Cort JPS 5

funkbass

New Member
Bassix
ß242
Da ich schon lange auf der Suche nach einem 5-Saiter bin, ist mir in der neuesten Bass Professor-Ausgabe der JPS 5 von Cort ins Auge gestochen. Bis jetzt kenne ich von Cort nur den T.M. Stevens Bass, der mir sehr gut gefällt, allerdings bin ich im 4-Saiter Bereich mit meinem Warwick FNA schon sehr gut bedient. Da ich bisher den Bass noch in keinem Musikgeschäft anspielen konnte, wollt ich mal wissen, ob schon jemand Erfahrungen mit diesem Bass gemacht hat?
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Naja, JPS sagt mir jetzt nicht viel, die Artisan Serie von Cort kann ich jedoch sehr empfehlen, ähnlich wie die Soundgear SR 300 oder SR 700-er Serie von Ibanez sind das absolute Multitalente unter den Bässen die sich sehr gut slappen lassen. Versuch von Cort auf jeden Fall auch mal noch den Curbow, sieht zwar etwas seltsam aus, spielt sich auch etwas eigen (Kohlefaser halt) ist aber ein grundsolider Bass den ich wirklich weiterempfehlen kann.
 

funkbass

New Member
Bassix
ß242
Also mir gehts ja nicht nur um Funk, spiel das zwar am liebsten, aber in meinen beiden Bands komm ich leider eher selten zum slappen, in der einen covern wir meistens Rock und in der anderen schlagen wir eher "ruhigere" Töne an, von daher ist mir auch wichtig, dass der Bass sehr vielseitig einsetzbar ist...

Das JPS steht für Josh Paul Signature, das ist der Bassist von Suicidal Tendencies und Infectious Groove, wobei ich von denen allerdings auch noch nicht viel kenne ;-)

Und beim Thomann ist der Bass sehr günstig zu haben, wenn man von einem UVP von 950 ausgeht.

Wens interessiert:
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-165425.html?sn=e89b625267459e679f17d0fa2c5ef8f3

Allerdings haben die den nicht auf Lager, und würd den schon vorher gern mal anspielen.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Also alles was ich bis jetzt von Cort in der Hand hatte waren ziemlich geniale Geräte, besonders was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht. Soundmäßig und von der Bespielbarkeit brauchen die sich wirklich nicht hinter weitaus teureren Modellen zu verstecken.
Cort kann ich bedenkenlos empfehlen!
 
Oben