Epiphone Thunderbird IV Gothic

Nathan

New Member
Bassix
ß240
Hiho,

Da ich auf der suche nach nem Thunderbird IV Gothic von Epiphone bin, wollte ich euch mal fragen, ob einer von euch einen Laden in Deutschland kennt, der den hat. Und falls einer so einen Laden kennt, könnte dieser dann auch noch feeundlicherweise den Preis nennen :-)
Thnx :D
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.599
Ist ja lustig.. habe mir vor ein paar Tagen einen normalen Epi-T-Bird angeschaut und gestern auf der Homepage von Epiphone den Gothik entdeckt. Falls Du etwas herausfindest, lass es mich doch wissen!
Gruß, Ingo
 

JHM

New Member
Bassix
ß0
ich würde gerne wissen wie sich der normale thunderbird spielt weil ich den echt gerne mal speilen würde und der optisch wirklich gut aussieht.Und ich überlege mir vielleicht einen weiteren bass zuzulegen

MFG
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
also... bei mir is das so, dass der bass mich immer an metal errinnert ud ich immer vol "abrocken" muss ;-) aber ich finde den klang eher dunkel (also halt ein Rockiger bass ;-))... So an sich lässt er sich gut bespielen, nur halt was ich mit dem thunderbird nicht kan is richtig headbangen, aber dass kommt mit der zeit noch ;-)

also ich finde, dass das en super bass is nurhalt was mich stört, ist dass der Hals von hinten auch Lackiert ist und wenn man schwitzt und dass dann wieder trocknet klebt das en bissi, aber dass kommt ja immer auf den spieler drauf an.... also ich würd ihn mir kaufen :D ob von Epiphone oder von Gibson, ich find den gut :D
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Von Epiphone gibt's aus der Elite-Serie auch 'nen Neck-Tru made in Japan.
Kostet ca. 1500 Euro, ist sehr Vintage (grosse Mechaniken, Chrom-PU-Kappen, PU's in Rähmchen). Sehr guter Bass! Ob man aber die 1100 Euro Aufpreis zahlen will, muss man selbst entscheiden. Ich hab' u.a. auch den normalen Bolt-on. Un der tut.
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.599
Habe mir heute einen normalen Epiphone Thinderbird zugelegt.
Die Kopflatigkeit ist das einzige, was mich etwas stört. Zum Sound:
Mit dem vorderen PU alleine bekommt man eine Art Prezisound. Mischt man den hinteren PU dazu, wird das ganze etwas flacher. Der Hammer ist aber der hintere PU alleine gespielt. Deshalb habe ich mir diesen Bass gekauft. Habe ihn im Laden gegen 5 verschiedene Jazzbässe getestet, keiner von diesen hatte einen solch nasalen Funk-Ton wie der T-Bird. Ich finde, der Bass sieht eher nach ultra-vintage als nach
Metal aus. Nur weil einige Basser dieser Musikrichtung sowas spielen, heißt das ja noch nichts. Für das Geld ein sehr brauchbares Instrument, falls er sich im Live-Betrieb jetzt noch bewährt, werde ich mir vielleicht auch mal einen Elite-T anschauen. Dieser müsste mir allerdings auch in etwa vier mal so gut erscheinen, um gekauft zu werden..
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
@Basstler, wg. Steg-PU: Oh ja, da war/bin ich auch hin und weg.
Mischung aus 100% Steg-PU und 50% Hals-PU behält das Knurren und macht das ganze eine Nummer fetter. Wenn man das will.
Verblüffender Sound für das Geld, oder? Verarbeitung ist nicht die Offenbarung aber völlig okay und für den Preis sogar mehr als okay. "Ultra-Vintage" trifft die Optik sehr genau...
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß307
also ich bin ja auch totaler fender, music man fan gewesen, aber ich muss sagen das kein stingray oder fender (egal ob jazz oder preci) den thunderbird insachen bespielbarkeit das wasser reichen kann.

und das egal wie man ihn hin hängt *ggg* !

echt top teil, hab es auf keinen fall bereut das ich ihn gekauft hab.

und jetzt ist er mein led zeppelin bass *ggg* lol
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
In Karlsruhe im RockShop kostet der normale T-Bird jetzt nur noch 333,-
Mal so "by the way", ist mir am Montag aufgefallen.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Ich hab' auch gemotzt im RockShop. Habe dort im Februar noch 369,- gezahlt.
Okay: 36 Euro ist nicht die Welt, aber um die 369,- musste ich damals sogar ein bissel feilschen (war Web-Preis).
 
Oben Unten