Contagion - Versteigerung Clapton Gitarren

basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.317
Heute morgen beim Fruehstueck fiel mir eine Artikel anl. der Clapton Gitarren Auktion in meiner Morgenzeitung auf . Gluecklicherweise ist der Artikel auch Online.

http://www.nytimes.com/2011/03/09/s...p=1&sq=Urge to own that Clapton guitar&st=cse

Sozialwissenschaftler stellen die These auf, dass der Wert von Originalgitarren von "Heros" deswegen so hoch ist, weil Menschen ihnen wohl eine Ansteckung (und zwar im biologischen Sinne) unterstellen.

Gem. den Wissenschaftlern ist der hohe Wert von Replicas mit dem Voodoo-Puppen-Affekt (Stellvertreter-Wirkung) zu erklaeren.

Sozialwissenschaftler haben evtl. nicht ganz erkannt, dass auch Sound eine Rolle spielt. [;-)]

Basshole
 
bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.827
interessanter bericht...und auch ein uns allseits bekanntes wort taucht ganz am ende des artikels auf.

bauschi
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.584

.....wenn-dann müsste es schon die olle Grafitti-mässige sein, aus Creamzeiten ....oder DIE vom Slowhand-Cover

[:D]

 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Ich denke, die unbezahlbarste von Erichs Klampfen ist die Les Paul, die er George Harrison geschenkt hat. Man halte sich mal deren M-Faktor vor Augen!
 
Zuletzt bearbeitet:
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.584
und Tom Scholzens GoldTop, die abgewichste Strat. von Gallagher, oder die von Jimi/Monterrey [:o)]
 
G

Gast20213

Guest
Man braucht keinen Sozialwissenschaftler, um zu erklären, warum
industriell hergestellte Konsumgüter im Wert steigen, wenn ein be-
stimmte Person sie benutzt hat.

In Japan gibt es sogar Automaten, an denen man getragene Slips
ziehen kann... mit Foto der Trägerin... zu einem Vielfachen des Neu-
preises.

BTW: Ist Claptons fehlendes Kinn auch zu ersteigern ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.927
endlich mal was, was die amis nicht anschauen können.
da sitzt ein schwarzer herr freudestrahlend mit seinem bass auf einer schwarzen couch. der herr muß irgendso ein unbekannter panker sein, er hält jedenfalls so eine percy-kopie eines fernöstlichen no-name-herstellers in der hand, die er mit so chrom-pofel aufgepimpt hat. er hat übrigens keine sonnenbrille auf. und allein an der couchfarbe kann man klar erkennen, daß es sich nicht um einen gral handeln kann...

ich frage mich jetzt nur noch, woran man erkennen kann, daß das kein 62er ist, den james da in den händen hält.
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.317
Jetzt habe ich das Bild (habe einfach den Link kopiert udn separat im Browser geoeffnet). Hier eine ansderes Bild aus der Foto-Serie:

http://c.photoshelter.com/img-get/I0000.NvswyZxYLY/s/650/650/James-Jamerson-01.jpg

Der Bass ist zumindest nicht sein Original 62er Preci. Denn schaut man hier:

http://1.bp.blogspot.com/-8QWMLJQq3...DPkrYQif5I/s400/james_jamerson_hot%2Bcool.jpg

..so sieht man, dass die die aeussere Ecke (im unteren Korbushorn) des Pickguards abgebrochen ist. Nicht aber so auf dem neueren Bild mit Bart, Kippe und Bauch.

Wer kann aufklaeren.

Basshole
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.317
Zitat:Original erstellt von: subsonic777

Der 62er (oder von wann auch immer) ist ihm doch gestohlen wurden.
Ich dachte doch erst kurz vor seinem Tod. Oder ... ist er da auf den Fotos kurz vorm Tod?
 
bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.827
Zitat:ich frage mich jetzt nur noch, woran man erkennen kann, daß das kein 62er ist, den james da in den händen hält.
nun, das ist ganz leicht....man sieht es an der sunburst lackierung...die rote farbe geht weit in das obere korpushorn, das war bei den frühen 60s untypisch.
noch wichtiger ist das decal...auf dem bild ist mit ein wenig mühe ein transition logo zu erkennen. das gab es erst ab den späten 64er jahren.
bei jenen bass auf dem schwarzweiss bild handelt es sich um einen 65er oder 66er.
und genau diesen benutzte auch auf den aufnahmen mit marvin gaye z.b. (what´s goin´on etc.) auch zu sehen auf dem legendären clip in youtube, in dem james kurz zu sehen ist.
der bass auf dem bunten foto ist in jedem fall ein früher 60er, das sieht man als allererstes an der sunburstlackierung...der schwarzanteil auf dem oberen korpushorn überwiegt ganz klar. und das sunburst ist allegein dunkler.
tja....welche von den sunbursts war denn nun DIE funkmachine?

hier nochmal zur verdeutlichung, da sieht man das sehr gut.

http://home-and-garden.webshots.com/photo/2218958020042469134MFegrA

Zitat:Wenn es kein 62er ist, dann irren sich die hier gewaltig:
http://www.philbrodieband.com/muso_james_jamerson-funk-machine.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/James_...einem tod 1983 gestohlen worden. bauschi
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Zuletzt bearbeitet:
monkeybass

monkeybass

Active Member
Bassix
ß2.139
... also für den Höfner (Hofner grgrge...) von Sir Paul würde ich wahrscheinlich manches Verbrechen begehen................... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
 

Oben Unten