Ersatzinstrument

Jimmy Boots

Member
Bassix
ß126
Hallo erstmal.
Bei dem Lesen vom Thread "Bass wechseln" hab ich mich gefragt, wie viele
von euch eigentlich beim Gig einen Ersatzbass dabei haben, falls was schief geht.
Und überhaupt was habt ihr für Erfahrungen mit Instrumentenausfall? Was kann noch passieren außer ner gerissenen Saite (ist mir auch noch nie passiert). Ich hab eher die Erfahrung gemacht dass die Technik (Amp etc.) ausfällt, hab außerdem nur einen Bass und frage mich ob ich aus Sicherheitsgründen nen 2. brauche .
[:-)]
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
also ich hatte bis jetzt einmal nen erstzbass dabei und ansonsten kenne ich die anderen bands bzw die basser der anderen bands gut, sodass ich mir im schlimmsten falle von denen einen bass leihen könnte... und das mit dem Amp ausfallen... falls er ausfällt, muss ich dann halt über die PA spielen..
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Bei den Auftritten mit Clapham Junction hatte ich immer mehrere Bässe dabei, die im Laufe der Gigs auch gespielt wurden. Wenn wirklich einer kaputt gegangen wäre - kein Problem. Und beim anderen Zeuchs bin ich redundant: 2 Endstufen, 3 PreAmps - da kann eigentlich nix mehr passieren.
 

down_under

New Member
Bassix
ß200
Gibt genug, was beim Gig mit dem Bass schiefgehen kann.
Bei einem Kumpel von mir hat sich letztens die Mutter von der Anschlussbuchse gelockert und dann war der Ton weg, weil die Lötstelle gebrochen ist.
sh4it4n hat schon recht: Wenn man jemanden von den anderen Bands kennt, bekommt man auch ein Ersatzinstrument. Gibt allerdings meist ne mehr oder weniger peinliche Pause.
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
Also, ich habe nie einen ersatz Bass mit...ich habe nämlich nur einen e-Bass[:-(]
Ich würde mir aber sehr gern einen neuen kaufen, mir fehlt aber das Geld...ich müsste mir überhaupt mal anständiges Equipment zulegen, aber ich hab ja schon Probleme damit, immer wieder neue Saiten kaufen zu können...
Zitat:Gibt allerdings meist ne mehr oder weniger peinliche Pause.
dazu möchte ich kurz was erzählen, eine Band die bei unserem letzten Gig vor uns gespielt hat, musste eine echt peinliche Pause einlegen, weil dem Schlagzeuger ein Stick weggeflogen ist...und er hatte keinen Ersatz mit, und dann haben sich alle drei mann auf der Bühne auf Stick-Suche begeben![:D]
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Zu 90 Prozent bin ich immer nur mit einem Bass losgezogen. War eigentlich ziemlich risikoreich, besonders wenn die Gigs nicht vor der Haustür waren, was meistens der Fall war. Hab aber Glück gehabt, mir ist noch nie Bass oder Amp ausgefallen.

Unser Gitarrist hatte mal nen Totalausfall. Ursache: nicht sichtbarer Kabelbruch. Deshalb konnten wir den Fehler nicht so schnell finden. Also ist er zu mir nach Hause gefahren und hat meine Klampfe geholt. Problem: Wir mussten 1 1/2 Stunden ohne ihn spielen. Danach hatten wir immer zwei Gitarren dabei...

Und ´n Drummer ohne Ersatzsticks?? Das ist mir völlig unverständlich. Die sind ein absolutes Muß ! ! !

Gruß
Ulli.
 

wodaso

Member
Bassix
ß523
Naja, viel kann wirklich nicht passieren, und es gibt neben gerissenen Saiten (was ja nun wirklich selten beim Bass vorkommt) nur zwei Gründe, warum ich oft (aber nicht immer) einen zweiten Bass dabei habe:

1. Batterie leer:
Ist zwar selten, weil ich stets darauf achte eine volle drin zu haben, kommt aber mal vor - z.B. wenn zwischen Soundcheck und Gig mehrere Stunden liegen, der Bass aber nicht ausgestöpselt werden soll, weil dann die PA Krach macht (*g* hab ich mir schon öfter vom Techniker sagen lassen müssen). Wenn dann das Batteriefach verschraubt ist, dann geht ein Wechsel nur schwer zwischen zwei Stücken. Dann allerdings kracht's zweimal, weil das Kabel ja umgesteckt werden muss *ggg*

2. Transportschaden:
Sicher, gute Verpackung und Ladelogistik sind Voraussetzungen für den sicheren Transport von Equipment, aber es kommt eben doch mal (sehr selten) vor, dass irgendwas nicht stimmt, wenn man auspackt: Sei es eine verlorene Stimmmechanik (einmal passiert) oder ein verzogener Hals wegen drastischer Temperaturunterschiede, in solchen Fällen ist ein Ersatz Gold wert ;-))

Aber wie gesagt, das kommt so selten vor, dass ich bislang fast immer nur einen Bass gebraucht habe ...
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
Zitat:das passiert unserem drummer immer wieder aber er lernt draus.
er hat sicherlich immer etwa 5 stickpaare dabei.
unserem passiert das auch manchmal, aber immer nur bei der Probe, bei einem auftritt ist ihm das noch nie passiert...weder mit uns, noch mit seiner anderen Band! ob er immer ersatzsticks dabei hat, weiß ich aber nicht...bei der probe jedenfalls nicht...[;-)]

Zitat:Und ´n Drummer ohne Ersatzsticks?? Das ist mir völlig unverständlich. Die sind ein absolutes Muß ! ! !
das is wie ein gitarrist ohne ersatz plek...oder ein Bassist ohne ersatzfinger...[:-P]
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß963
naja ich weiss nicht ob man das als ersatzbässe bezeichnen kann, aber da wir sehr unterschiedliche stücke in der band spielen, hab ich meist 3 - 4 bässe dabei.. nen acoustic bass, nen ibanez mit dem man nen wumsound machen kann, meinen hauptbass, nen 79'er preci ggf... wenn wir ein best. lied auf der playlist haben noch nen fretless... bei anderen projekten bei denen die musik durchweg gleich bleibt, hab ich meist nur meinen preci und den ibanez dabei, sollte dann doch mal ne saite reisen.. ist aber fast noch nie passiert und deshlab steht der ibanez immer nur neben dem amp rum... zwei amps ist mir dann doch deutlich zu stressig.. 1. vertrau ich meinem H&K Bassbase und zweitens bringt man die meisten mischer eh nicht von dem trichter ab noch schnell ne DI-Box vorzuschalten.. sollte der amp ausfallen kann er dann zur not immernoch über die di alleine gehen...

d.
 

thal

Member
Bassix
ß487
ich spiele mein bass und auch die anlage schon ziemlich lange. hege und pflege die teile auch entsprechend - und nie ersatzmaterial dabei! hatte noch nie probleme diesbezüglich.
 

Sudden Jumble

New Member
Bassix
ß362
Zitat:Original erstellt von: wodaso


1. Batterie leer:
Ist zwar selten, weil ich stets darauf achte eine volle drin zu haben, kommt aber mal vor - z.B. wenn zwischen Soundcheck und Gig mehrere Stunden liegen, der Bass aber nicht ausgestöpselt werden soll, weil dann die PA Krach macht ...
[:!!]Wenn Du Kabel mit Schalter verwendest, kannst Du den Bass ohne dieses hübsche Knacken ein- und ausstöpseln. Die Kabel sind zwar ein bisschen teurer, aber auf 'n vernünftiges Kabel würde ich on stage eh nicht verzichten.
 
Oben