Fender American Deluxe Jazz Bass®

Löru

Löru

New Member
Bassix
ß240
jaaaa!! Style hat er !! Danke für die Infos! Werde rein schreiben wie er ist wenn ich ihn hab!
 
precision78

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß76.006
Kauf Dir lieber nen alten JB aus den 70ern!
Zum Thema neue Fender schau Dir mal meinen Thread "Fender Stu Hamm Urge II" an...
 
RockinCharly

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Aus der American Deluxe Serie habe ich einen Precision, der die 1.200,- EURO, die ich dafür bezahlt habe, absolut wert ist. Da aber der Preci mit seiner Kombination aus SplitCoil und MuMa ähnlichem Humbucker mit Sicherheit einen ganz anderen Sound erzeugt als der Jazz Bass, dürfte der Vergleich hinken.
 
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Aber doch zumindest insofern "passen", dass die Deluxe durchaus halten, was sie versprechen [:-)].
 
mEphiSto

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Naja, die Qualitätsschwankung bei Fender soll allgemein sehr groß sein. D.h., dass man durchaus einen Mexicobass finden kann, der gleichgut oder sogar besser ist als ein entsprechendes US-Pendant. Aber allgemein denke ich nicht, dass die Mexicobässe so viel schlechter sind. Die Qualitätskontrolle ist vermutlich dort eben noch schlechter, d.h. testen, testen, testen...
 
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Bei Signatures werden halt entsprechende Arbeitsschritte mit größerer Sorgfalt eingebunden. Ebenso wie eine Endkontrolle. Solange die Materialien stimmen ist es mir eigentlich egal ob ein US-Amerikanischer, eine Mexikanischer, ein Deutscher oder ein Koreanischer Facharbeiter das Ding ordnungsgemäß zusammenschraubt. Nur die Tatsache einen Fender USA zu besitzen beflügelt und stützt das Ego [;-)].
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.128
Der marcus miller signature bass wird in Japan gebaut!
Klasse Bass, kann ich wirklich nur empfehlen![:-)]
 
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Zitat:Original erstellt von: witzi

Der marcus miller signature bass wird in Japan gebaut!
Klasse Bass, kann ich wirklich nur empfehlen![:-)]
Der von Steve Harris auch. Japaner sind dann halt wohl die besseren Handwerker [:D]. Ich finde den Miller nur etwas teuer [:-(].
 
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Sicher, für einen Signature sind der Miller und vor allem der Geddy Lee Jazzbass günstig aber ich meinte das allgemein auf meine finanzielle Lage bezogen (ok, da wäre selbst ein Stagg zuviel) [8D].
 
RockinCharly

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Der Geddy Lee Jazz Bass ist trotz seiner guten Qualität (Made in Japan) der erste, den ich wieder verkaufe - nicht weil ich nicht zufrieden bin, sondern weil er noch so gut wie nicht gespielt wurde und deswegen neuwertig ist.
Vorerst verzichte ich zwar noch darauf, das Teil unter Kleinanzeigen zu setzen, aber falls jemand Interesse hat, kann er mir ja eine Mail an CharlyBach@gmx.net schicken...
 
RockinCharly

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Tja lieber nmbass - wie willst du der Fender-Fraktion zu nahe treten, wenn es Beweise dafür gibt, dass es auch aus Mexiko gute Precis gibt? Frag mal den AXT...
 
 

Oben Unten