EMG Jazz Bass Pickups EMG JV52 HZ Set

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß68.883
Keiner?
Dann werde ich mal in Kürze Bericht erstatten. Ich hoffe das Päckchen mit den EMGs kommt heute, dann starte ich gleich mit dem Einbau in meinen Squier Classic Vibe 60s Jazz Bass.
Grundsätzlich bin ich ja der Meinung, dass ein PU-Tausch überbewertet wird und die Holzbasis wesentlich wichtiger ist, ob ein Instrument klingt oder nicht. Ein schlechter Bass wird dadurch nicht besser. Da der Squier aber jetzt schon ein klasse Instrument ist, erhoffe ich mir von den neuen PUs doch eine Verbesserung. Ob es 150 Euro wert ist? Wir werden sehen...
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß68.883
DSC_0078.JPG
DSC_0077.JPG


So, die EMGs sind eingebaut. Die Montage gestaltete sich dank lötfreiem Stecksystem sehr einfach. Alles hat wunderbar gepasst, die bebilderte Montageanleitung erleichtert die Sache ungemein. Das Set ist komplett mit allem, was für den Einbau benötigt wird, lediglich den Schaumgummi musste ich von den originalen PUs verwenden.
Zum Sound: Kein Singlecoil-Brummen mehr und geringfügig höherer Output als die Serien-PUs. Zuerst dachte ich, klingt irgendwie runder und wärmer als mit den originalen Pickups, etwas mittenbetonter und nicht so scharf.
Mmh, ich hatte vorher eine Handy-Aufnahme gemacht und jetzt das Gleiche mit den EMGs mit derselben Amp-Einstellung. Zugegebenermaßen nicht die beste Aufnahmequalität.
Was soll ich sagen, bedauerlicherweise höre ich keinen nennenswerten Unterschied. Liegt es an meinen mittlerweile zu sehr geschädigten Ohren? Ich weiß es nicht. Also bin ich um 149,- Euro ärmer und in meiner bisherigen Meinung bestärkt, dass ein PU-Tausch überbewertet wird.

P.S.: Die Pickups lassen sich immer noch nicht mischen... 😂
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten