Die Stimmgabel als Stimmton

Gorrister

New Member
Bassix
ß276
Aaalso.
Wie bekomme ich es hin zwei Töne, die drei Oktaven auseinander liegen zu vergleichen?
Sprich die Stimmgabel und die leere A-Saite.
Ich höre das einfach nicht.
Gibt es da irgend welche Übungsmethoden?
Bitte helft mir.
 

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
Kauf meinen Bass ab gibts nen Stimmgerät dazu welches auch funktioniert mit Batterien ^^ [:D][;-)]

Also ich hab kA wie du das überhaupt meinst...
 

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
Er hat ne stimmgabel und will damit seinen Bass stimmen, die Stimmgabel ist auf ein A gestimmt welches ganze 3 Oktaven höher ist als die normale A-Saite des basses.

Meine Frage jetzt an dich: Wie hast du es denn sonst gemacht?
 

Burnman

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: Punisher2k3

Er hat ne stimmgabel und will damit seinen Bass stimmen, die Stimmgabel ist auf ein A gestimmt welches ganze 3 Oktaven höher ist als die normale A-Saite des basses.

Meine Frage jetzt an dich: Wie hast du es denn sonst gemacht?
@Puni: er hat gschrieben das sein stimmgerät nicht funktioniert:

Zitat:Original erstellt von: Gorrister

Ich stimme seit Jahren mit Stimmgerät, das funktioniert nicht.
lg
aber selbst wenns so hoch ist sollte der ton noch immer gleich schwingen (wenn man das so nennt) sonst könnte man ja nie mit gitarre gleich stimmen... also an dem sollte es nicht liegen

schau mal bei www.justchords.com vorbei da gibt einen artikel stimmung und anschlag

http://www.justchords.com/bass/play.html

vielleicht hilft dir das weiter
 

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
oh stümmt überlesen sorry..... hmmmm inwiefern funktioniert das nicht? geht gar nix? oder zeigt der z.B. A an und du hörst einfach, dass der ganz anders klingt? Kann man das nicht in einem Musikgeschäft stimmen lassen?

Ansonsten musst du schaun, dass du irgendwo einen E-Ton herbekommst. Dann greifst du um 5. Bund der E-Saite und gleichst die mit der A-Saite an (dass das gleich klingt). Ist zwar etwas ungenau aber die Töne selber sind dieselben, es ist nur nicht EXAKT ein A aber den Unterschied hört glaub ich nur jemand mit einem absoluten Gehör (vielleicht sogar so einer nicht) ;D.
 

Gorrister

New Member
Bassix
ß276
Nein nein, ihr versteht mich falsch.
Mein Stimmgerät ist ok, es funktioniert nur nicht damit jahrelang zu stimmen und dann irgendwann
nach Gehör stimmen zu können. Zumindest bei mir nicht.

Da ich aber nicht immer von der Technik abhängig sein will würde ich gerne nach Gehör stimmen können. Das mit den Flagolets funtioniert ganz gut, da höre ich auf die Oszillationen, mein Problem ist jetzt der Stimmton, der 3 Oktaven zu hoch ist und ich aber das Gehör nicht habe das zu erkennen.
Jetzt die Frage:
Wie simmt ihr mit einer Stimmgabel?
Gibt es Tricks sich das beizubringen, und so?

Ich hoffe jetzt sind alle Klarkeiten beseitigt.
 

XavierXeon

Member
Bassix
ß252
1. Flagolet spielen
2. Stimmgabel anschlagen und an den Korpus halten
3. So lange rumdrehen bis "es stimmt" (meist mir vielen Wiederholungen von 1. und 2.)
 

Bassgirl21

Member
Bassix
ß206
Hmm, ich stimme immer mit einem Ton A von der CD und der is auch höher, aber die Oktave hat ja damit nix zu tun! Du musst halt solange die Stimmwirbel drehen, bis du eine Schwingung wahrnimmst und die muss immer langsamer werden, dann hast du den richtigen Ton! Und wegen der Oktave....also, so verstimmt kein dein Bass gar nicht sein, dass du ne falsche Oktave stimmst und außerdem hat man ja auch nen Gefühl dafür, wie straff oder locker die Saiten sind....wenn sie knapp reißen, weißte, dass du wahrscheinlich ne Oktave zu hoch bist! :D Aber im Prinzip musst du nur die Überlagerung der Schallwellen raushören (die Schwingungen) und solange stimmen, bis der Ton 1A klar ist....! Und dann, wenn du das hast, musst du natürlich alle Saiten danach stimmen....halt immer mit den Flageoletts im 7. und 5. Bund....und irgendwann haste dann nen gestimmten Bass! :D Du kannst das ja am Anfang so machen, dass du dein Stimmgerät daneben legst und wenn du denkst, dass du den Ton hast, guckst du einfach mal, was das Teil anzeigt, so kannst du das vielleicht üben!
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Gorrister
Da ich aber nicht immer von der Technik abhängig sein will ...
Du willst von der Technik unabhängig sein, aber ist so eine Stimmgabel nicht auch Technik???
Die Stimmgabel muß ja auch gewissen Anforderungen entsprechen, damit der richtige Ton erklingt.

Wenn du auf einer einsammen Insel bist und wirklich ohne Technik auskommen willst, dann müßtest du den Ton eines bestimmten Vogels, oder vielleicht einen Wassertropfen aus einer gewissen Höhe fallen lassen ...
 

Gorrister

New Member
Bassix
ß276
Mit Technik war sowas wie ein Stimmgerät gemeint.
So wie jemand der ständig die Auskunft anruft sich mit einem Telefonbuch schwerer tut als jemand der es gewohnt ist ständig selbst zu suchen.

Ein LED ablesen ist leicht...
Xavier's Tipp funktioniert.
lg

 
Oben Unten