Der *all build by myself* Bass - FERTIG (endlich)

FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Hi Leute,


habe gerade mal wieder Lust zum bauen und mittlerweile die fixe Idee, alle Teile selbst herzustellen. (Von Potis, Saiten und Buchse mal abgesehen)

Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht und kann Tipps geben?

Im Groben und Ganzen stelle ich mir das so vor.

Mechaniken - da gibt es im Modellbau Bereich so kleine Gewindeschnecken für Motorengetriebe, damit müsste sich etwas anfangen lassen können.

Trussrod - kein Thema

Pick Ups - lese mich hier gerade bei Martin Koch ein, da steht ja einiges drinnen. Bei Rockinger habe ich, glaube ich zumindest, auch Draht für die Spulen gesehen. Magnete sollten auch nicht das Problem sein.

Brücke - entweder bissle Metall "batschen", oder mal wieder eine aus Holz.

Gurtpins - Schraube und Unterlegscheibe

Pickguard - möchte ich aus einem HPL Schichtstoff machen der eine Metalloptik hat. Am Besten schön verrostet.

Body - aus Erle
Hals - Ahorn

Griffbrett weiß ich noch nicht, Bunddraht ebenso wenig. Ich schwanke noch, ob ich nicht ein 2mm Flachalu mißbrauchen soll, oder doch einen fertigen kaufen.

Jedenfalls soll alles fürs schmale Geld passieren. Da es aber trotzallem ein rumprobieren und werkeln ist, werde ich mich erst einmal auf einen 2 Saiter (!) beschränken. Optisch soll er auch ziemlich rustikal und abgef***t aussehen. (Passend zu BuzzLightyears Boxen?). Den Body will ich zB aus ner Diele zusägen, an der noch die Baumschwarte dran ist, evtl sogar mit der Kettensäge, mal schauen [:D]

So und nun bitte rege Tipps und Vorschläge [;-)]

 
förb

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.666
Zitat:Original erstellt von: FRNAK

Hi Leute,


habe gerade mal wieder Lust zum bauen und mittlerweile die fixe Idee, alle Teile selbst herzustellen. (Von Potis, Saiten und Buchse mal abgesehen)
Witziges Vorhaben! [;-)]

Zitat:
Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht und kann Tipps geben?

Im Groben und Ganzen stelle ich mir das so vor.

Mechaniken - da gibt es im Modellbau Bereich so kleine Gewindeschnecken für Motorengetriebe, damit müsste sich etwas anfangen lassen können.
Lass ich mir gefallen...könnte funktionieren - aber wird eine Heiden-Fummelarbeit!

Zitat:
Trussrod - kein Thema
Ja??

Zitat:
Pick Ups - lese mich hier gerade bei Martin Koch ein, da steht ja einiges drinnen. Bei Rockinger habe ich, glaube ich zumindest, auch Draht für die Spulen gesehen. Magnete sollten auch nicht das Problem sein.
Unterschätz das Magnetproblem nicht - je nachdem was du für PUs wickeln willst, kann das durchaus zum Problem werden. Das wickeln an sich ist nicht sooo schwer, allerdings brauch man Geduld und eine ruhige Hand dafür.
Ein paar selbst gebaute Helferlein erleichtern das ganze (ich hab mal überlegt wie man eine alte Nähmaschine mit Fußantrieb umfunktionieren könnte....)

Zitat:
Brücke - entweder bissle Metall "batschen", oder mal wieder eine aus Holz.
Beides Möglichkeiten, aber eine anständige Bridge herzustellen ist nicht sooo trivial, wie es im ersten Moment vielleicht klingt - ausser natürlich es wird was noch simpleres als der Blechwinkel [;-)]

Zitat:
Gurtpins - Schraube und Unterlegscheibe
Gebongt! [8D]

Zitat:
Pickguard - möchte ich aus einem HPL Schichtstoff machen der eine Metalloptik hat. Am Besten schön verrostet.
Laminat zum rosten bringen....ich bin gespannt! [;-)]


Zitat:
Body - aus Erle
Hals - Ahorn
Da erkenn' ich jetzt nichts aussergewöhnliches!

Zitat:
Griffbrett weiß ich noch nicht, Bunddraht ebenso wenig. Ich schwanke noch, ob ich nicht ein 2mm Flachalu mißbrauchen soll, oder doch einen fertigen kaufen.
Beim Bunddraht würde ich zu gekaufem neigen, Aluminium ist nicht gerade optimal für so ein Vorhaben, da der Verschleiß, den schwingende Saiten auf Bünden erzeugen nicht ganz so schön ist bei recht weichen und kratzempfindlichen Oberflächen.

Zitat:
Jedenfalls soll alles fürs schmale Geld passieren. Da es aber trotzallem ein rumprobieren und werkeln ist, werde ich mich erst einmal auf einen 2 Saiter (!) beschränken. Optisch soll er auch ziemlich rustikal und abgef***t aussehen. (Passend zu BuzzLightyears Boxen?). Den Body will ich zB aus ner Diele zusägen, an der noch die Baumschwarte dran ist, evtl sogar mit der Kettensäge, mal schauen [:D]

So und nun bitte rege Tipps und Vorschläge [;-)]
Ob das mit schmalem Geld hinkommt...? ich bin gespannt!
Mach bitte ein Video, wie du mit nem Fichtenmofa einen Korpus aussägst! Das will ich unbedingt sehen! [:D]
Ansonsten halt uns auf dem Laufenden!

Gruß
f.

Edith meint:
Potiknöpfe kann man wunderschön aus Holz drehen (wenn man an eine Drehbank kommt! Hab ich schon versuchsweise gemacht! [:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Webbster

Webbster

Dingwall-User
Bassix
ß2.577
Hm...ob diese Dinger aus dem Modellbau so stabil sind wäre mein Zweifel...
Naja, aber auf jeden Fall ne coole Idee!
Warum nich einfach fretless? Problem umgangen :D
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Hi Förb,

Ja, die Mechaniken sind auf jedenfall ne Fummelarbeit, daher will ich auch nur einen 2 Saiter machen ^^

Trussrod ist daher kein Thema, da es im Endeffekt ja einfach ein Gewindestab tut, oder zumindest vergleichsweise auch andersweitig einfach zu bewerkstelligen ist. Ich sag da nur Martin Koch ;-)

Was meinst Du mit unterschätzem Magnetproblem? ich hab zwei Vertriebe an der Hand bei denen ich schon etwas finden werde. Ich brauche ja nur einen Stabmagnet mit ca. 20mm Länge und je nachdem 5 oder 10mm Durchmesser. Das ist da eigentlich eher ein Standardartikel. Nur zum Wickeln such ich noch ein Zählwerk, damit ich die Windungen auch ordentlich drauf habe, nicht dass ich schon nach 2000 aufhöre. *g* Bei mir wird es dann über die Bohrmaschine laufen.

Möchte als erstes einen Singlecoil herstellen, damit ich in das Thema reinkomme und man bei dem schlampiger arbeiten darf. Dann einen Humbi. Single für Neck, Humbucker in der Bridge Position.

Das kann ich Dir aber sagen, dass meine Brücke im Bestenfall ein Blechwinkel wird, eher noch einfacher. Bin ja schließlich Schreiner und kein Schlosser. [:D]

Nee, das Laminat kann ja nicht rosten. Das Schichtstoff Dekor sieht schon so aus. Das ist mit Extra.

Hm, Holz muss ja auch nicht auch noch was besonderes sein, oder soll ich mich mal mit nem Eiche Hals und Birke Body probieren?

Hast schon recht, Alu ist etwas arg weich, andernseits wird das ja auch nicht mein Arbeitstier, sondern eher ne Fun Geschichte. Und wenn er so gut klingen sollte, dass ich ihn dauernd in der Hand habe, dann kann man Alu ja auch wieder leicht wechseln. Vielleicht finde ich aber auch noch etwas anderes.

*LOL* Video beim Bodyshaping. OK, wenn ich es mache, dann suche ich mir einen Kameramann ^^

Hab mir bei den Potiknöpfen auch schon gedacht, dass ich bei einem auch nur die Riffelachse rausschauen lassen könnte, schön stilecht dann, was? Kronkorken wäre auch ok?

Ich glaube, die spinnigen Ideen machen am meisten Spaß. Das bauen selber wird dann wahrscheinlich ein verfluchter und langer Kampf werden [:D]
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Zitat:Original erstellt von: Webbster

Hm...ob diese Dinger aus dem Modellbau so stabil sind wäre mein Zweifel...
Naja, aber auf jeden Fall ne coole Idee!
Warum nich einfach fretless? Problem umgangen :D
[URL]http://www.conrad.de/ce/de/product/236900/SCHNECKENRADSATZ-130-M075/1210066[/url]

Hab jetzt das gefunden. Stahl und Messing hört sich ja schon mal nicht schlecht an. Und fretless wird die 'hab kein Bock mehr Variante'. Will nämlich auch mal ausprobieren wie das so mit selbst schlitzen ist. Bisher habe ich ja immer fertige Griffbretter gekauft. Und bei dem Bass hier würde es mir nicht so wehtun, wenn ich das versemmel.
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.585
Gute Ideen, FRNAK!
Bridge aus Holz habe ich selbst auch schon zweimal gemacht, in Verbindung mit String-Through-Body - kein Problem.
Beim Bunddraht würde ich auf Konfektionsware zurückgreifen, weil das mit dem pilzförmigen Profil und den Widerhäkchen doch recht vorteilhaft ist und man das selbst nicht so hinbekommt.
Bei den Mechaniken würde ich den gedanken von _Sum_ mit Feingewinde weiterspinnen; am anderen Ende ein Metall-Klemm-Mechanismus.
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Hmmm,

Ebenholz Brücke mit Strings Through habe ich ja bei meinem Semi Fretless gemacht. Es wäre halt mal ein Anreiz eine normale Brücke zu machen mit Standard Befestigung.

Bei meinem Headless gibt es für die Saiten eine ähnliche Befestigung, allerdings mit normalen Madenschrauben und nicht mit Rändelmuttern. Wobei das natürlich die elegantere und werkzeuglose Variante wäre. Muss ich mal darüber nachdenken. Vielleicht mache ich ja auch beides, oben mit normalen Mechaniken und unten mit Headless Stimmwerk [:D]
*Grübel* eigentlich wäre das gar keine so dumme Idee, allerdings auf die Brücke bezogen. Saitenreiter mit Rändelmuttern zum justieren, das wäre doch mal was... hmmmm (verdammte Ideen ^^)

Beim Conrad habe ich winzig kleine Messing Profile entdeckt. Ich glaube als Flachmaterial 2x4mm und dann als T-Profil mit 2 oder 3mm Breite. Müsste ich noch einmal schauen. Hätte die Bünde dann eh eingeklebt, das T-Profil sieht von oben halt einfach sauberer aus. Messing dürfte doch eigentlich gar nicht so schlecht sein, oder? Gut, es verfärbt sich mit der Zeit, aber das würde dann ja ganz gut zum Rustikalen Look dazu passen =)

Hat eigentlich wer noch ne halbwegs ordentliche E + A Saite die er mir schicken würde? Dann wäre es ein echter fabrikneuer used vintage rustic Bass [:-)]
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß57.160
coole sache!

eine massive brücke kannst du auch aus einem massiven messingblock herausfeilen wenn du gut mit feilen umgehen kannst. mit der metallhandbügelsäge sägen was geht und den rest feilen. (schruppfeile dann schlichtfeile)
ist ein haufen arbeit aber das geht. in messing kann man auch ohne weiteres gewinde reinschneiden in welche man dann auch madenschrauben versenken kann. die saitenreiter kannst auch aus messing machen.
vom system musst dir halt überlegen welche brücke du bauen willst.

Hier noch ein link für supermagnete:
[URL]http://www.supermagnete.de/magnets.php?group=rods[/url]

spannstab wird auch kein problem sein. optimal wäre wenn du einen feingewindeschneider hättest denn ein normales metrisches gewinde (M5) ist doch sehr grob müsste aber auch funktionieren.

Mechaniken, das wird wohl schwieriger, einen schneckenanrtieb selber bauen ist nicht einfach. da geht mit hand natürlich nix mehr.

bin gespannt und hau rein [:-)]
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
So, hab gerade mal ein paar Teile bestellt.

Schneckengetriebe und Messing T-Profile beim Conrad, PU Draht, Potis usw. bei Rockinger. Bin dann mal gespannt, wenn ich die Teile vorliegen habe. Oft ergibt sich das ein oder andere ja erst, wenn man was in den Händen hält und rumtüfteln kann.
Mittlerweile hab ich auch schon einen Ansatz für die Brücke gefunden, allerdings mal wieder mit Strings throuh... Werde ich dann bei Gelegenheit auf meiner HP veröffentlichen. Muss auch mal schauen, ob ich die denn dann wirklich so mache, da ich ursprünglich ja mehr zum Blechwinkel wollte. Obwohl, hm, *grübel* mir ist da gerade ne Möglichkeit eingefallen *g*, sorry muss weg, das zu Papier bringen, bevor ich es wieder vergesse [;-)]
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.585
String-Through ist mMn. die beste Lösung, FRNAK.
Ich setze die Reiter einfach auf einen Federstahlstreifen 1x10 mm. Das scheint mir nach vielen Vergleichen das beste Material zu sein für die Schicht zwischen Reiterschrauben und Korpusholz.
 
Stedanko

Stedanko

New Member
Bassix
ß10
Hey Frank

Bin absoluter neuling hier und hätte mal eine frage an dich die nicht unbedingt mit deinem jetzigen bassprojekt zutun hat..

Und zwar hast du ja bei deinem semi sw 2 mittelschichten aus ebenholz mit eingebaut...jetzt wollt ich fragen wie du die dünnen furniere dem runden body angepasst hast?..waren die dick genug um sie auch rund zu schleifen?

werd auch bald eine kleine dokumentation von meinem sich gerade im bau befindenden erstling machen.
bis bald
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Zitat:Original erstellt von: Stedanko

Hey Frank

Bin absoluter neuling hier und hätte mal eine frage an dich die nicht unbedingt mit deinem jetzigen bassprojekt zutun hat..

Und zwar hast du ja bei deinem semi sw 2 mittelschichten aus ebenholz mit eingebaut...jetzt wollt ich fragen wie du die dünnen furniere dem runden body angepasst hast?..waren die dick genug um sie auch rund zu schleifen?

werd auch bald eine kleine dokumentation von meinem sich gerade im bau befindenden erstling machen.
bis bald
Hi,

nein, ich hab das schwarze Furnier auf das Ahorn Top geleimt, das hat sich dadurch so sehr verzogen, dass es genau auf die Rundung vom Body gepasst hat. [:D]
Aber warum stellst Du die Frage nicht in meinem Semi sw Thread? [;-)]
 
Stedanko

Stedanko

New Member
Bassix
ß10
Zitat:nein, ich hab das schwarze Furnier auf das Ahorn Top geleimt, das hat sich dadurch so sehr verzogen, dass es genau auf die Rundung vom Body gepasst hat.
danke schonmal für die antwort. und das ahorn top hast du auch nicht in form gebracht? sorry für die vll etwas dümmlichen fragen bin aber echt komplett neu auf dem gebiet...aber bereit alles zu lernen :-)

Zitat:
Aber warum stellst Du die Frage nicht in meinem Semi sw Thread?
gute frage :D

dann frag ich eben noch was, was vielleicht mehr zum aktuellen passt: wo bekommst du denn deiner hölzer her?..hab schon diverse seiten entdeckt oder gehst du zum schreiner deines vertrauens?

danke nochmal ;-)

 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Also in dem Fall, weiss ich es noch gar nicht, da ich ja speziell mit Rinde will.

Ansonsten bei den üblichen Verdächtigen. Espen, Cropp, Holz-Fazination, Rockquipment, Restbestände im Keller, Ebay, Bassic Kleinanzeigen, vom Schreiner meines Vertrauens... Musst einfach mal suchen, wenn es aber Standard Teile sind, dann lohnt sich oft ein Vergleich, den billigsten ausprobieren, wenn alles in Ordnung ist, bleibst bei dem und jut.
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Mittlerweile sind mal ein paar Sachen angekommen. Die Gewindeschnecken sehen ganz brauchbar aus. Jetzt muss mir nur noch was dolles einfallen, wie ich die Wickelachse drauf bekomme. (Wie heißt das Teil eigentlich in echt? ^^)

Das mit den Messing T-Profilen ist irgendwie ein Griff ins Klo. Zwar 3 mm breit, aber die Materialstärke ist nur 1,5 mm. Hatte irgendwie gehofft, dass das T-Stück oben dicker ist. Aber Bunddraht mit einer Höhe von 1 mm...? Ich weiss nicht, das ist doch etwas arg flach, oder? Zum Glück habe ich noch mal richtigen Bunddraht bestellt, allerdings dauert der noch ne ganze Weile, muss dann eben so lange mit etwas anderem anfangen.

Draht für die PUs ist auch schon da. Pft, die Rolle ist gerade zu lächerlich klein, hab mir das deutlich größer vorgestellt. Na ja, soll wohl ausreichend sein. Als Gehäuse habe ich mir jetzt für P-PUs Abdeckkappen geholt. Das ist zwar nicht wirklich selber gebastelt, aber evtl finde ich auch noch etwas anderes. Da es aber nur ein 2 Saiter wird, kann ich jetzt aber jede P Hälfte für einen eigenen PU nehmen *g*

Der Schichtstoff für das Pickguard ist auch shon da. Hab aber noch nicht alle bekommen, muss da mal hinter her telefonieren. Am Wochenende will ich dann mal alles bereits vorhandene fotografieren und mal auf meine HP stellen.

Für den Body habe ich jetzt auch schon eine Adresse gefunden, da bin ich mal gespannt, wie das aussehen wird. Motorsäge ich komme *lol*

[¦)]
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
n'Abend zusammen,

leider geht es bei mir gerade gar nicht groß vorwärts. Immerhin haben wir jetzt mal unseren Keller aufgeräumt, dann hat man wenigstens wieder Platz zum bassteln [;-)]

Was hat sich bisher getan? Nun ja, ich hab nun Holz für 3 Bodys zusammen, kann also auch ruhig mal einen versemmeln [:D] Bin jetzt aber trotzdem bei Erle geblieben. Das ist von der Verarbeitung her recht simpel. Ahorn habe ich auch noch für den Hals, jetzt fehlt mir nur noch ein Griffbrett. Mal schauen ob ich da nicht auch noch etwas finde. Aber vermutlich dann in Nussbaum.

Von meinem Bruder habe ich einen alten Auto Sicherheitsgurt bekommen = sehr coooler Gitarrengurt [8D] Und heute habe ich bei Ebay für 5.- ein Zählwerk mit Rücksteller und Antriebswelle ergattert. Ach ja, und Magnete hab ich mittlerweile auch geordert. Kann also bald losgehen.

Ich stelle Euch dann bei Gelegenheit wieder Bilder von meinen neuen Schätzen vor. Aber jetzt muss erst mal alles da sein.

Grübeleien verursachen mir noch die Mechaniken, aber da muss ich mich einfach noch mal reindenken und etwas tüfteln. Oder einfach loslegen und rumprobieren [;-)]

 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.846
Ja, mich gibt es noch. ^^ Danke der Nachfrage. Wir sind momentan gerade am umziehen und dann hatte ich beruflich viel um die Ohren. Na ja. Hab es nicht vergessen, Teile sind (glaube ich ^^ ) alle da.
Wird aber noch etwas dauern, gibt noch sooo viel zu tun. Boah, in ein Haus umzuziehen unterschätzt man ganz schön. Aber jedenfalls gibt es dann nächstes Jahr im Keller ne größere Werkstatt als bisher, da macht das Bassteln doch gleich viel mehr Spaß =)

Falls wir uns nicht mehr hören sollten (Internet muss ja auch noch umziehen) Euch allen ein frohes und entspanntes Fest im Kreise Eurer Liebsten, einen guten Rutsch und guten Start ins neue Jahr. Wir sehen uns spätestens dort wieder [:D]

VG, Frank
 
 

Oben Unten