Eden TN501 Schnäppchen oder Flop???

Vielleicht ist ein anderer Lüfter drin
ich habe den Amp jetzt rund 45min am Stück echt nicht leise und auch mit Fuzz, 5 saiter usw gespielt - nix.
Also der Lüfter dreht sich einfach nicht. dann bin ich einkaufen gegangen und habe den Amp aufgerissen angelassen.
Dann noch mal 20min gepsielt, und zwar so, das ich mir Sorgen um die kleine Box gemacht habe.
Dreht sich immer noch nicht, der Amp ist oben auf dem Chassis handwarm.

Aber was mir auffällt:
Vielleicht ist ein anderer Lüfter drin
Wenn ich nach der Rückseite des Amps google, finde ich nur Bilder wo ein Lüfter von www.mkfan.com(steht da so drauf) drin ist und der Amp assembled in China ist.

Auf meinem 501 steht made in Vietnam und ein Fan von Sensdar/China ist drin. Auch die laut Website aktuelle Art der Seriennummer auf dem Amp passt nicht zu Meinem. Das ist eine drauf inklusive Barcode und einem Hinweis der Februar 2020 bedeuten könnte aber nix mit den Seriennummern zu tun hat, wie sich auf der Edenseite bei den FAQs erklärt werden.
 
PS:

der Vertrieb Musik Meyer hat mir geraten den Amp wenn noch neu zurückzuschicken oder die gucken sich den im Rahmen der Gewährleistung an.
Laut dem letzten aktuellen Schaltplan sollte der Lüfter permanent laufen.
 
Bei mir wird demnächst dieser eingebaut, sobald er wieder lieferbar ist

Und schon gemacht?
Würde mich sehr interessieren, ich bin ja nicht so der Basstler, ob das auch für Laien gut machbar ist würde ich gerne wissen.

Denn: Der Lüfter ist wirklich laut man! Das ist sehr schade, da mir der Preamp/Sound sehr gut gefällt.
Ich komme mit dem Regler-Layout sehr gut klar und man kann mit kleinen Drehungen den Sound effektiv bearbeiten.
Die Endstufe...mjoah, das ist eigentlich für einen eigentlich 500 Watt Amp jetzt so gerade okay, aber kein Burner.
Ist halt die ASX 125SX2, die man auch im Aguilar TH350, Gallien MB 500, Genzler 350 findet. Mit den Amps ist er leistungsmäßig zu vergleichen.
In Anbetracht des Preises und das man den Lüfter tauschen kann werde ich den Amp behalten. Er klingt gut, ist gut ausgestattet, hat ein paar klevere Details wie die Unterbringung der Rackears unter dem Chassis oder der beleuchteten
Speakon Buchse, dazu Aux und Kopfhörer Eingänge, das ist schon prima. Das Ding mit dickerer Endstufe und leisem Lüfter, das wäre ein guter Wurf von Eden gewesen, so leider halbherzig und wäre für die ursprünglich gut 500 Euro bzw ich glaube Startpreis war 600 so nicht akzeptabel gewesen.
 
 

Oben Unten