Fender Jazz Bass

Status 222

Status 222

New Member
Bassix
ß300
Hallo Basser,
ich habe einen Fender Jazz Bass.
Das Problem, ab dem 12 Bund scheint das Griffbrett nach oben zu gehen. Das heißt, ich muss die Seitenlage relativ hoch einstellen.
Was kann ich machen, ausser den Bass zum Abrichten nach Berlin zu schicken.
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.371
Wie jetzt, ist das das Griffbrett in den höheren Lagen dicker als in den tiefen? Mit Griffbrett meine ich das auf den Hals aufgeleimte Teil, in dem die Bünde stecken.
Oder ist der Hals schräg im Body und hat 'ne Mörderwölbung?
Normalerweise ist das Griffbrett ja parallel zum Body, aber manche Kollegen montieren sich da 'nen Winkel zwischen.
 
Status 222

Status 222

New Member
Bassix
ß300
Zitat:Original erstellt von: W.A.S.P.chen

Wie jetzt, ist das das Griffbrett in den höheren Lagen dicker als in den tiefen? Mit Griffbrett meine ich das auf den Hals aufgeleimte Teil, in dem die Bünde stecken.
Oder ist der Hals schräg im Body und hat 'ne Mörderwölbung?
Normalerweise ist das Griffbrett ja parallel zum Body, aber manche Kollegen montieren sich da 'nen Winkel zwischen.
Mir scheint, als hat das Griffbrett im Bereich vom 12-15 Bund einen Buckel
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.827
Wenn sich das nicht durch den halsspannstab oder einen Shim richten lässt, dann muss der Bass wohl abgerichtet werden.

 
bassatuba

bassatuba

Vielleicht kommt mal ein besseres Bild
Bassix
ß15.580
Zitat:Original erstellt von: _Sum_

Hi!
Intuitiv, genau wie von Rabino beschrieben:
1. Möglichkeit: Hals begradigen (Halsstab anziehen), dann an den Saitenreitern nachjustieren.
Dieses Vorgehen scheint mir sinnvoll, wenn der Hals quasi U-förmig läuft, wobei das Griffbrett in der Mitte relativ durchgebogen ist und zu den hohen Lagen hin wieder hockommt.
2. Möglichkeit (falls 1. nicht reicht): "Shim" vorne (Korpusrand) in die Halstasche legen (das ist einfach ein dünner Streifen Furnier oder ein Stück von ner Plastikkarte).
Das verändert den Halswinkel. Danach evtl. mit Möglichkeit 1. fortfahren...
Falls das nix hilft, ist der Hals u.U. verzogen oder die Bünde abgerichtet. Große Unebenheiten kann man aber mit Abrichten nicht korrogieren. Solltest du scheitern, ist der Gang zum Gitarrenbauer auf jeden Fall ratsam, der hat das evtl. auch ein besseres Händchen für [;-)]
mfg. Sum
Das wär mir alles zu kompliziert, ich würde einen Ersatzhals beschaffen und den gegen den verzogenen tauschen.
Diese Bauteile werden schon einige Jahre mit sehr massgenauen CNC-Fräsen hergestellt und können problemlos ausgewechselt werden.

 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.156
Die Halsschraube anzuziehen wäre dir zu kompliziert? Das dauert 5 Minuten, im Gegensatz zu den ca. 300 Euro für einen neuen Hals...
 
bassatuba

bassatuba

Vielleicht kommt mal ein besseres Bild
Bassix
ß15.580
Zitat:Original erstellt von: PatQ

Die Halsschraube anzuziehen wäre dir zu kompliziert? Das dauert 5 Minuten, im Gegensatz zu den ca. 300 Euro für einen neuen Hals...
So wie ich die Lage einschätze liegt's nicht (nur) an der Halsschraube - und ein neuer Hals kostet längst nicht 300 Euro.

 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.540
wenn ein Griffbrett nach dem 12 Bund wieder stark ansteigt und diese Krümmung des Halses nicht mit dem Halsspannstab korrigiert werden kann, kann man die Bünde ab dem 11. Bund herausnehmen, dann wird der hintere bereich des Griffbretts abgehobelt, rundgemacht, Bundschlitze tiefergesägt und die Bünde neu eingeschlagen und abgerichtet.
Diese Arbeit kostet bei einem Gitarrenbauer wahrscheinlich mehr als ein neuer Hals [;-)]

Wenn diese "Sprungschanze" abgetragen ist kann man die Saiten an der Brücke viel tiefer schrauben ...
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: bassatuba

Schaut mal her, da gibt's sogar den fretless/ebony Hals! [:-P]
Danke für den Link!
Das waren die Einzigen, die einen "Baseball"-Hals mit 7,5"-Raduis liefern konnten. Und der Hals ist einfach nur Klasse! [:-)]

 
Mike`adelic

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.634
Ich würde tunlichst vermeiden einen anderen Hals kaufen zu müssen. Verändert das Instrument komplett.
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Mike`adelic

Ich würde tunlichst vermeiden einen anderen Hals kaufen zu müssen. Verändert das Instrument komplett.
Stimmt, wobei sich das nicht zwingend negativ auswirken muss, nä? [;-)]

 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.651
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: bassatuba

Schaut mal her, da gibt's sogar den fretless/ebony Hals! [:-P]
Danke für den Link!
Das waren die Einzigen, die einen "Baseball"-Hals mit 7,5"-Raduis liefern konnten. Und der Hals ist einfach nur Klasse! [:-)]
coole sache. da ist man ja mit schlappen 500 dollari für einen p-bass hals dabei...
 
 

Oben Unten