Diese Saiten sind der Hammer..

DickHard

New Member
Bassix
ß248
Ich habe ,nach einem Tip, die Thomastik Infeld Jazzwounds aufgezogen und bin und weg. Diese saiten können alles, reagieren sehr sensibel auf unterschiedliche Soundeinstellung und werden von Tag zu Tag besser.
In meiner Rockband setze ich mich perfekt und bassig gut durch, im Jazztrio habe ich den Perfekten Plong
und beim Fusion slappt der Bär.
Am Besten ist der Sound (solo) wenn ich an Meinem alten Jazzbass den Halspickup etwas herunter regele und den Tonepoti zu 2/3 dichtmache
dann klingen die Saiten (mit einiger Abstraktion)nach Posaune.....:-).
ALSO: Wer seine Saite noch nicht gefunden hat sollte die paar Euros mehr ausgeben und die Saiten kaufen und (Flatwounds eben) bis zum Sankt Nimmerleinstag drauflassen.
Ich glaube ich war noch nie so Begeistert von irdendetwas an Equipment[8D]
DH
 

elohim

New Member
Bassix
ß246
hey letthegroovelive!!

Also in "normalen" Musikläden gibt es die Flatwounds doch immer.....

Könnte höchstens sein, dass kleinere Musikläden die Saiten nicht vorrätig haben.....die kann man dann jedoch bequem bestellen- hab ich mit meinen auch gemacht, und das hat wunderbar geklappt!!!

Grüße, elohim [:D][:D][:D]
 
Hi Letthegroovelive!
Die Saiten nennen sich: Thomastik-Infeld Jazz Flatwoound JF 344.
Beziehen kannst Du diese bei Musikhaus Thomann im Internet Versand
kosten dort 33.- ? pro Satz + 5.- ? Versand + 2.-? Nachnahme.
Im Fachhandel löhnst Du ca. 50.-?.Lieferung innerhalb von 2 Tagen.

Gruß Rick-O-Sound Bässer.
 
Kleiner Schreibfehler: ich meinte natürlich FLATWOUND und nicht
FLATWOOUND.Schreib mal einen Testbericht wenn Du die Dinger ausprobiert hast.Kannst ja mal meinen lesen unter:welche Saiten für
Rickenbacker 4001 und Fender Pre?

Gruß Rick.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
halten flatwounds eigentlich länger beim slappen und klingen die dann auch so brilliant wie zum beispiel nickelsaiten?? Ich hab nämlich das problem, dass bei mir die saiten schon nach 2-3 wochen echt scheiße klingen vom vielen slappen! bei meinem 6-saiter wirkt so ein satz nämlich wie schwarzes loch in der brieftasche!!!
 

Soul

New Member
Bassix
ß0
Moinsen,

sind Flatwound klanglich zwischen geschliffenen und ungeschliffenen einzuordnen?
Oder sind die im Sound total eigenständig.
Ich meine, Posaunenklänge aus nem Jazzbass zu bekommen hört sich sehr genial an, allerdings wie ist es mit den Höhen?

Kurz: gib mir mal jemand ne Klangcharakterbeschreibung von Flats.
Würd mich echt interessieren.

Ich hatte mal geschliffene, die waren hart und stramm wie Klaviesaiten und glatt wie kotze.

Beste Grüsse

aus der Seele der MamaMiaMiraculieausHamburg dort wo die Fische rocken und das Gehänge schocken.
 

Soul

New Member
Bassix
ß0
Spiele übrigens Thomastik auf meiner Oma, dem Kontrabass, und da klingen sie einmalig.
Allerdings will man dort ja auch den typischen Oma-Klang.
 

Soul

New Member
Bassix
ß0
Das wäre echt nett.
Würde mich freuen etwas darüber zu hören.
Denn leider haben ja nur etwa 0 - 1 % der Bässe in Läden Flats drauf, so daß die wahrscheinlichkeit, mal eben welche anspielen zu können eben so hoch sein wird.

Also beste Grüsse

Martin
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Auch wahr. Andererseits: Seit ich begeisterter Balistol-User bin, halten meine Saiten um ein vielfaches länger. Aber dieses Thema wurde schon ausreichend diskutiert.
 
Balistol auf die Saiten? Naja ich weiß ja nicht aber nach einem Gig
wirst Du mit Deinen "Stinkefingern" bei den Mädels nicht ankommen,
denn das Zeug riecht dermaßen penetrant daß Du wie beim Knoblauch im
Umkreis von 5 Metern keine Freunde hast!
Ich benutze Balistol nur für meine Waffensammlung oder wenn ich nicht
von Zecken gebissen werden will.Har,har,har.[:D][:D][:D]
Aber Spaß beiseite, bei den Thomastik-Infeld brauchst Du solche
Hilfen nicht,die sind so glatt als wären sie aus Plastik.
Du kannst irre schnele Läufe fabrizieren ohne wie bei den Roundwound
"hängen zu bleiben".

Gruß Rick-O-Sound Bässer.

 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Sicher, sicher...aber Flatwound klingen beim slappen nicht.
Ich denke Balistol bringt nix bei Flatwounds, da es kaum zwischen die Wicklungen kommen.
@Rick-o: Also ich mag den Geruch von Balistol. Würde das nicht mit Knoblauch vergleichen.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Kommt drauf an. Ab und zu sprüh ich's auch einfach auf's Griffbrett, lass es einwirken und reib's dann halbwegs trocken. Ist als Griffbrettöl auch sehr okay.
Live hab' ich's mir auch schon auf die Fingerkuppen gesprüht.
Ansonsten sprüh' ich's auf 'nen Lappen und reib' über die Saiten.
Verschmutzungen (manchmal sieht man die ja) gehen prima weg.
Ansonsten: Mindestens vor und nach jedem Gig.
 
Oben