Empfehlungen

Slapmaster T

New Member
Bassix
ß258
Hi,

wer kann mir einen Bass empfehlen, ausser dem Music Man Stingray, der schön rotzig klingt??? Wollte mir nen neuen Bass kaufen der so um die 2500-3500 ? teuer sein darf. Das Geld hab ich jetzt zwar noch nicht, aber man kann ja sparen und man sollte sich vorher gut erkundigen. Deshalb frage ich die Basselite!!!
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Bitte definiere rotzig... :-)
Aber denke ich weis was du meinst.Ich hab mal einen Sandberg Bass gehört,der war komplett aus Ahorn und hatte einen MM Humbucker und 3-Band Elektronik.Das Ganze dann noch auf einem Gallien Krueger Amp und irgendeiner 4x10 Box.
Hat beim slappen sau geil geklungen,beim normalen spielen war das eher geschmackssache.
 
Zuletzt bearbeitet:

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
hallo Slapmaster,

ich denke du solltest möglich viele bässe anspielen und dich nur leiten lassen durch diese "es darf 2500-3500 teur sein". für das geld sollte man schon ein ordentliche bass haben können [;-)].

am beste du achtest ert mal auf sachen wie abwerkung, bespielbarkeit, sound, gewicht etc.

oder eine andere möglichket wäre dich ein custombass bauen zu lassen. da gibt es mehrere gute bassbauer in deutschland und du bekommst genau was du haben möchtest.

ich lasse im moment ein custombass bauen bei bassculture. der grund für mich war das alle bässe die ich probiert habe mich immer so ein gefühl gegeben haben von "ist zwar schön, klingt gut aber ich vermisse da etwas", eigentlich eine gewisse X-factor. bei bassculture bekomme ich jetzt ein massgeschneiderte bass und es ist ein absolutes unikat! und obwohl mein bass noch nicht fertig ist plane ich jetzt schon der nächste bass. so balt mein bass fertig ist soll man bei bassculture anfangen mit meine neue bass anfangen.

gruss,
andre
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Der FNA ist sicherlich richtig gut,Ich habnen FNA Jazzman von Warwick(mit noch nem Single Coil)...ein absolutes Hammerteil,weil er eben so schön vielseitig ist ;-)
 

merz

Active Member
Bassix
ß240
jaja, was Sadowsky für Fender ist Lakland für Musicman..
Ich persönlich kann Dir´n Lakland nur empfehlen wenn Du auf den MM Sound stehst...
 

Slapmaster T

New Member
Bassix
ß258
Danke für die Beiträge. Um deine Frage zu beantworten, warum es keine Stingray sein darf @Ulmisch. Es dürfte rein theoretisch einer sein, aber ich mag das Design überhaupt nicht. Ich finde, dass wenn man einen Bass in der Preisklasse kauft, dann soll der gut klingen und gut aussehen. Ich weiss nicht warum, aber irgendwie finde ich, dass der Stingray mehr Ähnlichkeit mit einer Blockflöte hat als mit nem Bass!!! [8D]
 

Slapmaster T

New Member
Bassix
ß258
@letthegroovelive: Wieviel kostet denn dass, wenn man sich einen anfertigen lässt??? Wär´ ja aber echt geil, weil der dann ja vermutlich exact auf mich abgestimmt ist, oder!? Komme übrigens aus Hamburg/Bremen, da wirds sicherlich nen "Bassbauer" geben *g*!
 

Slapmaster T

New Member
Bassix
ß258
@Bassist172000: Mit rotzig meine ich, welcher Sound wohl am besten zu meinem Motto passt *g*!!! Jetzt mal im Ernst... Mit rotzig meine ich, dass der schön metallisch klingt, so als wenn der ganze Bass aus einem Guß wäre. So ungefähr eben... Kann man so schlecht beschreiben.
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Marleaux darf natürlich nicht fehlen :-)
Viel Bass für´s Geld.Den Sound musst du allerdings mögen.
Klingt irgendwo zwischen Status und Alembic.Sehr hifi.
Kann dir mal paar Fotos schicken ,wenn du möchtest.
Kannst dir ja ein Stingray Replacement-Tonabnehmer von
,ich glaube, Bassculture einbauen lassen.Die Oberschale ist
bei diesen PU´s aus Holz.Sieht toll aus.Dann hast du bestimmt einen
highend Stingraysound.
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
hallo letthegroovelive,
hast du die beiden PU´s schon verglichen?
Gehört jetzt zwar nicht hierher ,würde mich aber trotzdem interessieren.
Soweit ich weiss sind die Lefay relativ clean.Kann beim Marleaux
das Problem hervorrufen,dass die Mitten fehlen.
Deshalb habe ich bei mir die Bartolinis verwendet.
Sind die Bassculture eher mittig oder auch clean?

P.S. Wenn man für ca.3500 ? sollte man auch den Wiederverkaufswert
in Betracht ziehen.Der ist beim Alembic auf jeden Fall am Besten.
Selbst ein teurer Marleaux verliert schon einiges.Bei den anderen Herstellern ist es nicht anders.
 
Oben