Ein Loblied auf FMC und Hans Struck!

Jacques

Well-Known Member
Bassix
ß5.259
Ich spiele jetzt 50 Jahre Bass, habe lange in einem Musikgeschäft gearbeitet, zehn Jahre meine Pedale auf den Markt gebracht und möchte heute ein Loblied auf Hans Struck anstimmen.

Was der Mann leistet ist phänomenal.

Eine Kundenberatung und ein Wissen im Lautsprecherbau auf höchstem Niveau, eine unglaubliche Flexibilität und Einfühlsamkeit was die Wünsche der Kunden anbelangt und dann auch noch ALDI Preise.

Wahnsinn!!

Ich habe all das Edelzeug bessessen oder zumindest gespielt, der Hans liefert Euch gleichwertiges zum halben Preis!

Ich bin weder Endorser noch Teilhaber noch sonst irgend etwas nur ein sehr zufriedener Kunde :-)
 

Jacques

Well-Known Member
Bassix
ß5.259
Moin Jaques! Recht hast du :-)
Kennst du den FMC Erfahrungsberichte Thread? Liebe Grüße
Ja aber ich fand es musste einfach mal wieder gesagt werden.

Wenn ich bedenke was ich über die Jahre an Geld und Zeit hätte sparen können vom Frust mal ganz abgesehen.

Ich habe Hans für zwei komplett verschiedene Ansprüche meine Vorstellungen erklärt und Hopp! Beim ersten Mal hat es sofort geklappt beim zweiten Mal mit zwei Anläufen.

Die erste Aufgabenstellung war eine siebziger Mesa 2*15 durch etwas tragbareres zu ersetzen.

Lösung: Die 2 EV 15L in zwei von Hans gebauten TL 606 Gehäusen.

Resultat: Gut tragbar und besser als das Original.

Die zweite Aufgabenstellung war eine etwas nölige Barefaced BB2 zu ersetzen.

Lösung: FMC 115 EX HP mit leicht modifizierter Frequenzweiche.

Resultat: Etwas schwerer aber viel angenehmer im Ton und auch effizienter.

Hier haben wir zweimal ansetzen müssen, Rückführung der ersten Box, null Problemo. Idee und Durchführung der Modifikation der Frequenzweiche: Hans (midboost) . Alo quasi eine Custombox zum Serienpreis. Wo gibt es denn noch sowas?
 

Jacques

Well-Known Member
Bassix
ß5.259
Hans brennt nach all den Jahren noch für sein Handwerk. Sowas geht mMn auch nur bei so kleinen Betrieben. Sobald sich die Nullenschreiber durchsetzen wird wegrationalisiert und eingespart wo es nur geht.
Er brennt nicht nur, er ist auch sehr kompetent, er ist meines Erachtens zu bescheiden auch im Marketing, wenn ich da sehe was andere ein Tamtam machen ...
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß64.794
Er brennt nicht nur, er ist auch sehr kompetent, er ist meines Erachtens zu bescheiden auch im Marketing, wenn ich da sehe was andere ein Tamtam machen ...
Ich finde gerade das sehr angenehm. Es ist ja scheinbar nicht so dass es ihm an Arbeit mangelt... Wenn er jetzt noch anfängt TamTam zu machen, muss er den Schritt zum mittelständischen Unternehmen machen und dann wird das alles nicht mehr so einfach. Je höher man klettert, desto tiefer kann man fallen. Guck dir da einfach mal an wie es SWR ergangen ist, oder dutzenden anderen innovativen Entwicklern...
 

Jacques

Well-Known Member
Bassix
ß5.259
Ich finde gerade das sehr angenehm. Es ist ja scheinbar nicht so dass es ihm an Arbeit mangelt... Wenn er jetzt noch anfängt TamTam zu machen, muss er den Schritt zum mittelständischen Unternehmen machen und dann wird das alles nicht mehr so einfach. Je höher man klettert, desto tiefer kann man fallen. Guck dir da einfach mal an wie es SWR ergangen ist, oder dutzenden anderen innovativen Entwicklern...
Dem stimme ich zu und der Vergleich mit SWR was die Qualität betrifft durchaus angebracht!
 
Hans kann es wirklich.

habe seit knapp 2 jahren jetzt eine 112M und eine 112, beide Neo 2
Ich bin immer wieder platt :
1. Wie viel Wumms das kleine zwei 112 Türmchen hat; da wären die teuren Aguilar SL112 aber schon drei mal am kotzen.
2. Wie klar und knackig das auch bei hohen Lautstärken noch klingt und wie gut sie echt brachiale 600 Analog Watt vom GenzBenz Top abkönnen
3. dabei total leicht sind

Seit dem habe ich eigentlich nur einen Wunsch...eine dritte 112 von FMC:ugly:. Und das wäre einfach nur um sie zu haben und mal ein 3x12 Türmchen zu fahren, wirklich brauchen tue ich es nicht.
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß64.794
Hans kann es wirklich.

habe seit knapp 2 jahren jetzt eine 112M und eine 112, beide Neo 2
Ich bin immer wieder platt :
1. Wie viel Wumms das kleine zwei 112 Türmchen hat; da wären die teuren Aguilar SL112 aber schon drei mal am kotzen.
2. Wie klar und knackig das auch bei hohen Lautstärken noch klingt und wie gut sie echt brachiale 600 Analog Watt vom GenzBenz Top abkönnen
3. dabei total leicht sind

Seit dem habe ich eigentlich nur einen Wunsch...eine dritte 112 von FMC:ugly:. Und das wäre einfach nur um sie zu haben und mal ein 3x12 Türmchen zu fahren, wirklich brauchen tue ich es nicht.
Mein größtes Problem mit FMC ist tatsächlich dass meine 2 110er so dermaßen meine Bedürfnisse erfüllen dass ich mich nicht mehr traue was Neues zu bestellen. Mit 210 an 500W komm ich wirklich überall zurecht, von Kneipe bis Halle mit 2000pax (natürlich geht der Bass dann über die PA).
Zur Not habe ich noch ein 115er Wedge von Electrovoice, falls mal irgendwo keine vernünftigen Monitore sind, habs bisher aber wirklich noch nie gebraucht.
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß64.794
Voll das Problem :D . "Upps, ich muss nichts mehr kaufen!"
Ich kann bei den üblichen GAS Attacken hier im Forum halt nicht mitreden :D
Wobei es mir da mit meinen Bässen da ähnlich geht... Ein neuer Kontrabass wäre schon fein, aber das geht dann gleich 5000+ € ab :eek:
Ich hab gerade angefangen meine Alte Jackson E-Gitte auseinanderzubauen um aus dem Body eine Frankenstrat zusammenzustellen, weil ich gerade keine vernünftige E-Gitarre hab, aber das interessiert hier glaube im Forum keinen und zu den Gitarristen will ich nicht ins Forum :D
 
Oben