Effekt Twisted Skunk Anansie

Topmoppel

Active Member
Bassix
ß1.754
Hallo Mitbassisten.

Im Bassintro von Skunk Anansies Twisted ist wohl ein Synthsound drauf.
Ich hab mal recherchiert und anscheinend benutzt Cass da einen Korg G5.
Den bekommt man ja aber nur noch mit Glück gebraucht und kann ja noch viele andere Sounds.

Habt Ihr einen Tip welche Alternative man dort einsetzten kann?
(mir ist klar dass ich nicht exakt wie Cass klingen werde weil da ja noch Amp, Bass, Finger usw. mit reinspielen.)

Taugt der Boss SYB-5 für sowas?
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß34.630
Der Boss könnte funktionieren. Es ist ja jetzt nicht der überkrasse Synthsound. Der Boss ist halt eine Diva bezüglich Tracking. Da muss man schon sehr im Sinne des Pedals spielen, dass da nicht irgendwelche Artefakte herumsynthen...

Besser funktionieren wird definitiv der Markbass SuperSynth. Braucht aber gleich mehr Strom, Platz und monetäre Ressourcen. Der kann aber dann wirklich viel mehr, ist besser einzustellen, mit Presets, mit Octaver etc.
 

Noble

Stechrochendomestizierer
Ich habe den Track mal beim Casting für eine Band mit einem EHX Dr.Q Envelope Filter gespielt...und hätte den Job gehabt:D

außerdem kann ich für den Job das hier empfehlen. Auch preislich sehr attraktiv

 
Der Boss ist halt eine Diva bezüglich Tracking. Da muss man schon sehr im Sinne des Pedals spielen, dass da nicht irgendwelche Artefakte herumsynthen...
Ein leichter Overdrive oder kompression machen die Boss Diva übrigens sehr stabil - und geben ihm dazu noch etwas Wärme.
Aber ohne die Hölle, ich weiß nicht ob der SYB 5 das mittlerweile besser kann als der 3er.
 

lowlynx

Active Member
Bassix
ß5.449
ich hab hier eigentlich nicht viel beizutragen außer: :bier: - einer meiner liebsten Songs!
Ansonsten hätte auch eher Envelope Filter als Synth gesagt… für 40€ würde ich aber an deiner Stelle auf jeden Fall testen, ob dir der Digi dafür taugt.
 

Noble

Stechrochendomestizierer
ich hab hier eigentlich nicht viel beizutragen außer: :bier: - einer meiner liebsten Songs!
Ansonsten hätte auch eher Envelope Filter als Synth gesagt… für 40€ würde ich aber an deiner Stelle auf jeden Fall testen, ob dir der Digi dafür taugt.
Eben der Synth Wah is ja quasi ne art Bastard aus Envelopoe Filter und Synth.
 

Topmoppel

Active Member
Bassix
ß1.754
wow super!
Der Synth Wah scheint der Preis-Leistungs-Sieger für mich zu sein! :D
Werd ich mal antesten.
Danke für die Tips.

@Mudskipper. warum hilft ein Overdrive oder ein Kompressor beim Tracking?
In dem Fall brauch ich vielleicht endlich mal noch nen Compressor. ;-)
 

Topmoppel

Active Member
Bassix
ß1.754
hab das Teil über den örtlichen Händler bestellt und gestern abgeholt.
Heute mal bisschen mit Kopfhöhrer rumgespielt.
Ich denke da bekommt man den Sound raus den ich wollte.
Und noch viele andere die richtig Bock machen. Werd ich aber wohl nie in der Coverband einsetzten.
Wird Zeit noch was anderes auf die Beine zu Stellen wo solche experimente möglich sind. ;-)
Morgen ist Bandprobe, bin gespannt wie sich das Teil über den Amp macht.
 

IraisetheSiren

Lost in translation...
Bassix
ß4.782
Der Digi ist ziemlich abgefahren. Benutze -ihn gerne in Verbindung mit einem T-Rex Sweeper Chorus. Ich sag nur mächtig üble Sounds für die Apokalypse ;-).

Das Intro von Twisted hab ich damals mit einem EHX Nano Bassballs ganz gut hinbekommen.
 

Metalfist

schnell und böse
Ich hab den bass Synth seit ca. 8 Jahren.
Die meisten Einstellungen sind lustige, nette Spielereien.
Vor allem die "Ooooi-Ooi"-Synth Einstellungen.
In der Band habe ich diese Gadgets aber leider nur selten einsetzten können.

Was das Pedal aber wirklich hervorragend kann, dass ist der Envelope-Filter.
Meine Lieblingseinstellung:
Type: X1 oder X2
Sens: 10-11Uhr
Controll: 9-11Uhr
Range: 9Uhr

Das ganze in Kombination mit einem vorgeschaltenen Boss OC3-Oktaver und die Post geht ab.
 
 

Oben Unten