Die Challenge: 24 Tage Üben bis Heilig Abend

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Hallo in die Runde!

Wer kennt es nicht: Man nimmt sich was vor, ist motiviert es zu machen, trifft Vorgekehrugnen dafür... Und scheitert dann kläglich an der Umsetzung mangels Zeit und Motivation in dem Moment wo es drauf ankommt. Mir geht es zumindestens mit dem Üben so, viele schöne Lehrbücher stehen in meinem Schrank aber es fehlt an Zeit sich damit genauer zu beschäftigen, jeden Tag steht was anderes an was eben gemacht werden muss... Und am Ende ist nix geschafft... xx(

Motivationspsychologen der Neuzeit sprechen gerne von der Wiederentdeckung der Disziplin, allen voran Roy Baumeister, der dieses wirklich tolle Buch geschrieben hat:

https://www.amazon.de/Die-Macht-Dis...:Roy+Baumeister&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65

(Soll keine Schleichwerbung für dieses schlimme Unternehmen sein. Unterstützt eure lokalen Buchhändler!!!)

Inspiriert davon habe ich nun diese - neumodisch genannt - Challange gestartet denn in Studien wurde festgestellt wie sehr das Teilen von Zielen mit Anderen einem selbst hilft, die Disziplin aufrecht zu erhalten. Mein Wunsch:



24 Tage bis Heilig Abend - 24 Tage üben!


Hier in dem Threat will ich dies dokumentieren und ihr seit herzlich eingeladen mir mental in den Allerwertesten zu treten wenn ich es nichrichtig mache - oder noch besser: Mitzumachen! Vielleicht will sich ja einer Anschließen, geteiltes Leid uns so... :D

Einzige Ausnahme in meinem Fall werden die Tage sein an denen ich Arbeite, was in meinem Fall ja Musik machen ist. Für ein Konzert will ich ausgeruht sein, da übe ich nicht noch zusätzlich am gleichen Tag. Da bis Heilig Abend es im großen und ganzen recht ruhig ist da in diesem Jahr nur wenige Weihnachtsprogramme anstehen für mich, wird das kein großes Hindernis sein. Ansonsten heißt es bei mir ab jetzt jeden Tag mindestens 2 Stunden üben, jeweils eine Kontrabass, eine E-Bass sowie eine Stunde Sport (Fitnessstudio, Laufen, TaiChi). Also insgesamt 3 Stunden pro Tag sich den Verbesserungen seiner Fähigkeiten widmen.... Der Rest geht dann in meinem Fall mit Zeit am Laptop (zum Arbeiten und bassicen natürlich :bier:) flöten, muss ja leider des Geldes wegen...

Heute ist der 1. Dezember, also:




Tag 1

Auf dem Programm stehen am Kontrabass Tonleiter und Etüden von Wenzel-Hause, auf dem E-Bass diverse Songs der Chilli Peppers da ich den Stil von Flea intensiver erkunden und lernen möchte und dann geht's auch noch ins Fitnessstudio nachher!



Grüße Hen
 

seppblind

Well-Known Member
aber es fehlt an Zeit sich damit genauer zu beschäftigen, jeden Tag steht was anderes an was eben gemacht werden muss... Und am Ende ist nix geschafft... xx(
Genau !

Der tag geht los mit -
mails,
sms,
whatsapp,
anrufbeantworter,
twitter,
facebook,
bassic...
NEWS...
checken.

Dann schreiben, telefonieren, antworten,
usw undsofort...

Wären zb Mozart oder Haydn dem allen ausgesetzt
gewesen hätten sie vermutlich nur 10% ihrer
werke komoniert :-)
 

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß9.661
Ich schließe mich der Challenge von Hen an und werde jeden Tag mindestens 2 Stunden Bass üben, sowie endlich wieder mit dem Sport anzufangen.

Heute steht an (für den Bass):
Eine halbe Stunden Skalen
Halbe Stunde Akkorde
Eine Stunde Songs spielen (Timing, Rhythmus)
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Ich schließe mich der Challenge von Hen an und werde jeden Tag mindestens 2 Stunden Bass üben, sowie endlich wieder mit dem Sport anzufangen.

Heute steht an (für den Bass):
Eine halbe Stunden Skalen
Halbe Stunde Akkorde
Eine Stunde Songs spielen (Timing, Rhythmus)

Ja schön das du dabei bist EPB! Ich freue mich einen Mitstreiter an meiner Seite zu haben! :-)

Wie bist du zurecht gekommen? Ich habe auf den Kontrabass verzichtet und nur E-Bass geübt heute (aktuell Songs von Flea) aber über 2 Stunden was gemacht und Taichi und QuiGong geübt! :great:

Grüße Hen
 

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß9.661
Gestern lief sehr gut.
Habe knapp 4 Stunden Bass gespielt, etwas länger Songs nachgespielt als geplant und danach noch etwas rumgedudelt, trotzdem die Akkorde und Tonleitern weiter gelernt und vom HK noch was über den Tritonus gelernt.

Sportlich fing es gestern eher ruhig an, mit ein paar Übungen für den Rücken, SitUps und Liegestützen. Die SitUps merk ich immer noch... Ich habe eindeutig zulange nichts gemacht.

Heute steht die Bandprobe an, danach Versuch ich mich mal an Akkordumkehrungen mit Dreiklängen und wollte den Tritonus in eine Pentatonik einbauen und über ein paar Backing Tracks spielen.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.904
Find ich Klasse, bin aber eh n Stzreber der täglich übt. Im Moment auf dem K Bass "Leise rieselt der Schnee" und "O Tannenbaum", das muss bis zum 24. sitzen. Dazu noch Übungen in der halben und der ersten Lage (mehr kann ich noch nicht)
Auf dem E Bass ist die Schwierigkeit im Moment eine Etüde vom Simandl. Und Slap hab ich angefangen. Plus das Material der Band. Da kommen am Tag gut 3 Stunden beisammen.

edit: wenn Bedarf oder Neugier, dann lade ich die Simandl Etüde mal hoch (pdf oder XML). Ich find die gut fürs Timing und auch gut um vom Blatt zu spielen, ohne aufs Griffbrett zu schauen.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Gestern lief sehr gut.
Habe knapp 4 Stunden Bass gespielt, etwas länger Songs nachgespielt als geplant und danach noch etwas rumgedudelt, trotzdem die Akkorde und Tonleitern weiter gelernt und vom HK noch was über den Tritonus gelernt.

Sportlich fing es gestern eher ruhig an, mit ein paar Übungen für den Rücken, SitUps und Liegestützen. Die SitUps merk ich immer noch... Ich habe eindeutig zulange nichts gemacht.

Heute steht die Bandprobe an, danach Versuch ich mich mal an Akkordumkehrungen mit Dreiklängen und wollte den Tritonus in eine Pentatonik einbauen und über ein paar Backing Tracks spielen.
Klasse, weiter so! :great:


Tag 2

Heute stehen wieder 2 Stunden an, aktuell sind es ja die Songs der Chilli Peppers die mich umtreiben. Flea ist nen geiler Bassist und vereint fette Rockgrooves, Fingerfunk, Melodiespiel, Slapping und Akkorde - sehr kreativ! Am Montag gehe ich zum Unterricht und spiele dann

Otherside (ok der ist easy vom Blatt)
Scar Tissue (Halftimeshuffle)
Californiacation (Melodie und Akkorde)
Savior (Rockgroove und Akkorde)
Purple Stein (Fingerfunk)
Give it away (Fingerfunk)

Die sind zum eingrooven auf den Stil ganz okay aber ja noch recht einfach zu spielen. Für die Stunde darauf kommen dann die etwas schwereren Nummern dran wie 'Around the Worlds' oder 'Get in Top'. Mal schauen was sich noch ergibt... ;-)

Nach dem Üben geht's auf jeden Fall ins Fitnessstudio! Heute muss ich da durch! :-)

Grüße Hen

 

Tobse

Benzinkanister!
Bassix
ß6.698
Ei, dann klink ich mich auch noch ganz schnell ein - aber nicht mit täglichem Üben, sondern mit täglichem Bassbau! Mein gestriger Fortschritt - letzte Grundierungsreste von der Rückseite entfernt...

1.jpg
 
  • Like
Reaktionen: Hen

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß9.661
Tag 2 neigt sich dem Ende zu und ich habe noch nicht alles fertig.

Bandprobe und Akkordumkehrungen sind fertig den Blues hab ich noch nicht gespielt.

Sport gab es heute im kleinen Rahmen, nur Liegestütz und was für den Rücken. Nicht mal ne halbe Stunde... etwas mau, zugegeben.

Jetzt noch duschen, essen und dann wird der Blues geübt.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Tag 2 neigt sich dem Ende zu und ich habe noch nicht alles fertig.

Bandprobe und Akkordumkehrungen sind fertig den Blues hab ich noch nicht gespielt.

Sport gab es heute im kleinen Rahmen, nur Liegestütz und was für den Rücken. Nicht mal ne halbe Stunde... etwas mau, zugegeben.

Jetzt noch duschen, essen und dann wird der Blues geübt.
Dran bleiben! :great:

Cheers, Hen
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Bin für heute erstmal durch. Mein Pensum leider nur zu Hälfte, also ne Stunde.
Besser eine Stunde als keine Stunde! :bier:

Morgen klingelt der Wecker früh um noch nen bissle zu üben und ins Fitnessstudio zu gehen bevor dann Physio, Unterricht und Proben ansteht...

Tagesplan:

07:00 Wecker
07:30 Üben
08:30 Fitnessstudio
09:30 Kaffee
10:00 Physiotherapeut 1 Stunde
14:00 Unterricht für 2 Stunden
19:00 Probe mit dem Jazzquartett

Grüße Hen
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.904
Oh, da muss ich früher raus, bei mir klingelt der Wecker um 05:30 Uhr, ab 06:00 Uhr können wir mit der Arbeit beginnen. Ich habe max. 10 Minuten mit dem Fahrrad. Der erste Sport des Tages, ich muss ne Rampe mit 2% über 2km bezwingen!
Hab heute aber schon eine Einheit Freelethics geschafft.
Üben kann ich erst Abends.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Oh, da muss ich früher raus, bei mir klingelt der Wecker um 05:30 Uhr, ab 06:00 Uhr können wir mit der Arbeit beginnen. Ich habe max. 10 Minuten mit dem Fahrrad. Der erste Sport des Tages, ich muss ne Rampe mit 2% über 2km bezwingen!
Hab heute aber schon eine Einheit Freelethics geschafft.
Üben kann ich erst Abends.
Für Musiker ist das früh, dafür arbeite ich heute ja auch bis 22 Uhr (ja eine Probe ist Arbeit ;-) )

Grüße Hen
 

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Bassix
ß87.925
Hallo, in den ersten 3 Stunden sind neben dem Mittagessen noch 60km im Auto zum Lehrer dabei, in den zweiten (also gerade) Laptoparbeit! xx(

Grüße Hen
Fahr mit der Bahn, dann kannste die Laptoparbeit dort machen. Und wenn Zeit ist für Bassic, dann könntest du auch schnell bei Rewe ein paar Regale auffüllen. Ich sehe schon, du brauchst einen Coach, sonst kriegst ud dein Leben nicht in den Griff. :bier:
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.232
Fahr mit der Bahn, dann kannste die Laptoparbeit dort machen. Und wenn Zeit ist für Bassic, dann könntest du auch schnell bei Rewe ein paar Regale auffüllen. Ich sehe schon, du brauchst einen Coach, sonst kriegst ud dein Leben nicht in den Griff. :bier:
Bahn: Ja das werde ich in Zukunft auch öfters machen, allerdings habe ich aktuell das Auto und leider ist es in Deutschland billiger die Umwelt zu verpesten... :rolleyes:

Rewe: Ich bevorzuge Lidl, dort ist die Unternehmenskultur wenigstens den Preisen angepasst! :bier:

Coach: Morgen um 5:30 Uhr bei dir ! |)

Grüße Hen
 
 

Oben Unten