eure EQ einstellungen??

PunkBass

New Member
Bassix
ß240
hallo, wollte mal fragen wie ihr euren EQ eingestellt habt!
also ich hab +/- 12db und aufm regler umfang von -6 bis +6!
bass hab ich auf +2-3, low mid auf +5, high mid auf - 3-4 und treble auf +1 !!!

ich warte auf eure antworten!!!
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Das ist doch ziemlich schwierig un hängt eigentlich m.E. hauptsächlich vom Amp (natürlich auch vom Bass) ab. Natürlich auch von der Musik. Für Blues oder Reggae wird die Einstellung doch etwas anders aussehen wie für Funk / Jazz etc.
Meine Einstellungen: EQ aus, am Bass je nach Stück Tonblende rauf oder runter. Die Aktiv-Elektronik steht bei beiden Aktiv-Bässen i.d.R. auf Mitte.
Den grössten Einfluss auf den Sound hat m.E. die Anschlagsart und -position.
 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
Am Bass den EQ auf Tief(=viel Bass), drücken solls ja schliesslich
Und am Verstärker Hartke 3500 Kombo mit 10 Band EQ, +/- 15 db möglich;
die beiden niedrigsten Frequenzen mittig(= +/- 0) und dann je höher die Fequenzen werden um so mehr, bis die höchste(ich glaub 2000 Hz in etwa) auf +12 db, damit es zudem guten Druck noch n ordentlich schnarrenden Slap-Ton gibt.
Evtl. würde ich auch den 10-Band EQ ausschalten, dann klingt der Bass warm und angenehm, was für ruhige Songs und Blues gut klingt, kommt aber bei mir eigentlich überhaupt nicht vor
 

Brainsaw

New Member
Bassix
ß200
Also ich hab am Bass die Bässe ca. 50% geboostet, am Amp ist alles neutral. Das gibt bei mir einen ziemlich coolen Sound, aber das muss ja eh jeder selbst wisse/rausfinden.
 

fips2

Member
Bassix
ß206
Ob der Thread jetzt besonders hilfreich ist ????? Ich wag es zu bezweifeln.

Es gibt einfach Unmengen Kombinationen Bass/ Verstärker/ Box so dass man keine Aussage darüber verallgemeinern kann.
Ganz zu schweigen von den Stilrichtungen der Musik.
Mal ehrlich.
Man kann keine Normen aufstellen bei künstlerischem und kreativen Schaffen.
Jeder bringt seinen Stil und Sound auf eigene Weise zum Ausdruck.Dabei ist es pipschnurzegal ob und wie er sein Equipment für Hunderte oder Tausende von Euros, und wie er seinen EQ einstellt.
Wichtig ist nur dass einem selbst der Sound gefällt.
Jeder hat so kleine Hautlappen links und rechts am Kopf die müssen entscheiden und nicht irgendeine Tabelle.

In dem Sinne
Andy
 
Zuletzt bearbeitet:

Brainsaw

New Member
Bassix
ß200
@fips2: aber ... zumindestens die aus Deutschland hier im Forum ... da gibts bestimmt irgendeine DIN Norm, die aussagt, dass man beim Bass keinen Boost bei 560Hz machen darf (oder so ähnlich). Na ja, dann würde aber alles gleich klingen, dann hätten wir ja nur noch Charts ... AUA
 

db

Member
Bassix
ß774
mir gefällt's recht neutral; Bass, Mid, Tre irgendwo zwischen 11 und 13 Uhr, je nach Raumsituation und persönlichem Empfinden - der EQ am Ampeg ist generell aus, den benutz ich nur, wenn ein Raum ne richtig besch... Akustik hat - den eigentlichen Sound erledigen meine Finger und die Klangregelungen an den Bässen (jedoch nie zu viele Höhen, besonders beim Ibanez).
 

HerrSchwarz5

Member
Bassix
ß252
Hi,

an meinem ampeg sind zwar alle Regler mit 0 - 10 beschriftet, das hat aber unterschiedliche Bedeutungen [:0]

Clean:
Bass 20dB range at 40Hz - steht bei 6
Mid 21dB range at 300Hz - steht bei 7,5
Treble 18dB range at 10kHz - steht bei 5
Vol bei 7,5

Overdrive:
Gain steht bei 6
Bass 12dB cut or boost at 100Hz - steht bei 3,5
Mid 5dB cut or 20dB boost at freq - steht bei 7,5
freq 300Hz - 2kHz - steht bei 3
Treble 12 dB cut or boost at 7kHz - steht bei 7
Vol bei 5

Das ganze dann Kombiniert [:-P]

Den rocktron dahinter hab ich flat eingestellt, aber da kann ich extrem flexibel Frequenzen boosten oder wegnehmen.
Hush ist immer an.
Bei einem Preset, das auch gut klingt, heb ich die 48Hz um 2dB und die 920Hz um 12dB an.

Aber das sind Soloeinstellungen, dass es für mich im Wohnzimmer gut klingt!
Sehr wahrscheinlich, dass eine Bandabstimmung anders aussehen muss, aber die brauch ich momentan ja leider nicht [**/]

Für die anderen BSP-SVP Besitzer: Die Reglereinstellung hab ich so über den Daumen gepeilt. Der linke Strich (9 Uhr) ist 2, der obere (12 Uhr) ist 5 und der rechte (3 Uhr) ist 8.
Mich würden eure Einstellungen interessieren [:-)]

Gruß,
UW
 

grand

New Member
Bassix
ß230
beim cube 100, "Bassman" Emulation
bass: mitte (12 Uhr)
low mid: 9 Uhr 20 minuten
high mid: mitte
höhen: 1 Uhr

mehr brauch ich eigentlich nicht [:D]
 
Oben Unten