eine plec frage

got_no_brain

New Member
Bassix
ß240
achtung, jetzt wird`s dumm:
ich wollte mal wissen, ob es beim spiel mit plec spezielle techniken gibt?
manche songs erfordern ja ein recht schnelles spiel, was, wenn man die saite nur bei der abwärtsbewegung anschlägt, nicht möglich wäre. zupf ich nun mit dem plec auch bei der aufwärtsbewegung? (ich mach das so o_O) und wenn ja, gibt`s irgendwelche tips, wie das teil gehalten werden muss, damit es besser funktioniert mit dem auf/ab?
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Erst mal hält man das Plec mit Daumen und Zeigefinger und man schlägt in beiden Richtungen im Wechselschlag an. Es sei denn man spielt irgendwelche Akkorde dann natürlich immer in eine Richtung (economic sweeping heisst das dann) aber das tut man glaub ich ziemlich automatisch.
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Aber wenn du unter den Bassisten bleiben willst solltest du den Plec wegwerfen und mit den Fingern spieln. [:D][:D][:D][:D]

Mfg Michael
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: mb

Aber wenn du unter den Bassisten bleiben willst solltest du den Plec wegwerfen und mit den Fingern spieln. [:D][:D][:D][:D]

Mfg Michael
... aber wenn Du unter Bassisten bleiben willst, solltest Du nicht auf derartige Ratschläge hören! Spiele eigentlich nie mit Plec, aber es ist halt ein anderer Sound und wenn man diesen Sound haben will - why not?

Allerdings kann man auch Akkorde mit Auf- und Abschlägen (oder wie heißt das?) spielen, umgekehrt nur mit Abschlägen extrem schnell werden (siehe z. B. Slayer. Deren Gitarristen haben ihre Technik so verfeinert, daß sie enorm präzise aber gleichzeitig "locker aus dem Handgelenk" spielen können. Nur dadurch können die ein derartiges Tempo ein Konzert lang durchstehen). Ist letztlich wiederum eine Frage des Sounds - für den hämmernden, gleichmäßig treibenden immer nur runter.
Laß' Dir die korrekte Technik am besten von einem Gitarristen Deines Vertrauens zeigen - vorzugsweise einem, der guten Unterricht genossen hat.
 

mb

New Member
Bassix
ß240
lolol. ok. Anscheinend hat man hier meine Aussage ein bisschen zu persönlich aufgenommen.
Also erstens verurteile ich das Plec ja nicht. Natürlich soll jeder so spieln wie er will. Ich hab auch nicht gesagt das mir das spieln mit Plec nicht gefällt. Das was ich meinte ist das der Bass ein Zupfinstrument ist... nicht das man kein Bassist ist wenn man mit Plec spielt.

Ich entschuldige mich bei denen die meine Aussage anders aufgenommen haben als ich es meinte.

Mfg Michael
 

BaschtlFranklin

New Member
Bassix
ß0
Plec-Spielen hat auch Vorteile. Wer sich schon mal beim Aufbauen die Zeigefingerkuppe aufgerissen hat [**/], ist äußerst dankbar, wenn er hernach mit Plec spielen kann.
Seitdem trage ich übrigens immer Arbeitshandschuhe beim Aufbauen ... [;-)]

@got_no_brain: Mehr Druck und einen gleichmäßigeren Sound insbesondere beim Achtel-Spielen macht es m.E. wenn man mit dem Plec immer nur von oben nach unten anschlägt. Auf/Ab-Zupfen würde ich deshalb nur, wenn man das Tempo sonst nicht hinbekommt. Probier vielleicht mal verschiedene Plec-Stärken (Dicke) aus.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: BaschtlFranklin
@got_no_brain: Mehr Druck und einen gleichmäßigeren Sound insbesondere beim Achtel-Spielen macht es m.E. wenn man mit dem Plec immer nur von oben nach unten anschlägt.
Das war auch das, was ich mit meiner etwas unverständlich ausgedrückten Meinung weiter oben meinte.

Zitat:
Auf/Ab-Zupfen würde ich deshalb nur, wenn man das Tempo sonst nicht hinbekommt. Probier vielleicht mal verschiedene Plec-Stärken (Dicke) aus.
Ist letztlich eine Frage des Sounds, den man erreichen will, schließlich klingt der Auf- und der Abschlag leicht unterschiedlich. Manchmal ist eben dieser Wechsel gewollt, manchmal muß es eher der maschinenhaft hämmernde Sound sein.
 
Oben