Chowny Bass (?)


boeb
boeb
Well-Known Member
Beiträge
7.920
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß175.223
2-Tone-Sunburst-CHB2-2017.png


Wenn ich mir so die Position der Brücke anschauen kommen mir leise Zweifel an der Kompetenz der beteiligten Gitarrenschnitzer.
Aber schick ist er...
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
16.951
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß161.854
Der Typ spielt halt auch geil.

Der Bass sieht für mich aus als käme der aus de selben Werk wie die Eastwood bzw Harley Benton semies.

Die Pickups sehen auch genau so aus. Ich muss mal checken ob meiner auch so klingen kann... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.250
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.783
Ich vermute mal, der Steg liegt wohl nur in Kontrabassmanier auf der Archtopdecke und der Fotograf hatte keine Ahnung.. bei den meisten Modellen auf der Seite sitzte der Steg richtig... Falls der tatsächlich aufgeleimt ist, würde das davon zeugen, dass die Dinger von angelernten Leuten zusammengebaut werden, die nicht wissen, was sie tun.... Die Farben und das Design an sich sind ja schon cool... Aber ich vermute hier mal stark Fotoflame oder sowas...
 
der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.310
Verdammt...irgendwie bahnt sich da gerade ein aktuer GAS-Anfall an :O! Ein Semi-Hollow steht eh schonlange auf meiner Wunschliste. Vorher mal antesten wäre sicher nicht verkehrt, aber ich glaub' ich wage einfach mal 'nen Versuch.
 
der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.310

Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.285
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß413.174
Blöd nur, dass da soviel Effekt draufliegt, dass man vom eigentlichen Grundsound des Basses kaum etwas hören kann...B)
 
der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.310
Es hat zwar etwas länger gedauert, aber mittlerweile ist mein Chowny angekommen.
Ich hatte es irgendwie geschafft, auf der Chowny Homepage einen CHB-1 aus der 2016er Serie zu bestellen (die es eigentlich gar nicht mehr gibt). PayPal-Besetllbestätigung kam zwar, aber keine weiter Mail. Nach kurzer Nachfrage gab's prompt einen Anruf von Stephen Chown, der meinte, den von mir bestellten Bass geäbe es gar nicht mehr, aber ich würde zum selben Preis einen aus der 2017er Serie bekommen. Fand' ich einen sehr feinen Zug.
Danach hieß es dann warten, bis der Container mit den Bässen der Saison den Weg von China nach London findet. Es gab netterweise immer wieder Status-Updates wo sich die Bässe gerade befinden.
Am Freitag war's dann soweit...der freundliche Postbote hat geklingelt und mir meinen Chowny vorbeigebarcht.

Der Bass kam ordentlich verpackt an und nach kurzem Zerren an Karton und Schutzhülle hielt ich meinen saphierblauen CHB-1 in Händen. Der Blueburst vom Bass geht ganz leicht in's grünliche. Wobei ich die Farbe sehr genial finde. Der Bass ist ssehr sauber verarbeitet und lackiert und hat auch ein schönes fünlagiges Binding am Korpus. Die Bünde sind gut abgerichtet, nur den Steg musste ich umdrehen, weil die E-Saite etwas geschnarrt hat und die Oktavreinheit musste ich ein klein wenig nachjustieren. Die Saitenlage braucht noch ein bisschen Fein-Justage, aber das fällt für mich unter Anpassung des Instruments.

Klanglich findes ich das Instrument (vor allem in Anbetracht des Preises) spitze. Die Bässe kommen meines Erachtens recht straff rüber und auch obenrum klingt der Bass recht spritzig und nicht, wie bei den meisten Semis-die ich bisher angespielt habe, dumpf und leblos. Auch meine stümperhaften Slap-Versuche klangen rechtgut. Bisher habe ich den Bass nur über meine kleine Wohnzimmer-Anlage gespielt, aber am Mittwoch ist dann der erste Test im Band-Kontext. Mal sehen wie eer sich dort schlägt.

Ich werde die Tage auch mal versuchen ein paar Soundfiles aufzunehmen und hochzuladen. Aber vom ersten Eindruck bin ich echt begeistert von diesem Bass.

IMG_5560.JPG
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.211
Lösungen
1
Bassix
ß167.192
Der Thread ist zwar schon älter, das Probenraumergebnis würde mich aber trotzdem interessiere. BTW: tolle Farbe.

Ich bekomme morgen hoffentlich meinen SWB-1 fretless. :saliva:
 
der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.310
Also ich muss sagen, ich mag meinen Chowny immer noch recht gerne. Im Band-Kontext hat er sich für das Cover-Projekt als sehr tauglich erwiesen.
Es ist kein Bass der sich böse durchbeißt wie ein Preci, sondern der setzt einfach einfach ein schönes Grundgerüst.
Leider war dieses Jahr wenig Aktivität bei unserem Side-Projekt, drum hängt er im Moment eher verstaubenderweise rum, aber wäer mal wieder eine gute Gelegenheut den Bass von ein bisschen Staub zu befreien :-)

Bin gespannt, was du zum SWB sagts...muss gestehen, optisch macht mich der jetzt nicht sooo sehr an, aber klanglich sicher ein sehr interessanter Bass...v.a. mit den schrägen PUs.
 
 

Oben Unten