendwann muss man den Kilt ja mal tragen wenn man schon einen hat (MC Chrystal- Clanfarben versteht sich *grins*). Das wird witzig...

Privat bin ich ja auch eher etwas weg vom "Standartgeschmack" wenn man's mal so nennen will. Jeans und Bandshirts, Ledermantel oder Bullson-Jacke und Jeanskutte gehören zum Standartequipement... (man beachte mein Profil... so lauf ich auch zivil rum... naja, natürlich ohne Bass). *grins*
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.694
Ja, bei mir sieht´s ähnlich aus wie bei Templar, ausser dass ich jetzt bei allen Auftritten ein Bassic-Shirt tragen werde!!!
Übrigens, in der Bigband sind alle im Anzug oder zumindest in schwarz.
 

Oben Unten