fender precision bass

daruwalla

New Member
Bassix
ß240
Ich brauch hilfe: und zwar spar ich auf einen precibass,und jetzt würd mich interessieren ob wer den unterschied zwischen dem Marc Hoppus P Bass und den American P Bass kennt ( ausser der beträchtliche Preisunterschied,und ob der Hoppusbass empfehlenswert ist.

danke daruwalla!
 

moodster

New Member
Bassix
ß260
Marc Hoppus Bass ist genaugenommen kein Precision!!! Der ist ein Zwitter aus dem Korpus von nem Jazzbass, und dem Hals und den Pickups von nem Preci. Ausserdem ist der Hoppus BAss in Japan hergestellt (ist nicht unbedingt n Minus... Preis/Leistung stimmt dort) Der hat Quarterpound Pickups drauf, die sind glaub ich ziemlich "heiss", d.h. laut... Ausserdem hat er keinen Tone Regler...
Hab den MArc Hoppus noch nicht gespielt, klingt aber für Punk SAchen dafür is er ja gebaut) ziemlich okay... aber für mich hat der einfach zuwenig Möhlichkeiten, den Sound zu verändern...
Aber bevor ich' n American P-Bass kauf, Kauf ich lieber den MArk Hoppus, wie gesagt, das Preis/Leistungsverhältnis is ziemlich okay, glaub ich...

check das: http://www.bassstreet.com/features/mark_and_mike.html

und das: http://www.harmony-central.com/Bass/Data4/Fender/Mark-Hoppus-Signature-01.html

Vielleicht hilft's ja was...
 

bernd hengst

New Member
Bassix
ß240
hey daruwalle!

ich kenne zwar den Marc Hoppus Bass nich genau, aber es gibt noch eine andere alternative:
der Fender Preciscion Standard Bass (aus Mexiko)! Das wär mein Tipp!
Der is fast genauso wie der american p-bass, außer dass er ausm andern holz ist (ich glaub american: pappel, standard: esche; oder umgekehrt?!). Das macht aber keinen großen unterschied. und der standard kostet nur etwa 550 euro (das is noch billiger als der von marc oder?!) also ungefähr die hälfte vom american. ich spiel ihn seit nem halben jahr und bin sehr zufrieden! von preis/leistung wohl der beste bass aus der precision-reihe.
ich persönlich mag keine signature bässe, weil die sich oft nur zu einem sound richtig eignen und meist mehr kosten als vergleichbare modelle!

guck ma bei http://www.musicstore.de rein und schau ihn dir an! (bässe --> fender usw. is ja klar)

viel erfolg noch beim sparen wünscht
bernd hengst
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Der Steve Harris Preci ist m.E. der beste Preci, der derzeit im Umlauf ist.
Japan, ergo: Super Fret-Job. Quarterpounder PU, Badass-Bridge.
Ein Preci ist so oder so kein Bass mit 1000 Sounds.
Soll er ja auch nicht.
 

BaschtlFranklin

New Member
Bassix
ß0
Ich spiele den Mark Hoppus seit knapp 1 Jahr über einen Ampeg-Röhren-Turm und bin absolut zufrieden. Die Bespielbarkeit ist super und der Sound ist satt. Man kann zwar klangmäßig nix einstellen (nur ein Volumen-Regler) aber für unseren Stil (70er Jahre Rock, "ACDC"-Bass) brauche ich das auch nicht. Ich würde den Bass unbedingt antesten, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top.
Einziges Minus: die drei für einen Bass etwas ungewöhnlichen Farben müssen einem gefallen...
 
Oben