Dias einscannen lassen

matteagle

matteagle

New old stock
Bassix
ß70.378
Meine Freundin lässt hier gerade 1000 Dias scannen.
Ich kann gerne berichten sobald das Ergebnis da ist.
Kann morgen zusätzlich meinen Kollegen fragen, der hat bei denen auch schon einen größeren Posten Dias scannen lassen.
 
stoneface

stoneface

There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß64.303
So langsam wird mir die Variante "Abfotografieren" immer sympathischer. :o)
Hab ich mal gemacht, das Ergebnis hat mir nicht gefallen.

Es hat unter anderem den Vorteil, dass du deine Dias alle nochmal anschaust und dabei eine Auswahl treffen kanst.
Vergisses ;-)
Das Überlegen dauert manchmal länger als das Scannen. Und später denkst du dann "dieses Bild hätte ich doch scannen sollen", und dann musst es wieder suchen und extra scannen lassen ...
Ne, wenn schon Action, dann konsequent alles scannen.
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß46.886
Wo Du das gerade erwähnst, was hast Du für einen Flachbett? Für grössere Formate bin ich aktuell gerade gar nicht auf dem laufenden. Vor 20 Jahre waren da mal die Agfas mit Schublade 'ne Referenz...
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß7.607
CanoScan 8800F von Canon. Den gibt es nicht mehr.
Mit der Auflösung und der Detailtreue bin ich sehr zufrieden. Der Scannertreiber lässt viele individuelle Einstellungen zu - die Automatik nutze ich nie... Mittelformat geht gut, mit Tricksereien habe ich auch schon 6x9 Glasplatten eingescannt.
Allerdings ist das Einlegen von Filmen in die Rahmen ein bisschen Gewöhnungs-bedürftig.
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß46.886
Ok, wenn ich mir da nochmal was zulege, müsste das bis 8x10 gehen. Wenn schon, Denn schon. Aber letztlich mach ich zuwenig Farbe,,als daß sich das lohnt.
 
Spacelook

Spacelook

Member
Bassix
ß1.294
Habe mir einen hochwertigen can... Scanner gekauft. Der kann automatisch 8 Dias in seiner Schablone aufnehmen und diese selbstständig erfassen.
Dann eine Bearbeitung mit Photoshop und die Ergebnisse sind gut.
Aber der Zeitaufwand ist enorm.
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß7.607
And the Beat goes on...
Ich habe meinen alten Opemus 6 zur Repro-Station umgebaut:

IMG_20210406_205114859_PORTRAIT~2.jpg
IMG_20210406_205157723_PORTRAIT~2.jpg


Das Balgengerät habe ich schon lange, hab's nur fast nie benutzt. Adaptiert habe ich es über die Blitzschiene eines 45er Metz.
Als Objektive nehme ich meine Vergrößerungsobjektive, ein 50er oder ein 80er.
Wenn ich den Kondenserkopf abnehme, kann ich damit Fotos oder Dokumente reproduzieren.

Das Ganze ist natürlich alles andere als flott - deshalb suche ich jetzt einen technisch interessierten Rentner oder Langzeitarbeitslosen, der mal ein halbes Jahr bei mir wohnen will... [¦)]
 
Talentfrei

Talentfrei

Irgendwas ist immer...
Na dann viel Spass!

Ich muss auch mal wieder ran, ich habe noch einen KB-Film hier liegen, der schon eine Weile gescannt werden soll. Wenn man erst mal dran ist, geht es ja, aber bis dahin... :D
 
 

Oben Unten