ein paar fragen zu saiten

bindi_troll

New Member
Bassix
ß200
hi leute

also ich dachte mir nach meinem letzten saitenfehlkauf der sehr ernüchternd war frag ich lieber welche saiten relativ gut und günstig sind.

was ich bis jetzt gelesen habe sind die elixir und die d'addario sehr gut, lieder auch seh teuer, was mich etwas abschreckt.
bei warwick scheiden isch die geister, obwohl die ziehmlich in meinem budget liegen würden (0-30?, wobei mir 30? schon etwas weh tun)
ich spiele mehr rockige sachen mit vielen tiefen usw.


so, nun zum 2:
da ja mein budget etwas begrenzt ist hab ich mir gedacht ich kaufe mir gleich mehrere saiten irgendwo wo es die billig gibt, sodass es sich mit dem versand rentiert. Können die saiten auch schon in der Verpackung "schlecht" werden wenn sie nur so gelagert werden über längeren zeitraum?

bindi
 

wollo

New Member
Bassix
ß240
http://saitenkatalog.de günstig und du bekommst so gut wie alle saiten

d'addario kosten außerdem um die 20?, wären also auch nicht zu teuer.
Bin selbst nicht mehr mit d'addario (exl165) zufrieden und werde (wenn geld wieder da ist) zu DR wechseln (Lo Riders Steel).
Bin aber auch der Meinung, dass die Fender Saiten gut und günstig sind.
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi, über fender habe ich mal gelesen, dass sie sehr anpassungsfähig sind, also wenn mal eine saite reisst, würden sie angeblich gut zu anderen produkten passen. ansonsten kann ich dir bernie ball empfehlen - nicht billig, aber halten lange und klingen sehr gut

tschüss basa
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Wenn du Saiten willst die erschwinglich sind und lange halten, dann kauf dir die Flatwounds von Fender. Die halten ewig und 3 Tage und kosten so 20 Euro. Falls du Flats nicht magst (bzw. deren Klang) wirst du immer wieder das Problem haben, dass die Saiten nach einer Zeit nachlassen und sagen wir mal anders klingen als ein Satz neuer. Die einzigen die den Klang wohl etwas länger halten sind die Elixier wobei wir aber wieder beim Budget Problem wären. Die Flats klingen gar nicht so dumpf und muffig wie sie oft beschrieben werden. Um so einen Klang zu erreichen muß ich den Tonregeler schon ziemlich runterdrehen. Ich spiele auch in der Rockecke mit ein bischen Jazz und Blues aber hauptsächlich doch etwas härtere Sachen und da passt der Klang ganz gut. Aber Flats sind halt Geschmacksache.
 

Naranja

New Member
Bassix
ß240
Endlich kann ich mal nach meinem Meister und Vorgesetzten, Gevatter Lord Draht, antworten [:-PP]
Günstig, weil fast ewig haltend und tiefenlastig sind black nylon Saiten für 30 Euro bei tonetoys.com. Zugegeben, der Klang ist umstritten und Geschmackssache, aber ich bin damit sowohl bei bundierten als auch bei nicht bundierten Bässen sehr zufrieden. Die spielen sich angenehm. Nur slappen hört sich merkwürdig an. Einen Sansamp konnte ich mal ungefähr so einstellen, dass sich das Slappen passabel anhörte.
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Zum Budget: die Elixirs halten sehr lange und sind deshalb fürs Budget die beste Wahl. Meine ältesten sind jetzt knapp ein Jahr alt und klingen immer noch gut. Bei einem Bass hab ich immer noch d'Addario EXL (in der gleichen Zeit jetzt der vierte Satz) drauf, die jetzt auch getauscht werden, allerdings gegen Ritter Sword Steels, wobei wir da schon beim Stahl wären. Seit 2 Monaten habe ich auf dem 5-Saiter die Sword Steels drauf und kann nur eine minimale Sound-Veränderung feststellen. Wie das weitergeht, weiss ich noch nicht, aber einige andere Member haben sie wohl schon länger drauf.
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß17.784
ich spiele und verehre rotosound saiten. die haben einen geilen knurrigen klang, bei dem weder tiefen noch höhen zu kurz kommen. der preis beläuft sich auf ca 25 euro, aber die zahlen sich meiner meinung nach voll aus. der einzige nachteil: die saiten kommen mir ein bisschen aggressiv für die finger vor, ich hab öfters mal blasen bei denen bekommen. aber nach ein paar spielstunden hast du hornhaut und dann macht das auch nix mehr.
 

bindi_troll

New Member
Bassix
ß200
so, danke mal für die ganzen antworten, tipps und links [:-)]

also, wie gesagt spiel ich derzeit mehr in der rock ecke mit ein bisschen blues einfluss in meiner band, aber ehrlich gesagt will ich eigentlich mehr oder weniger ziehmlich flexibel sein, also wären gescheite höhen auch nicht schlecht.
darum werdens dan wohl stahlsaiten werden.

ansonsten hab ich (noch) keine großen soundvorstellungen, da das erst mein zweiter selbstgekaufter saitensatz wird.

es gibt ja auch D'addario die so 50? kosten, sind die billigen denn genauso gut?

@Victor: das problem ist, dass elixir saiten derzeit einfach nicht drinnen sind vom geld in der börse her, und neue saiten müssen her weil die alten einfach nicht gut klingen

bzw. wie schaut das jetzt aus wenn ich mir sagen wir mal 10 sätze kaufe und die dann ein paar jahre rumliegen, oxidieren de schon in der verpackung oder kann da nichts passieren?

danke
bindi
 

wollo

New Member
Bassix
ß240
Die Saiten befinden sich meistens in so zugeschweisten Plastiktüten (luftdicht). Müsste also keine Probleme geben, sie länger zu lagern.
 

corvette$$

Member
Bassix
ß202
Hi !!!

Ich spiele zur Zeit Warwick Black Lable Saiten auf meinen 5 Saitern.
Auf meinem 4 Saiter habe ich Rotosound Saiten.
Die nächsten die ich mir kaufen werden sind die Nanoweb -Saiten von Elixir.

Hier noch ein guter Link bezüglich Saiten:

Gitarre und Bass, Stahl und Katzendarm[:-)]
 

FDragon

Member
Bassix
ß421
bei der lagerung wirst du wahrscheinlich nicht mehr erleben, dass die schlecht werden wenn du sie nicht extremen temperaturwechseln oder feuchtigkeit aussetzt, was ich ja nicht annehme.

nachdem ich einen kurzen ausflug zu den elixier seiten genommen habe, bin ich wieder zurück bei den GHS bass boomers. die haben meiner meinung nach einen guten sound für rock und metal und sind recht günstig (ich glaub so um die 24 euro). elixier halten zwar länger aber dafür ist der preis auch recht hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten