Effektboard auf dem Bodentreter montiert werden können gesucht


bandchef
bandchef
Max 'Hyronimus' Meier
Beiträge
902
Lösungen
1
Bassix
ß28.704
Hi Leute,

ich bin momentan drauf und dran mir einen Kompressor zuzulegen. Bisher hab ich nur gutes über den Keeley Bassist Compressor gelesen. Zwar mit 239€ schon arg teuer, aber was ich so gelesen habe, soll (vor allem die alte Version) sehr gut gewesen sein.

Warum "nur" die alte Version? Angeblich verbaut der Hersteller gegenüber den alten Versionen frühere Jahre schlechtere Kondensator, die ein höheres Rausche bedingen. Ist da was dran?

So, nun zurück zum eigentlichen Thema:

Welche Effektboards nutzt ihr, auf die man so typische Bodentreter aufstecken kann? Was gibt es da gutes? Habt ihr da eine empfehlung?
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Ich habe so einen hier: Rockcase-Koffer
Bei dem haben sie im Vergleich zum Vorgänger den Boden abgesenkt, d.h. Boss-Style-Treter kann man nicht direkt an die Kante tun, ich habe ein leichtes Brett reingeklettet.
Koffer ist besser als Tasche, denn Koffer kann man staplen, treten, feucht abwischen und zur Not auch mal im Regen stehen lassen. Und bestickern!
Unzerstörbar ist das Rockcase-Teil nicht, aber Preis und Gewicht.
Da ich in einer Band spiele, bei der das Publikum nix macht und auch von uns wenig Bier fliegt, habe ich auf ein herausnehmbares Aluboard verzichtet, weil Preis und Gewicht. In meiner vorherigen Band wäre es bei der Größe ein Pedaltrain im Koffer geworden. Da wäre Abtropf- und Unzerstörbarkeit wichtig gewesen.
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.265
Ich hab mir meine Boards immer selber gebaut. Ein Stück Pappelspeerholz in 16mm dicke, so Breit und hoch wie ich es brauche. Drunter 4 Gummifüsschen, und dann das ganze mit dem Stoff von Klett bezogen. (Größere und breitere Kletts gibt’s i. stoffhandel. Oder auf dem Stoffmarkt.) Unter die Effekte kommt dann die andere Seite. Fertig...
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Das sowieso. Mein letztes Board war ein in ein geschenkte Laptoptasche eingepasstes Brett für 2€ aus der Restekiste.
 
bandchef
bandchef
Max 'Hyronimus' Meier
Beiträge
902
Lösungen
1
Bassix
ß28.704
Kannst du löten? ;-)
Wenn ja, dann bau dir sowas:
http://schalltechnik04.de/de/anleitungen/pumpernickel

Zum Schrauben gibt´s sowas:
https://www.thomann.de/de/cases_fuer_gitarreneffekte1.html?filter=true&manufacturer[]=Temple Audio Design&oa=prd

OOOODER: Du machst es wie "alle anderen" mit Klett. In einem gescheiten Case hält das schon außerordentlich gut.
Eine LEGO-Lösung kenn ich allerdings nicht.


Als erstes: Ja, ich meine natürlich nicht stecken sondern einfach aufkletten. Klettband halt.

Kurz zu Pumpernickel? Hält der gegenüber einem Keeley Bassist Compressor stand? Leider scheint der Pumpernickel ausverkauft zu sein. Schade. Das Teil zusammenzubauen wäre über Weihnachten eine nette Abwechslung gewesen.
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.239
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.463
Als erstes: Ja, ich meine natürlich nicht stecken sondern einfach aufkletten. Klettband halt.

Kurz zu Pumpernickel? Hält der gegenüber einem Keeley Bassist Compressor stand? Leider scheint der Pumpernickel ausverkauft zu sein. Schade. Das Teil zusammenzubauen wäre über Weihnachten eine nette Abwechslung gewesen.

Der erste Comp, der in meinem Setup always on ist. Man fragt sich eigentlich, was er da macht, aber, wie Ens schon mal schrob: "Wenn Du ihn ausschaltest, weisst Du es! "
Der Keeley ist sicherlich sehr gut, lässt sich das aber auch sehr gut bezahlen. Vom Klang her würde ich den Pumpernickel eindeutig in die Riege Empress, Keeley und Diamond einordnen. Wenn etwas mehr (aber besonders) färben soll, dann Cali76... Aber auf jeden Fall Oberliga!

Etwas günstiger zu bekommen ist der Seymour Duncan Studio Bass Compressor. Da gibts hier im Forum auch einige Posts zu.
 
haebbe58
haebbe58
Schwabassist
Beiträge
3.800
Lösungen
3
Ort
Schwaben (Württemberg)
Bassix
ß105.536
Hi,

als Effektboard inkl. Case ist das hier zu empfehlen, habe ich selbst auch ... einfach Deckel ab und loslegen. Der Boden (mit Füßen) ist gleichzeitig das Unterteil des Koffers
https://www.thomann.de/de/thon_effect_pedal_case_small.htm

Der Boden innen ist eine Klettfläche und das mitgelieferte Klettband kann man in Stücke schneiden und dann mittels integriertem Klebeband an die Unterseite der Effekte pappen.

Hält bombenfest und auch beim Tragen und Umherhiefen der Koffers lösen sich die Effekte nicht, Die Innenseite des Deckels ist mit Noppenschaum ausgekleidet, der die Effekte dann beim Transport sozusagen festpolstert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.277
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.418
Da ich kein schweres Case rumschleppen wollte und auch nicht dirket für den Transport brauche, ist es bei mir ein Pedaltrain Junior geworden.

Die Metallrahmenlösung statt eines flachen Brettes hat den netten Vorteil, dass ich mein Cioks-Netzteil UNTER das Effektboard schnallen kann und oben drauf nur Treter sind ;-)
 
bandchef
bandchef
Max 'Hyronimus' Meier
Beiträge
902
Lösungen
1
Bassix
ß28.704
Welche Netzteile könnt ihr eignentlich empfehlen? Da kann man ja unmengen an Geld ausgeben! Was ist gut und dennoch bezahlbar?
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Welche Netzteile könnt ihr eignentlich empfehlen? Da kann man ja unmengen an Geld ausgeben! Was ist gut und dennoch bezahlbar?
Das kommt drauf an, was Du brauchst.
Genau wie beim Board.
Was besitzt Du schon, was kommt in naher Zukunft noch dazu, was hast Du damit vor?
Es gibt vieeeele Möglichkeiten, je konkreter Du uns sagst, was bei Dir Phase ist, je besser können wir Dir helfen.

Ich habe auch so'ne 9V-Powerbank, damit speise ich 4 Effekte, Tuner und nen Sender. Netzstrom- bzw. erdungsbedingte Störungen sind raus, ich muss mir auf der Bühne keinen Strom suchen/legen/legen lassen. Für diesen Komfort habe ich zwar schon auf mehrvoltige Pedale "verzichtet", aber da ich auch mal in Locations mit ungeilem Strom spiele, ist das mehr als ok.

Zur Beantwortung der Frage, warum es u.U. sinnvoll ist, Geld für sowas auszugeben, hier der Klassiker, auf dem YT-Channel gibt es noch ein paar mehr Videos mit/über Cioks-Stromer:
 
lallys
lallys
Well-Known Member
Beiträge
938
Ort
DE
Bassix
ß24.545
Ich grabe das mal aus hier und stelle mal meine Frage:

Welches Pedalboard würdet Ihr empfehlen für drei Effekte (Boss-Maße) und das Harley Benton Power Teil? Ich möchte kein Klett verwenden sondern lieber mit Kabelbinder o.ä. Die Teile fest machen. Gibts da was kleines günstiges, praktisches was Ihr bereits benutzt?
Es werden definitiv nicht mehr Effekte. Bodentuner, Boss Octaver und Ampeg Scrambler sollen aufs Board. Und das Powerteil natürlich noch drauf oder drunter...
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.909
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß27.954
Es werden definitiv nicht mehr Effekte.

das sagen sie alle...

mein erstes board hat 80 cent gekostet. ein brett, ein kantholz drunter geschraubt damit es schräg steht, löcher für kabelbinder und strom rein, daisychain mit boss-wandwarze und ab dafür.
war scheiße.
also hab ich mein zweites board gebaut. mit schickem holz, zwei etagen, ciocs netzteil, velcro... völlig geil, völlig custom.
 
Prof-A.
Prof-A.
H3rr J3m!n3, Gr1f D5mmt-5ch v1n L7dd3rl3d3r-Gr!mm
Beiträge
37.266
Lösungen
1
Ort
Niedaniehier - SH
Bassix
ß307.171
Na, das ist ja ein Ding...:O!...Achso, Ja, Moin...

...genau vor der Frage einer "Bodentreter-Stressbrett - Anschaffung" stehe ich auch gerade.

@Ray Mahogany : Wenn du das "Cioks" unter das "Brett" klettest, wie kommst du dann an die "Spannungsumschalter heran...?...

...fürderhin interessiert mich die Frage, wie überhaupt sinnvoll diese "Klettigung" eigentlich ist... - ...:gruebel:...weil:... ich möchte eigentlich kein Effektgerät oder das Board ansich mit Klettband bekleben... - oder andersherum gefragt: Bekomme ich das "rückstandslos" wieder ab...?...

P.:-):bier:

P.S. @bandchef : Bitte entschuldige, das ich "hier" so unvermittelt (und völlig verspätet...:embarrassed:...) in deinen Thread "hereinplatze", aber genau diese / deine Frage stelle ich mir auch gerade...:gruebel:... wäre als Ausgleich ein :prost:OK?...:-)...
 
Zuletzt bearbeitet:
tiefesB
tiefesB
même-bas
Beiträge
1.850
Ort
NRW
Bassix
ß27.172
@Ray Mahogany : Wenn du das "Cioks" unter das "Brett" klettest, wie kommst du dann an die "Spannungsumschalter heran...?...
Das ist ja schon zwei Jahre her. Wenn ich richtig informiert bin, hat er sich für seine aktuelle diesjährige USA-Tournee ein neues Board (110V AC) angeschafft.

Edit: Grad mal Cioks Bilder gegoogelt. Du meinst wohl die Output-Umschalter :D Man kann das Netzteil doch auch mit der Oberseite unters Brett kleben, dann kommt man an die Unterseite dran.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.277
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.418
Wenn du das "Cioks" unter das "Brett" klettest, wie kommst du dann an die "Spannungsumschalter heran...?...
Erstens: Es ist festgeschraubt ;-)
Zweitens: Wie oft schaltest Du denn so um, wenn die Effekte verkabelt sind? :D

...und kleiner Tipp: Mein Pedaltrain hat an der Stirnseite ganz serienmäßig eine Öffnung dafür :idee:
 
 

Oben Unten