Fender jazz bass MIJ aber was genau?

6890

Member
Bassix
ß1.025
Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe mir einen alten fender jazz bass geliehen und würde jetz gern genauere Informationen darüber herausfinden. Der Verleiher hat leider keine Infos hat ihn ma für sehr wenig Geld bekommen. Leider hab ich aktuell keine Bilder kann ich am Abend machen.

Die Informationen:

1) auf derkopfplatte steht "fender jazz bass contour Offset Body"
2) am Hald steht ebenso made in Japan
3) die Seriennummer deutet auf eine japanische Produktion zwischen 2006-2008 hin.
3) wenn man den die riesensuchmaschine mit dem G anwirft komm ich auf den "fender jazz bass reissue"

Mein großes Problem ist, nach vielem suchen find ich zwar ähnlich aussehende Bässe. Aber die Lackierung ist nirgends aufgetaucht. Es ist eine Art Zebra Muster mit grau und schwarz. Und der Rand ist schwarz.

Vom Klang her ist er genial. Ich spiele zwar noch nicht allzu lange aber ich hab ihn sofort ins Herz geschlossen. Und mich würde eben interessieren wie der Wert ist, bzw was es überhaupt für einer ist.

Kann zurzeit nur dieses eher schlechte Foto anhängen.
https://www.dropbox.com/s/yg4e202i9qizncl/2014-05-26 14.30.05.png
 
Hi,

gute Bilder wären echt großartig. die müssten nicht mal riesig sein - aber zumindest scharf.

Auf den ersten Blick würde ich auf einen der tausend "Specialserien" von Fender japan, das ist auch wirklich schwer das durchzublicken. Seit Anfang 90er tauchen immer wieder Japan Fender mit Fotoflame-Finish auf. das ist diese Tigerung unter dem Lack und rührt von einem Imitat von geflammten Ahorn.
Hier einer in rot ohne Schlagbrett.
http://2.bp.blogspot.com/-jk--_38G9Ws/U18S1qv9VdI/AAAAAAAAAp0/JzMipOFhj-4/s1600/IMG_2749.JPG

Unter dem Fotoflame ist meistens ein Linde-Body, aber ohne Gewähr, dafür müsste man die exakte Serie herausbekommen.
Daran müsste man auch den Wert festmachen, aber das wage ich erst nach aussagefähigen Bildern.
Am besten vom ganzen Bass, Body, Kopfplatte von vorn und hinten.
 

6890

Member
Bassix
ß1.025
Danke für die überaus schnelle Antwort. Fotos folgen am Abend. klingt ja mal spannend.

Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass ich nicht daran herum schrauben will
 
Zuletzt bearbeitet:

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Es muss aber noch nicht mal Fotoflame sein. Es gab tatsächlich auch Serien die wirklich ein schön gemasertes Top hatten.

Auf der Website von Fender Japan gibts noch die Kataloge für die letzten Jahre .Da würd ich mal suchen...
 

6890

Member
Bassix
ß1.025
Shim: der is fast halb so alt wie ich ;-) aber ansich ist er (im Gegensatz zu anderen) sehr neu

cellkirk: hab mal schnell die Kataloge durchgeschaut hab aber nix gefunden was ich dem bass zu irdnen könnte.

Hab jetzt schnell ein paar Fotos gemacht und in meine Dropbox gelegt. Ich hoffe jemand weiß irgendwas passendes dazu :-)

bezüglich der Risse: sieht ganz so aus als ob er mal wo dran gestoßen wäre und der lack aufgeplatzt ist. mir ist klar das diese und der Zustand des Bass generell den Wert mindern. Wäre trotzdem toll eine Ungefähre Schätzung zu hören.

https://www.dropbox.com/sh/1522iug8xd1wado/AAAGEUFX2C1eUURRzV9hlgn1a

PS: sollte jemand mitlesen der sich mit Restaurierung auskennt würd ich gerne wissen ob es dieser Bass denn überhaupt wert ist noch geld reinzustecken.

Edit: noch dazu sagen muss man, der Sticker auf der Rückseite der Kopfplatte ist von einem Musikgeschäft in meiner Nähe. Da diese sich aber nicht so gut mit den speziellen Modellen auskennen, habe ich mich an dieses Forum gewendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

6890

Member
Bassix
ß1.025
precision78: das ist mir klar, aber ich möchte den bass von meinem bekannten abkaufen und möchte ihm natürlich einen fairen Betrag dafür geben. Aber sonst stimm ich dir voll und ganz zu :-)
 
Moin,

erst mal ist der Bass von 1994-95. 2006/7 wäre richtig wenn er crafted in Japan wäre - erst ist aber ein made in Japan. Seit 2007 ist es wieder Made in japan, aber nicht mit S+6 digits sondern ab T+6Digits
Quelle: http://www.fender.com/de-DE/support/articles/japanese-instruments-product-dating/

Deswegen konnte man den bass auch nicht in den Katalogen finden, ich denke mal du hast die Seite ab 1998 gefunden.
Allerdings würde 94-95 gut zu der Fotoflame Serie passen, wobei Cell recht hat - es gibt auch Fender japan mit echter Ahorndecke. Hier sieht man aber imo ganz gut das es ei Fotoflame ist.
Gut: sie sind relativ selten
Schlecht: sie sind nicht groß nachgefragt, was wiederum gut für den Preis ist.
Bei dem Preis bin ich nicht sicher, ich denke um die 500 wären fair, man möge mich verbessern - was sagst Du Cell?
 

6890

Member
Bassix
ß1.025
Mudskipper, du bist mein Held und alle anderen auch natürlich. Jetz hab ich mal einige Infos mehr nachdenken ich suchen kann.
Ist es dann trotzdem ein "jazz bass reissue"?
Und 500€ trotz de risse?

Edit: hab jetz bei den 94/95 Katalogen geschaut. Aber keine fotoflame Serie gefunden :-(
Edit2: es ist kein reissue sondern ein jazz bass vintage. Wie kann man herausfinden ob es us pickups sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß61.196
es ist natürlich schön die "geschichte" seines basses in erfahrung zu bringen und das geld wächst uns allen auch nicht aus den taschen, aber du schriebst ja, das dein bekannter den mal für wenig geld bekommen hat. also soll er mal nicht das wallstreetarschloch raushängen lassen und dir den bass auch günstig weiter verkaufen.

für manchen wichtig: es steht fender auf der kopfplatte.
er ist aus japan, also kann man mit großer wahrscheinlichkeit davon ausgehen, das der bass gut bis sehr gut verarbeitet ist.
dir gefällt der bass und du kommst anscheinend gut darauf klar, der sound sagt dir offentsichtlich auch zu. also kauf ihn.

was für PUs er drinn hat, welche brücke und aus welchem holz und pi pa po ist doch dann völlig egal!
 

6890

Member
Bassix
ß1.025
Ja natürlich stimm ich dir da voll zu. Aber es ist trotzdem interessant zu wissen auf was für einem Instrument man spielt und was für Hardware verbaut ist.
Ich zwinge niemanden mir zu helfen. Wenn es jemanden zuviel ist mir bei den Fragen zu helfen muss das keiner machen. Ihr habt mir jetzt schon sehr geholfen und ich bin euch allen dankbar. :-)
 

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß61.196
oh sorry wenn es so geklungen hat als wollte ich dich irgend wie abkanzeln, das war absolut nicht in meinem sinne! mein geschwurbel wollte nur sagen: hör auf deinen bauch! und dein bekannter soll dir einen vernünftigen preis machen und dabei weniger an den marktpreis denken sondern mehr an seinen einkaufspreis.
 

6890

Member
Bassix
ß1.025
Danke nymi!
Lordbasstard: habe voll und ganz verstanden was du meinst. Mir geht es nicht darum das er daran verdient. Sondern das ich mich nicht schlecht fühle.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Ein Fotoflame ist der JB aber nicht. die hatten das Fotofinish nur auf der Vorderseite und auf der Halsrückseite.

Es gibt aber definitv Sonderserien mit Mappletops, sihe hier:
http://www.ebay.com/itm/NEW-Fender-...l-/151298818904?pt=Guitar&hash=item233a1cc358
http://www.ebay.com/itm/New-Fender-...l-/161306278595?pt=Guitar&hash=item258e9a7ac3
http://www.ebay.com/itm/NEW-Fender-...l-/151298818891?pt=Guitar&hash=item233a1cc34b

Von daher finde ich die 500,-- auch fair, wenn er gut klingt. Zumal alle Bässe bei Ebay nur gemaßerte Tops haben. Die Rückseite ist da immer fad Linde. Der hier könnte gut mehr wert sein.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Zuletzt bearbeitet:

Aktuell beliebt

Oben Unten