EP Booster - Wahnsinn

Tiefton

Geist
Bassix
ß9.394
Habe heute einen xotic EP Booster angespielt. WOW. Das kleine Gerät hat, wie man mir erklärte eine Germanium Triode (?), und bereichert den BAss Sound auf eine derart tolle Art wie ich sie bis jetzt noch nicht erlebt habe.
Setup:
Der Bass war ein Sign Guitars 4 Saiter (Begnadetes Teil..) und mein neuer SWR350 RedFace
und eine Tech Box.
Dieser Booster veredelt die Bässe und die Höhen auf eine sehr rockige und gleichzeitig warme elegante Art und Weise. Ich weis noch nicht mal so genau was der tut, der Kleine, aber irgendetwas unverfälscht jedoch krasses mit dem Signal.
Ich kann nur sagen, dass ich mir dieses Teil zulegen werde, da ich oft zwischen slapping tapping und Fingerstyle wechseln muss. Ich befürchte jedoch das der als Booster nix taugt, weil der wahrscheinlich immer an sein wird :D.
Gibt es hier weitere Efahrungswerte?
(Wenn nicht: MACHEN)
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.987
Wie ist der Sound wenn du am Amp zurückregelst?

Bei diesen Boostern hab ich manchmal das Gefühl wie bei Youtube-Videos wo ein Kompressor gezeigt wird... zuerst ohne... plinnnnn... dann mit PLING!. Und dann wird noch von mehr Druck gesprochen :o)
 

Tiefton

Geist
Bassix
ß9.394
Nene, so ist der nicht. Der Boostet auf geheimnisvolle Weise genau das was drückt-und das auch bei geringerer Lautstärke. Zudem fügt er noch schimmernde Höhen in das Klangbild - und das macht der auch mit den Tiefen.
Schimmernd ist für die tiefen Töne zwar nicht das richtige Wort,aber genau das macht der auch mit den Tiefen.
Jochen Imhof erklärte mir, dass diese Dinge mit derGermanium Triode (?) zu tun haben, die irgendwann in den schechzigern Gegestand diverser Soundverbesserer war...
 

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.647
Habe heute einen xotic EP Booster angespielt. WOW. Das kleine Gerät hat, wie man mir erklärte eine Germanium Triode (?), und bereichert den BAss Sound auf eine derart tolle Art wie ich sie bis jetzt noch nicht erlebt habe.
Trioden = Röhren
Germanium = Halbleiter (also Dioden oder Transistoren)
Verbaut ist ein ein FET und ein normaler Silizium-Transistor.
Ohne mir den Schaltplan genauer anzugucken: Die Eingangsstufe dürfte einen recht hohe Impedanz haben. Ergebnis: Etwas mehr Höhen im Sound.

Germanium-Transistoren sind (zurecht) nicht mehr hergestellte Bauteile. Sie sind temperaturempfindlich, haben eine geringere Verstärkung als Silizium-Transistoren, rauschen stärker und sind auch größer. Alles Faktoren, welche gegen sie sprechen. Da jetzt aber einige "verrückte" Musiker/innen DEN Sound (von damals) haben wollen, werden sie hier inzwischen wieder verwendet...ob man den Sound auch anders hin bekommt sei jetzt erstmal dahingestellt.
Was stimmt: Bei Verwendung entsprechend ausgesuchter Germanium-Transistoren klingen Effekte, die Verzerrungen erzeugen (Fuzz, einige Booster) anders als ihre Gegenstücke, die Silizium-Transistoren verwenden.

Grundsätzlich: Nur weil Germanium drin ist, muss es nicht gut klingen.
Dazu kommt dann noch ein netter Hype...
 

Tiefton

Geist
Bassix
ß9.394
Danke für die hilfreichen Erklärungen.
Trotz allem klingt das kleine Kistchen sensationell. Ich werde ihn demnächst mal ausgiebig testen und berichten.
 
 

Oben Unten