Der Twingo-Camper (Microcamper Blog)

f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß16.559
16227333621624315800089302389641.jpg

Der Lattenrost wird noch mit Heißkleber fixiert und liegt nachher nur auf. Das ist ein 80cm breiter Lattenrost, nur mal zwecks Augenmaß :D
Richtung Kofferraumtür kommt eine angepasste Truhe, Schablone vorhanden ;-)
16227334787865643194096707223886.jpg
 

Anhänge

  • 16227331781879134415983402287382.jpg
    16227331781879134415983402287382.jpg
    236,6 KB · Aufrufe: 4
  • 16227333121943268216983075625604.jpg
    16227333121943268216983075625604.jpg
    466,6 KB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:
Lobi

Lobi

Ampegianer
Bassix
ß4.751
Wenn der Twingo noch die Hupe am Blinker hat, solltest Du noch eine Schutzvorrichtung gegen unabsichtliches Schlafhupen vorsehen.:bier: Ich habe mit meinem Twingo damals auf Sardinien mir viele Freunde gemacht, weil ich so tief geschlafen habe, dass ich von meinem eigenen Hupen erst nach ca. 20 Sekunden so wach geworden bin, um die Herkunft des Lärms auszumachen und abzustellen...B) Und natürlich ist mir das in einer einzigen Nacht dreimal passiert...
 
f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß16.559
Die weiteren Arbeiten werden wohl günstiger als gedacht. Wahrscheinlich werde ich noch in harte dünne Matratzen investieren, damit man den Übergang zwischen Sitzen und Lattenrost nicht spürt. Evtl. Ringermatten o.ä.
Darüber kommt dann noch eine dünne Schaumstoffmatratze, damit man weich liegt.
 
 

Oben Unten