Eugenes Trickbag - Crossroads

Dieses Thema im Forum "Tipps zum Üben" wurde erstellt von deathnotes, 5. März 2019.

  1. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    hey,

    hat einer von euch vielleicht die Scription von Eugenes Trickbag auf dem Bass?

    Komme mit dem 5 Saiter bis zum Anfang, wo die E-Gitarre auf dem 12. Bund was macht.



    LG Deathnotes
     
  2. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.932
    Schau doch nach Caprice No. 5 von Paganini. Ist ja davon adaptiert.
     
  3. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    Hab alles hier... aber wenn ich von normalen Noten auf Bass umschreibe, dauert es einen halben Tag^^
     
  4. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.932
    Das Leben ist kein Ponyhof:-).
     
  5. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    Hast du schon mal vom Dunning Kruger Effekt gehört?
     
  6. soul 24-7

    soul 24-7 Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.333
    Ich bin zwar nicht angesprochen, lerne aber immer gerne dazu. Ich kenne diesen Effekt nicht. Was besagt er denn und inwieweit ist er auf diesen Thread anwendbar?
     
  7. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    Dieser Effekt bringt nix.

    Hab ein Video gefunden. Spielte es zwar alles höher. Aber interessant.

     
  8. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.932
    Nö.
    Aber ein halben Tag um es in Noten zu fassen ist doch easy...und Du hast es dann selbst gemacht, ist doch cool und besser als jede Shortcut-Mentalität.
    Ich könnte das gar nicht transkribieren. Sei doch froh das du es kannst und mache es:-).
     
  9. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    Vielleicht mache ich es am WE...

    Warum? Bekommst sicher auch noch hin. Zig Noten fliegen im Netz rum.

    Finde aber dass es um und ab dem 12. Bund auf dem Bass gehört.

    Wenn’s zu tief ist, kommt doch nicht mehr die brilliancy durch.
     
  10. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.932
    Ich bin da einfach total unfit, weil nie wirklich mit beschäftigt.

    Zu tief wird es einfach zu undifferenziert - allerdings mag ich so was auf dem Bass auch wirklich nicht gerne hören.
    Klassik auf E-Bass klingt (für mich) zu 90% kacke.
     
    deathnotes und Ray Mahogany gefällt das.
  11. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    Hey, hab mal den Mittelteil von Gitarren-Noten auf Bass übertragen.
    Hier ein Link zu der GuitarPro-Datei.
    Wird hier leider nicht unterstützt.
    Im Jahr 2019? Hmm, was´n los hier.
    Hier mal ein link zur Guitar Pro-Datei
    https://www.dropbox.com/sh/tnes1n4be4sye4i/AABTd7wlj-VNJG2qonOdmUi6a?dl=0


    arpeggios auf dem Bass, was beim Anfangsteil des Stückes gemacht wird,
    da muss ich mir etwas überlegen.
    habe in der Band nie arpeggios gespielt. Falls die Gitarre was in die Richtung machte, halt Fundament drüber gesetzt...

    Und kenne nur eine Band bei der für mich Arperggios gut klangen.



    Wie gesagt, muss mir da was überlegen.

    Achja, seht mir bitte Fehler bei der Notation nach.
    Habe 18 Jahre keine Gitarrennoten gelesen.
     

    Anhänge:

  12. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    da hast du recht...ist bei mir auch so...desto cooler war es in der EX-Band, Ideen für Gitarren und Violine, Gesang usw. zu liefern. Auf dem Bass dann nur 1, 2 Töne bei den Parts gespielt (oft):D
     
    Mudskipper gefällt das.