EBS Multicomp - LED Blinkt schnell, gleichzeitiges Klopfgeräusch

Tieftonterrorist

Hält sein Instrument manchmal sogar richtig herum.
Bassix
ß6.040
Hallo liebe Bassistengemeinde, ich bräuchte mal wieder eure Hilfe:

Mein EBS Multicomp, den ich seit knapp zwei Jahren besitze und der mir bis jetzt immer treue Dienste geleistet hat, gibt seit eben ein sich ständig wiederholendes Klopfen/Knacksen von sich (mit etwa 300bpm), begleitet vom ebenso schnellen Blinken der LED. Schickt man einen Ton mit dem Bass rein, wird der von dem seltsamen Klopfen abgehackt und Pulsiert dementsprechend. An sich ein cooler Effekt, aber für ständig eher weniger brauchbar. :o)

Kennt jemand dieses Problem? Gibt es dafür eine einfache Lösung? Ich habe soeben an das große T geschrieben, ich hoffe das fällt da noch unter die dreijährige Garantie.

Bässte Grüße,

Jonas
 

Tieftonterrorist

Hält sein Instrument manchmal sogar richtig herum.
Bassix
ß6.040
Netzteil ist ein Daisy Chain von Warwick, da hängen noch ein Palmer übertreiber und ein Warwick Rocktuner dran, beide funktionieren tadellos. Hab auch den Stecker vom Tuner angeschlossen, gleiches Problem wie beschrieben.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß94.817
Das klingt nach "Motorboating".. Verursacht wird sowas als Rückwirkung bei schlechter Spannungsversorgung, genaugenommen, wenn der Inennwiderstand der Spannungsquelle zu hoch wird.
Bei Batteriebetrieb würde ich sagen: Batterie tauschen, Batterieclip auf Verunreinigungen untersuchen. Bei Netzteilbetrieb Kabel, die Buchse im Gerät und Netzteil prüfen.
Das Klopfen wird durch das Aufleuchten der LED bedeutet, dass die Spannungsversorgung bei kleinsten Laständerungen in die Knie geht und das wird hier hörbar.
EIne kalte Lötstelle oder Defekt an der Spannungsversorgungsbuchse kann auch möglich sein. Nebenbei wird über diese Buchse ja auch die interne Batterie abgeschaltet. Schau dir die Lötstellen im Umfeld der Buchse gut an. Oft entstehen bei starker mechanischer Beanspruchung Haarrisse um und an den Lötstellen der Buchse.
 

Tieftonterrorist

Hält sein Instrument manchmal sogar richtig herum.
Bassix
ß6.040
Vielen Dank für den sehr informativen Beitrag, Stratitis. Ich habe jetzt eine neue Batterie eingesetzt und im Batteriebetrieb funktioniert der Comp noch. Also anscheinend tatsächlich ein Defekt an der Buchse.

EDIT: Ich hab eben noch mal das Netzteil vom Daisy Chain gewechselt. Jetzt funktioniert es wieder! Seltsam nur, dass vorher die anderen beiden Effekte (Palmer Übertreiber und Warwick Rocktuner) nichts gesagt haben... Manchmal kann die Lösung so einfach sein :I

Vielen Dank nochmal an alle, vor allem an Stratitis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten