Digitech Bass Squeeze vs. BOSS LMB-3

bored

New Member
Bassix
ß240
hey,

also ich habe festgestellt, dass ein kompressor meinem sound sehr gut tun würde. nun stellt sich die frage, welcher kompressor denn geeigneter ist? ich will einfach meinen sound verdichten und leise signale lauter machen und eben den tiefen mehr druck geben. von den soundfiles scheint der digitech da besser zu sein. allerdings ist bei allen definitionen eines kompressors von ratio, treshold die rede, was ja nur eim boss zu finden ist.
1.) ist der boss lmb3 überhaupt ein "richtiger" kompressor? er ist ja nicht als solcher ausgewiesen...
2.) besteht in der arbeitsweise ein unterschied zum digitech?

die soundsamples auf der digitech homepage gefallen mir sehr gut, die auf der boss page nicht so. aber ich denke danach kann man nicht wirklich urteilen.
gibt's hier jemand der erfahrung mit einem von den tretern hat?
antesten ist n bisschen schwierig, dazu müsste ich ziemlich weit fahren (was auch schon ~15? verschlingen würde, die spar ich mir lieber für n stack)
 

johnnywalker

New Member
Bassix
ß246
der lmb-3 is voll ok und auch ein "echter kompressor" ! er arbeitet nur ein bisschen anders. ich hab des so verstanden, der schneidet ab einem bestimmten level oben ab und man kann dann den rest so weit lautstärkemäßig hertan wie du willst. naja doch fast das gleich wien ein kompressor, oder? auf jeden fall echt gut des teil! den digitech hab ich mal ausprobiert aber da ging er ned so richtig und dann hab ich den boss genommen. Vorteil: du bekommst keinen schlechten sound aus dem ding! einzig komisch is die Enhancer funktion, wern du nen amp mit HT hast und den enhance regler aufdrehst rauscht der.
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.535
also ich hab den basssqueeze und war am anfang unzufrieden damit, nachdem ich mich aber ne zeit lang mit dem teil beschäftigt hatte war ich total begeistert und benutze ihn fast nur noch
 

bored

New Member
Bassix
ß240
mal ne frage zum lmb 3: kann ich den auch so einstellen, dass er die leiseren töne anhebt und die lauten nicht absenkt?
denn wenn ich mit dem comp vom hartke 3500 spiel, wird der sound insgesamt leiser und flacher. ich weiß, der on-board comp ist nicht der beste, aber beim bass squeeze hat man ja auch nur eine "over easy" compression...
 

Texx

New Member
Bassix
ß0
Der BOSS ist ein waschechter Kompressor, auch wenn er nicht so heißt.
Er ist das sogar noch eher als das DIGITECH Teil. Bei dem kann man nämlich "Treshold" und "Ratio", zwei essentielle Regler eines Kompressors nicht einstellen.
Ein Kompressor "komprimiert" das Signal ab einer bestimmten einstellbaren Lautstärke (kann man mit TRESHOLD einstellen).
Mit RATIO stellt man die STÄRKE der Kompression ein.
Ein Ratio von 2:1 bedeutet z.B., daß eine Signal welches über dem TRESHOLD liegt um die Hälfte leiser wird.
Da natürlich dadurch das BASS Siganal insgesamt leiser wird, gleicht man das mit dem LEVEL Regler wieder aus. Da die "lauten" Töne leiser werden, man das Signal aber insgesamt anhebt entsteht oft der mißverständliche Eindruck, der Kompressor würde die leisen Töne lauter machen. Das macht kein Kompressor der Welt.
Probier beide Bodentreter aus, und wenn dir der LMB3 gefällt, schreib mir ne PM, ich hab noch einen herzugeben
[:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben